Windows 10 Mobile: Microsoft schlägt den Nutzern eine Android-App vor

Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Windows Smartphone, Coship X5, Coship X1, Coship L08 Bildquelle: Coship
Während das mobile Betriebssystem von Microsoft keine nennenswerte Anzahl an Nutzern mehr besitzt, scheinen die Redmonder sich immer weniger um ihre eigene Software zu kümmern. In vielen Fällen hätte ein einziger Test des Updates ausgereicht, um peinliche Fehler zu entdecken. Dies wäre auch beim Aufgabenplaner Microsoft To-Do der Fall gewesen. Wenn man über einen Einladungslink einer neuen Liste beitritt, kann man auswählen, ob man die Software herunterladen und installieren möchte. Sobald ein Nutzer eines Windows 10 Mobile-Geräts auf den entsprechenden Button drückt, landet man jedoch nicht wie gewohnt im Microsoft Store, stattdessen wird man auf den Google Play Store weitergeleitet.
Windows 10 Mobile To-Do Fail Windows 10 Mobile To-Do Fail
Dieser ist selbstverständlich den Besitzern eines Android-Smartphones vorbehalten. Somit ist es den Nutzern von Windows 10 Mobile gar nicht möglich, die Software dort herunterzuladen. Laut Windows United könnte ein Nutzer daraus interpretieren, dass Microsoft To-Do überhaupt nicht für das mobile Betriebssystem der Redmonder existiert.

Fehlerhafte Weiterleitung eingebaut

Tatsächlich steht der Aufgabenplaner aber auch weiterhin für Windows 10 Mobile zur Verfügung. Somit hat Microsoft lediglich vergessen, das eigene Betriebssystem zu erkennen und den Nutzer auf die korrekte Seite im Microsoft Store zu verweisen.

Es gilt als wahrscheinlich, dass das Problem mit der Verlinkung noch einige Zeit bestehen bleibt. In der Vergangenheit wurden ähnliche Fehler erst nach Wochen oder Monaten behoben, da sich anscheinend niemand mehr für die mobile Plattform zuständig fühlt.

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass der Microsoft Store auf Windows 10 Mobile immer mehr im Chaos versinkt. Mit der Zeit haben sich viele optische Fehler angehäuft, wovon ein Großteil voraussichtlich nicht überarbeitet wird. Bis zum endgültigen Support-Ende scheinen die Redmonder nur noch minimale Ressourcen in die Wartung des Systems zu investieren. Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Windows Smartphone, Coship X5, Coship X1, Coship L08 Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Windows Smartphone, Coship X5, Coship X1, Coship L08 Coship
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden