Boring Company: Tiefbauer Elon Musk eröffnet jetzt den ersten Tunnel

Elon Musk, Verkehr, Transport, The Boring Company, Tunnel Bildquelle: Boring Company
Der aus Südafrika stammende kanadisch-US-amerikanische Unternehmer Elon Musk hat einige weitere Details über den Los Angeles-Tunnel seiner Boring Company verlauten lassen: Mit nunmehr acht Tagen Verspätung soll der Tunnel endlich eröffnet und das Transportsystem samt der Aufzüge der Öffentlichkeit gezeigt werden. "Boring-Produkteinführung am 18. Dezember", twitterte Elon Musk zuletzt und meinte damit die Eröffnung des von seinem Unternehmen Boring Company erstellten Tunnels in Los Angeles. Musk will die "modifizierten, aber vollständig straßenrechtlich zulässigen, autonomen Transportfahrzeuge" und die Aufzüge dafür am Ein-und Ausgang der Öffentlichkeit zeigen. Die Fahrzeuge basieren technisch auf dem bereits bekannten Tesla Model X. Darüber hinaus sind Transportplattformen geplant, auf denen PKWs abgestellt und durch den Tunnel gefahren werden können.

Eigentlich sollte der Tunnel im kalifornischen Hawthorne ja schon am zehnten Dezember eröffnet werden. Das System hat keine klassische Ein- und Ausfahrt, sondern verfügt über Aufzüge, mit denen die Transportfahrzeuge mitsamt Passagieren in die Tiefe gefahren werden und dann mit bis zu 240 km/h durch den Tunnel fahren sollen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Personen, die mit der Sache vertraut sind.


Aufzüge statt Tiefbahnhof

Der Einsatz von Aufzügen wird mit Platz- und Kostenvorteilen begründet: Die Aufzüge brauchen weniger Platz und sind erheblich kostengünstiger als ein klassischer Bahnhof unter der Erde.

Musk hatte ursprünglich die Idee, ein ganzes Netzwerk von Tunneln zu bauen, um den staureichen Verkehr in Los Angeles zu umgehen. Zwei Jahre später hatte Musk bereits Projekte in Los Angeles, Chicago und Washington im Gange. Im November 2018 hatte Musk ein Video verbreitet, welches eine Fahrt im ersten Versuchstunnel zeigt. Elon Musk, Verkehr, Transport, The Boring Company, Tunnel Elon Musk, Verkehr, Transport, The Boring Company, Tunnel Boring Company
Mehr zum Thema: Elon Musk
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden