Auch OnePlus hat geschummelt: Rand & Notch im Werbespot verkleinert

Smartphone, OnePlus, notch, OnePlus 6t, Waterdrop Bildquelle: OnePlus
Dass Hersteller bei ihrer Werbung nichts unversucht lassen, um ihre Produkte an den Kunden zu bringen, ist natürlich schon seit längerer Zeit bekannt. Nachdem Apple dabei aufgeflogen ist, falsche Angaben bei den iPhone X-Modellen gemacht zu haben, soll auch OnePlus getrickst haben. Laut Android Police hat das Unternehmen das aktuelle Werbevideo zum OnePlus 6T stark editiert. Der Clip ist am 27. November erschienen und zeigt unter anderem verschiedene Gaming-Szenen mit dem Smartphone. Dabei ist jedoch nicht der originale Bildschirm des Geräts zu sehen: Bei Sekunde 44 wurde das Fortnite-Gameplay über das sich im Hintergrund befindliche Smartphone gelegt. Dies hat zur Folge, dass beispielsweise der untere Rand des Displays wesentlich dünner erscheint, als er in der Realität tatsächlich ist. OnePlus 6TDer untere Rand wirkt im Video wesentlich kleiner als in der Realität.

Notch wurde ebenso verkleinert

An einer früheren Stelle des Videos hat der Hersteller ebenfalls geschummelt. Sobald man die Notch zu Beginn des Clips betrachtet, fällt auf, dass diese erheblich unauffälliger als bei dem realen, im Handel erhältlichen Gerät in Erscheinung tritt. Da es sich beim OnePlus 6T zweifellos um ein Top-Smartphone handelt, kann angezweifelt werden, dass der Konzern derartige Tricks wirklich nötig hat. Immerhin ist dieses Vorgehen mit einem hohen Risiko in Bezug auf negative Schlagzeilen verbunden.

Sogar Apple und Huawei haben getrickst

Erst vor gut einer Woche wurde bekannt, dass Apple bei den Angaben zur Bildschirmgröße sowie Pixeldichte von mehreren iPhone X-Modellen getäuscht hat. Neben dem sichtbaren Panel wurden so auch Bereiche außerhalb des Displays mitgezählt. Der chinesische Konzern Huawei sorgte ebenso für Aufsehen, als die Kamera des Nova 3 mit Fotos beworben wurde. Die Bilder wurden mit einer Spiegelreflexkamera und nicht mit der Smartphone-Kamera selbst aufgenommen. OnePlus hat sich bislang nicht offiziell zu den Vorwürfen geäußert. Smartphone, OnePlus, notch, OnePlus 6t, Waterdrop Smartphone, OnePlus, notch, OnePlus 6t, Waterdrop OnePlus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr Paww Kabellose und Faltbare Kopfhörer mit Bluetooth 4.2 VerbindungPaww Kabellose und Faltbare Kopfhörer mit Bluetooth 4.2 Verbindung
Original Amazon-Preis
68,50
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
57,09
Ersparnis zu Amazon 17% oder 11,41

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden