Patch-Nachschlag: Microsoft behebt alle bekannten Windows 10-Fehler

Windows 10, Apps, Startmenü Bildquelle: Microsoft
Dieses Mal hat Microsoft wirklich schnell reagiert: Erst gestern berichteten wir über Probleme, die mit den jüngsten Aktualisierungen für Windows 10 nach den Patch-Day-Updates aufgetreten waren, heute gibt es schon Abhilfe. Microsoft hat für Windows-Nutzer einen Nachschlag zum Patch-Day veröffentlicht. Der Konzern hat für Windows 10 in der Nacht neue Updates herausgegeben. Adressiert werden für die neueren Windows 10-Versionen damit eine Vielzahl an Problemen und Fehlern, unter anderem auch alle Probleme, die Microsoft bisher in der Knowledge Base zu den Updates als "bekannte Probleme" aufgeführt hat. Einen Haken gibt es jedoch - die Updates stehen nur für die älteren Windows 10 Versionen (also 1803 und 1709) zur Verfügung, das aktuelle Windows 10 Oktober Update aka Version 1809 hat noch kein neues Build erhalten.


Details zu den Aktualisierungen

Man hat aber für die Vorgänger neue Versionen veröffentlicht: Windows 10 Version 1803 aka Windows 10 April 2018 Update bekommt die Buildnummer 17134.619. Microsoft führt alle Details zu dem Update in der Knowledge Base unter KB4487029.

Auch für das Fall Creators Update, Version 1709, ist eine neue Buildnummer, 16299.1004, veröffentlicht worden. Details dazu gibt es unter KB4487021. Für Windows 10 Mobile gibt es keine Überarbeitung.

Long-Term Servicing Channels

Von den Windows-10-Versionen, die bereits nur noch Updates über die Long-Term Servicing Channels erhalten, bekommen Version 1703 (KB4487011) und 1607 (KB4487006) neue Updates. Diese älteren Versionen haben noch bekannte Probleme, unter anderem mit dem System Center Virtual Machine Manager und bei Verwendung bestimmter Hardware.

Die Updates stehen ab sofort zur Verfügung und ersetzen die vorangegangenen regulären Patch-Day-Updates vom 12. Februar. Wer Windows Update nutzt, erhält die neuen Aktualisierungen automatisch.

Wir werden die Release Notes jetzt für euch komplett übersetzen. In Kürze dazu mehr! Die Release Notes sind nun für euch übersetzt:

Verbesserungen und Korrekturen für Windows 10 Version 1803

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemfunktionen eingeführt. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Ermöglicht die Wiedergabe von E-Learning-Inhalten mit Plug-and-Play USB-Adapterkabeln auf Microsoft Edge.
  • Stellt sicher, dass ActiveX-Inhalte in einem Fenster innerhalb eines Iframe zusammen mit anderen Seiteninhalten in Internet Explorer 11 während eines benutzergesteuerten Bildlaufs gescrollt werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem App-spezifische Registrierungsschlüssel nach dem Aktualisieren einer Anwendung gelöscht werden.
  • Aktualisiert Zeitzoneninformationen für Chile.
  • Behebt ein Audiokompatibilitätsproblem beim Spielen neuerer Spiele mit aktiviertem 3D Spatial Audio-Modus über Mehrkanal-Audiogeräte oder Windows Sonic für Kopfhörer.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass einige Benutzer einen Weblink an das Startmenü oder die Taskleiste anhängen.
  • Behebt ein Problem, bei dem das durch eine Gruppenrichtlinie festgelegte Desktop-Sperrbildschirmbild nicht aktualisiert wird, wenn das Bild älter ist als das vorherige Bild oder den gleichen Namen hat.
  • Verbessert die Leistung im Zusammenhang mit Zeichenkettenvergleichsfunktionen wie _stricmp() in der Universal C-Laufzeit.
  • Behebt ein Problem bei der Bewertung des Kompatibilitätsstatus des Windows-Ökosystems, um die Kompatibilität von Anwendungen und Geräten für alle Windows-Updates sicherzustellen.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit des UE-VAppmonitors.
  • Behebt ein Problem, das die Aktualisierung eines Benutzer-Hive nicht ermöglicht, wenn Sie ein optionales Paket in einer Verbindungsgruppe veröffentlichen, nachdem die Verbindungsgruppe zuvor veröffentlicht wurde.
  • Behebt ein Problem, bei dem durch Windows Information Protection geschützte Dateien über Bluetooth auf einen nicht verwalteten Computer übertragen werden können.
  • Behebt ein Problem, das bei der Einstellung des Internet Explorer-Proxys und der Einrichtung von OOBE (Out of Box Experience) auftritt. Die erste Anmeldung reagiert nach Sysprep nicht mehr.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass ein Benutzer in einigen Szenarien ein WLAN-Profil löscht.
  • Behebt ein Problem, das zu einem "STOP 0x1A"-Fehler führen kann, wenn Sie bestimmte Anwendungen verwenden oder sich in einem System ein- oder ausloggen.
  • Behebt ein Problem in der Timeline-Funktion, das dazu führt, dass der Datei-Explorer bei einigen Benutzern nicht mehr funktioniert.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Foto-App nicht mehr funktioniert, wenn sie von der Mail-App verwendet wird.
  • Behebt ein Problem im PLMDebug.exe Tool, das Debug-Sitzungen verliert, wenn es mit einer Universal Windows Platform (UWP) App verwendet wird.
  • Verbessert die Always On VPN (AOVPN) Reconnect und Disconnect Funktionalität.
  • Behebt ein Problem, das das erste Zeichen des Namens der japanischen Ära nicht als Abkürzung erkennt und zu Problemen beim Parsen von Daten führen kann.
  • Behebt ein Problem, das Internet Explorer daran hindern kann, Bilder zu laden, die in ihrem relativen Quellpfad einen Backslash (\) aufweisen.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Anwendungen, die eine Microsoft Jet-Datenbank mit dem Dateiformat Microsoft Access 95 verwenden, zufällig nicht mehr funktionieren.

Verbesserungen und Korrekturen für Windows 10 Version 1709

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemfunktionen eingeführt. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Aktualisiert Zeitzoneninformationen für Chile.
  • Verbessert die Leistung im Zusammenhang mit Zeichenkettenvergleichsfunktionen wie _stricmp() in der Universal C-Laufzeit.
  • Behebt ein Problem bei der Bewertung des Kompatibilitätsstatus des Windows-Ökosystems, um die Kompatibilität von Anwendungen und Geräten für alle Windows-Updates sicherzustellen.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit des UE-VAppmonitors.
  • Behebt ein Problem, das die Aktualisierung eines Benutzer-Hive nicht ermöglicht, wenn Sie ein optionales Paket in einer Verbindungsgruppe veröffentlichen, nachdem die Verbindungsgruppe zuvor veröffentlicht wurde.
  • Fügt eine neue Gruppenrichtlinie namens "Policy Details" hinzu. Diese Richtlinie trennt sofort alle drahtlosen Verbindungen, wenn eine drahtgebundene Verbindung erkannt wird und "Minimieren gleichzeitiger Verbindungen" konfiguriert ist.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Uhr und der Kalender Flyout die Benutzereinstellungen für die japanischen Datums- und Zeitformate ignorieren. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, das das gan-nen-Supportverhalten für die japanische Ära mit einem neueren Update überschreiben kann. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Ermöglicht den 元年 Charakter für das erste Jahr in der japanischen Ära. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, bei dem der korrekte Name der japanischen Ära in Microsoft Office Visual Basic for Applications nicht angezeigt wird. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, das das erste Zeichen des Namens der japanischen Ära nicht als Abkürzung erkennt und zu Problemen beim Parsen von Daten führen kann.
  • Behebt ein Problem, das Internet Explorer daran hindern kann, Bilder zu laden, die in ihrem relativen Quellpfad einen Backslash (\) aufweisen.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Anwendungen, die eine Microsoft Jet-Datenbank mit dem Dateiformat Microsoft Access 95 verwenden, zufällig nicht mehr funktionieren.

Verbesserungen und Korrekturen für Windows 10 Version 1703

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemfunktionen eingeführt. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Aktualisiert Zeitzoneninformationen für Chile.
  • Behebt ein Problem, bei dem eine Anwendung nicht mehr reagiert, wenn zwei ihrer Threads die gleiche Eingabewarteschlange teilen.
  • Behebt ein Problem mit einem rooted Pointer auf eine Item Identifier List (PIDL) im Datei Explorer.
  • Verbessert die Leistung im Zusammenhang mit Zeichenkettenvergleichsfunktionen wie _stricmp() in der Universal C-Laufzeit.
  • Behebt ein Problem bei der Bewertung des Kompatibilitätsstatus des Windows-Ökosystems, um die Kompatibilität von Anwendungen und Geräten für alle Windows-Updates sicherzustellen.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit des UE-VAppmonitors.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Uhr und der Kalender Flyout die Benutzereinstellungen für die japanischen Datums- und Zeitformate ignorieren. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, das das gan-nen-Supportverhalten für die japanische Ära mit einem neueren Update überschreiben kann. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Ermöglicht den 元年 Charakter für das erste Jahr in der japanischen Ära. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, bei dem der korrekte Name der japanischen Ära in Microsoft Office Visual Basic for Applications nicht angezeigt wird. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, das das erste Zeichen des Namens der japanischen Ära nicht als Abkürzung erkennt und zu Problemen beim Parsen von Daten führen kann.
  • Behebt ein Problem, das Internet Explorer daran hindern kann, Bilder zu laden, die in ihrem relativen Quellpfad einen Backslash (\) aufweisen.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Anwendungen, die eine Microsoft Jet-Datenbank mit dem Dateiformat Microsoft Access 95 verwenden, zufällig nicht mehr funktionieren.

Download Windows 10 Update-Assistent Windows 10, Apps, Startmenü Windows 10, Apps, Startmenü Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Musou 3RCA Composite AV auf HDMI Video Audio Konverter Adapter Mini Box Support 1080P for TV/PC/PS3/Blue-Ray DVD AV to HDMI ConverterMusou 3RCA Composite AV auf HDMI Video Audio Konverter Adapter Mini Box Support 1080P for TV/PC/PS3/Blue-Ray DVD AV to HDMI Converter
Original Amazon-Preis
12,99
Im Preisvergleich ab
12,99
Blitzangebot-Preis
11,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,95
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden