RDR2: Spieler nutzt Glitch und entdeckt Schauplätze des ersten Titels

Red Dead Redemption 2, Glitch, RDR2 Glitch Bildquelle: Imgur / Coyotemation
Im neuen Red Dead Redemption 2 gibt es eine sehr große Karte zu erkunden. Mit einem Glitch ist es einem Spieler jetzt aber gelungen, in Gebiete vorzudringen, die nicht zur Entdeckung vorgesehen waren. Dabei werden Erinnerungen an den ersten Teil wach: Der findige Spieler landet mit seinem Charakter in dem Teil von Mexiko, der im ersten Teil spielbar war.

Ein Glitch macht eine kleine Zeitreise möglich

Die neue Karte von Red Dead Redemption 2 kann man ohne Zweifel als sehr groß bezeichnen. Das Spiel führt Spieler dabei neben völlig neuen Schauplätzen auch an Orte, die schon aus dem ersten Teil bekannt sind. Trotz dieses großen offenen Spielplatzes haben einige Nutzer den Ehrgeiz herauszufinden, was sich wirklich hinter den vermeintlichen Grenzen der Spielewelt verbirgt. In RDR2 ist einem findigen Spieler jetzt eine Reise in die Vergangenheit des Spiels gelungen.
Red Dead Redemption 2: Glitch zeigt altes MexikoEl Presidio aus RDR1... Red Dead Redemption 2: Glitch zeigt altes Mexiko...ist in RDR2 per Glitch erreichbar
Wie Gamingbolt berichtet, ist es dem Reddit-User Coyotemation offenbar geglückt, einen Glitch in dem Spiel so auszunutzen, dass er dadurch Zugang zu Mexiko erlangen konnte. Wie der Nutzer ausführt, konnte er bei seinem Ausflug feststellen, dass offenbar das gesamte Terrain, das in RDR2 mit dem Glitch betreten werden kann, von Red Dead Redemption 1 übernommen wurde. "Jeder Schauplatz, den ich besucht habe, ist im Grunde eine 1:1-Kopie", so Coyotemation. Mexiko hatte im ersten Titel eine sehr große Rolle eingenommen - ein Imgur-Album liefert hier einen guten Vergleich der beiden Szenarien.

Red Dead Redemption 2: Glitch zeigt altes MexikoRed Dead Redemption 2: Glitch zeigt altes MexikoRed Dead Redemption 2: Glitch zeigt altes MexikoRed Dead Redemption 2: Glitch zeigt altes Mexiko

Wie der Reddit-User weiter ausführt, haben es sich die Entwickler mit der Kopie der Grafikelemente aus Red Dead Redemption 1 wohl einfacher gemacht, den Blick auf Mexiko im Süden von New Austin und dem dortigen Fluss darstellen zu können, ohne dafür neue Ressourcen investieren zu müssen. Spieler, die den Bereich durch den Glitch erreichen, können zwar das gesamte Gebiet erkunden, finden dort aber keine Möglichkeit zur Interaktion.


So glitcht man sich nach Mexico

Den Anfang zum Glitch-Weg nach Mexiko in RDR2 findet man laut der Beschreibung "ganz im Westen der Karte in der Nähe von "Sea of Coronado" bei New Austin. Auf der Map ist demnach bei den Buchstaben "na" in "Coronado" eine kleine Erhöhung zu sehen. Wer hier den Fluß überquert, soll auf der gegenüberliegenden Seite ein kleines Flussbett vorfinden, das sich immer weiter verengt. "Steig auf dein Pferd (...) und treibe es gegen die Spalte. Wenn du mit deinem Joystick etwas rumspielst, sollte das Pferd damit beginnen, etwas hochzuklettern", so die Erklärung.

An diesem Punkt gilt es jetzt wiederholt Sprint und Sprünge einzusetzen, bis das Pferd "stecken bleibt". Wenn man nun absteigt, beginnt der Charakter auf dem Terrain herumzurutschen. "Kämpf einfach dagegen an, hämmer auf Sprint und Sprung und versuch in jede Richtung zu lenken, außer in die, in die es dich zieht". Nach ein paar Versuchen sei Coyotemation dann einfach nach Mexiko "hineingerutscht". Wie immer: Kompliment für den Ehrgeiz und allen mutigen WinFuture-Lesern viel Spaß beim Versuchen - lasst uns in den Kommentaren einen Gruß aus Mexiko da, wenn ihr es schafft. Red Dead Redemption 2, Glitch, RDR2 Glitch Red Dead Redemption 2, Glitch, RDR2 Glitch Imgur / Coyotemation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Bluetooth Kopfhörer 5,0 TWS True In-Ear Ohrhörer, YOLEO X187, echtes Wireless Earbuds kabelloses mini Headset, 3D Stereo Sound Minikopfhörer, intergriertes Mikrofon, 12 Stunde Spiel mit Ladekästchen, für iPhone und Android -Bluetooth Kopfhörer 5,0 TWS True In-Ear Ohrhörer, YOLEO X187, echtes Wireless Earbuds kabelloses mini Headset, 3D Stereo Sound Minikopfhörer, intergriertes Mikrofon, 12 Stunde Spiel mit Ladekästchen, für iPhone und Android -
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
36,54
Ersparnis zu Amazon 27% oder 13,45
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden