Microsoft testet nicht mehr: Fehler in Windows 10 Mobile häufen sich

Microsoft, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 Bildquelle: Phone Designer/Twitter
Dass Microsoft seine Bemühungen rund um die Entwicklung von Windows 10 Mobile vollständig aufgegeben hat, ist bekannt, offiziell will man aber noch bis Mitte nächsten Jahres Support leisten. Unterdessen scheint die Zahl der offensichtlichen Fehler in der Benutzeroberfläche darauf hinzudeuten, dass man im Konzern wohl nur wenig Ressourcen für den üblichen Test auf verschiedenen Geräten bereitstellen will.

Der Windows Store auf Windows 10 Mobile versinkt immer mehr im Chaos

Nach den Microsoft Lifecycle-Richtlinie wird man für die im April 2017 veröffentlichte Windows 10 Mobile Enterprise-Version noch bis zum 11.06.2019 grundlegenden Support leisten. Neuen Builds für das Mobile-OS hatte das Unternehmen bereits im Januar diesen Jahres eine endgültige Absage erteilt. Wie jetzt AAWP in einem Bericht schreibt, scheint man bei Microsoft schon aktuell nicht mehr allzu viel in die Fehlersuche bei seiner Software zu investieren.
Windows 10 Mobile: Store-App hat viele Fehler Der Store vor dem Update... Windows 10 Mobile: Store-App hat viele Fehler ...und nach dem Update
So habe Microsofts Store-App in den letzten zwei Monaten einige Updates erhalten. Gestern wurde dann die neueste Version der Anwendung bereitgestellt, die bei einem Blick auf die Benutzeroberfläche auf einigen Geräten sehr offensichtliche Darstellungsfehler mitbringt. Wie AAWP schreibt, sei der Store zwar aktuell trotzdem noch nutzbar, die Anzahl der Fehler, die das UI "nahezu unbrauchbar machen" zeige aber, dass Microsoft hier die nötige Führsorge vermissen lasse.

Die Darstellung der Windows Store-App erfolgt demnach abhängig vom Gerät und verbauten Bildschirm, beim Lumia 950 treten die Fehler im Interface aber auf jeden Fall für jeden sofort sichtbar zutage: Wie die Vergleichsbilder zeigen, sind das Hamburger-Menü sowie die Such- und Download-Optionen nach dem letzten Update halb durch die Statusbar verdeckt. Viele weitere Bugs wie überlappende Interface-Elemente und verdeckte Optionen verleiten den Autor zu der Vermutung, dass Microsoft die Änderungen am Store wohl "nicht wirklich auf Windows Phones getestet hat".
Windows 10 Mobile: Store-App hat viele Fehler Viele weitere Fehler... Windows 10 Mobile: Store-App hat viele Fehler ...im gesamten Interface

Da wird wohl nichts mehr gefixed

Dass Microsoft bei der App, die für die Verwaltung aller anderen Anwendungen verantwortlich ist, solche groben Fehler zulässt, lässt wohl auch Rückschlüsse auf das zu, was Windows 10 Mobile-Nutzer in der Zeit bis zum endgültigen Support-Stopp erwartet: Das Unternehmen scheint nur noch sehr wenige Ressourcen darauf zu verwenden, Updates auch entsprechend zu testen. Microsoft, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 Microsoft, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 Phone Designer/Twitter
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:35 Uhr RGB LED Gaming Tastatur, 19 Tasten Anti-Ghosting, verstellbare Hintergrundbeleuchtung, mechanisches Gefühl, wasserressiste Gaming-Tastatur mit Handballenauflage, DE LayoutRGB LED Gaming Tastatur, 19 Tasten Anti-Ghosting, verstellbare Hintergrundbeleuchtung, mechanisches Gefühl, wasserressiste Gaming-Tastatur mit Handballenauflage, DE Layout
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
31,99
Blitzangebot-Preis
25,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,40
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden