PlayStation Vita: Endgültiges Aus - Sony stellt Produktion in Japan ein

Sony, Playstation, Vita Bildquelle: Sony
Im letzten Jahr hatte der japanische Elektronik-Hersteller das Ende der Handheld-Konsole PlayStation Vita angekündigt. Nun ist die Produktion des Geräts tatsächlich eingestellt worden. Da es keinen Nachfolger geben wird, bleibt Nintendo zunächst der einzige große Handheld-Anbieter. Aus der offiziellen japanischen PlayStation-Internetseite des Konzerns "Sony Interactive Entertainment Japan Asia" geht hervor, dass die PS Vita in Japan nicht mehr produziert wird. Bei den bisher noch verfügbaren Modellen, den beiden Farbvarianten Black sowie Aqua Blue, taucht "Auslieferung beendet" auf. Damit ist die Ära der Sony-Handhelds ab sofort beendet.


Erfolg hielt sich hierzulande in Grenzen

Die mobile Spielkonsole wurde erstmals im Dezember 2011 veröffentlicht. Dabei konnte der Handheld mit seiner hervorragenden Grafik, einem OLED-Bildschirm sowie einem Mobilfunk-Modem punkten. Im Inneren des Geräts kommt ein vierkerniger ARM Cortex-A9-SoC zum Einsatz. Im Jahr 2014 wurde eine kompaktere Version der Konsole mit LCD-Panel eingeführt. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde eine Möglichkeit hinzugefügt, Games der PlayStation 4 auf dem kleinen Vita-Bildschirm zu spielen.

Obwohl Sony nie offizielle Verkaufszahlen zum gesamten Lebenszyklus der PlayStation Vita bekanntgegeben hat, gehen viele Analysten schätzungsweise von gut 16 Millionen Exemplaren aus. Im Vergleich zum Nintendo 3DS mit etwa 75 Millionen abgesetzten Geräten kann dieser Wert allerdings fast schon vernachlässigt werden. Der Erfolg der mobilen Sony-Konsole hielt sich also durchaus in Grenzen, sodass eine weitere Unterstützung der Plattform als nicht sinnvoll erachet wurde. Bis heute wurde von Sony hingegen kein offizieller Grund für die Einstellung der Konsole genannt. Sony, Playstation, Playstation Vita, Vita Sony, Playstation, Playstation Vita, Vita Sony
2019-03-03T09:59:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden