Das sind die spannenden neuen iOS 12-Funktionen, Beta startet heute

Apple, Update, iOS, Wwdc, iOS 12 Bildquelle: Apple
Zum Auftakt des WWDC 2018 hat Apple heute einen ersten Blick auf das für Herbst geplante iOS 12-Update geboten. Es gibt eine Reihe spannender Features, und auch Neuerungen für Privatsphäre und Sicherheit stehen wieder mit auf der Liste der Neuheiten. iOS 12 startet heute bereits als erste Beta für angemeldete Entwickler. Apple Entwicklerchef Craig Federighi hat Apples nächstes Major Update für iOS heute in aller Ausführlichkeit auf der Bühne in San Jose vorgestellt. Im Fokus der Neuerungen für alle Geräte, die iOS 12 erhalten steht wieder einmal die Geschwindigkeit, die Performance. Apps sollen 40 Prozent schneller starten, die Tastatur 50 Prozent schneller reagieren und die Kamera sogar 70 Prozent zulegen. iOS 12Apple setzt auf Leistungsverbesserung (auch) für ältere Geräte Das Schöne dabei ist: Das Update ist für alle Geräte verfügbar, die auch iOS 11 unterstützen und kann damit auch noch mit iPhones und weiteren Geräten genutzt werden, die bereits vor fünf Jahren veröffentlicht wurden.

Um performant im richtigen Moment zu bleiben, kann die CPU-Leistung mit iOS 12 bei Bedarf sofort hochgefahren und dann wieder heruntergefahren werden, um die Akkulaufzeit zu verlängern. iOS 12Ausmessen per iPhone

ARKit, Fotos, neue Apps und Verbesserungen

  • Mit iOS 12 startet eine neue ARKit-basierte App namens Measure. Diese ermöglich das Ausmessen von Gegenständen mit Hilfe der Kamera-App und dem ARKit.
  • Fotos erhalten Suchvorschläge, Ortssuche inklusive Restaurants und Museen,
  • Die Registerkarte "Für Sie" ist jetzt in Fotos verfügbar und enthält Erinnerungen, Fotos, Vorschläge für Effekte und mehr
  • Auch Sharing-Vorschläge startet jetzt in der Foto-App, um zum Beispiel bei Events Fotos schenller auszutauschen
iOS 12

Siri soll besser werden

  • Siri bekommt eine neue Shortcuts-Funktion mit einer extra anpassbaren Seite. Damit sollen Apps schnelle Interaktionen mit Siri bekommen, um zum Beispiel regelmäßige Timer zu setzen. Benutzer können Verknüpfungen anpassen, indem sie einen einfachen Sprachbefehl erstellen, um die Aufgabe zu starten, oder die neue Verknüpfungsanwendung herunterladen, um eine Reihe von Aktionen aus verschiedenen Anwendungen zu erstellen, die mit einem einfachen Antippen oder einem benutzerdefinierten Sprachbefehl ausgeführt werden können. Für Entwickler ist es einfach, die Vorteile dieser neuen Funktion mit Hilfe von Shortcut-APIs zu nutzen.
  • Siri schlägt nun außerdem aktiv passende App-Aktionen vor. Dazu gehören zum Beispiel Aufgaben, die täglich wiederkehren, wie ein Training zu starten oder - zumindest in den USA - einen Kaffee über eine App vorbestellen. Wie immer werden nicht alle Verbesserungen auch den Weg auf das iPhone deutscher Kunden finden, hierzulande hinkt das Angebot noch etwas hinterher.
iOS 12iOS 12iOS 12iOS 12
iOS 12iOS 12iOS 12iOS 12
iOS 12iOS 12iOS 12iOS 12

  • Neue "Do not Disturb"-Funktionen
  • Screen Time: Eine App-Analyse bietet Benutzern Informationen darüber, wie viel Zeit sie mit Apps verbringen, und lässt so auch das eigene Verhalten ändern, indem man sich Limitierungen setzt.
  • Animojis und der Memoji, CarPlay und mehr
  • Außerdem gibt es neue Animojis und ein neues "Memoji"-Feature zur Erstellung eigener Avatare.
  • Apple erweitert zudem die Unterstützung von anderen Diensten bei CarPlay. So wird man mit iOS 12 auch Google Maps oder Waze als Navigations-App nutzen können.

Das Update steht am Herbst gratis für folgende Geräte bereit:


iPhone iPad iPod
iPhone X 12,9 Zoll iPad Pro (2. Generation) iPod touch (6. Generation)
iPhone 8, iPhone 8 Plus 12,9 Zoll iPad Pro (1. Generation)
iPhone 7, iPhone 7 Plus 10,5 Zoll iPad Pro
iPhone 6s, iPhone 6s Plus 9,7 Zoll iPad Pro
iPhone 6, iPhone 6 Plus iPad Air 2, iPad Air
iPhone SE iPad (5. Generation)
iPhone 5s iPad mini (2. bis 4. Generation)


Beta-Programm

Die Entwickler-Vorschau von iOS 12 ist ab heute unter developer.apple.com verfügbar. Das öffentliche Beta-Programm wird noch in diesem Monat gestartet, versprach Federighi. iOS 12 wird diesen Herbst als kostenloses Software-Update verteilt. Einen Termin nannte Apple nicht, in der Vergangenheit startete man im September pünktlich zum neuen iPhone-Release.

Weitere Informationen zu iOS 12 stellt Apple auf der Homepage unter www.apple.com/ios/ios/ios-12-preview zur Verfügung.

Mehr News von der WWDC: Apple, Update, iOS, Wwdc, iOS 12 Apple, Update, iOS, Wwdc, iOS 12 Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden