Windows 10: Verwirrung um kostenloses Upgrade für Windows Insider

Windows 10, Windows 10 Build 10147, Windows 10 Home Insider Preview, Windows 10 Pro Insider Preview Bildquelle: WZor
Am vergangenen Freitag hat Microsoft "klargestellt", dass es Windows 10 im Wesentlichen für alle als kostenloses Upgrade geben wird, jedenfalls dann, wenn sie als Windows Insider eine Preview-Ausgabe getestet haben. Am Wochenende änderte man den dazugehörigen Blogbeitrag aber still und heimlich, sodass es aussah, als wäre das nicht der Fall.

Upgrade, aber keine Lizenz

Doch am Sonntagabend wurde die Sache erneut und hoffentlich endgültig klargestellt: Gabriel Aul, Chef des Windows Insider-Programms, antwortete auf eine Frage des WinBeta-Redakteurs Zac Bowden, dass es beim kostenlosen Upgrade bleibt. Bowden fragte Aul zunächst: "Werden Insider, die Windows 10 sauber ('clean') installiert haben und Windows 7 oder 8.1 komplett gelöscht haben, auf der RTM aktiviert bleiben oder nicht?"

Daraufhin meldete sich Aul und meinte: "Ja, solange sie einen Pre-Release-Build laufen haben (bzw. hatten), der mit einem registrierten MSA (also Microsoft-Konto) verbunden ist." Ob man das als kostenloses Upgrade bezeichnen kann oder nicht, ist eine Frage der Semantik. Fakt ist aber, dass man als Vorabtester von Windows 10 eine aktivierte und somit vollständig "lauffähige" Kopie bekommt bzw. behält.

Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147
Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147Windows 10 Build 10147

Das bedeutet nicht, dass man bei einem Upgrade der Windows 10 Insider Preview eine echte Lizenz "geschenkt" bekommt, in der Praxis macht das aber eben keinerlei Unterschied.

Zuvor war die Freitagsankündigung dazu am Samstag geändert worden und man fand im Blogbeitrag keine Erwähnung mehr, dass Windows 10 zur RTM aktiviert wird bzw. bleibt, außer bei einem Upgrade von Windows 7 oder 8.x.

Warum Microsoft für diese Verwirrung gesorgt hat, ist recht einfach zu erklären: Man wollte sich absichern. Denn schnell nach der ersten Bekanntgabe gab es überall Storys zu lesen, wie sich jeder Windows 10 kostenlos abholen kann. Das ist aber eben im strengen Sinn nicht richtig, da es das "Free Upgrade" eben nur für Nutzer mit Lizenzen (Windows 7/8.x) gibt - offiziell jedenfalls.

Siehe auch: Microsoft stellt klar - Windows 10 gibt es für die Insider gratis

Download
Windows 10 Insider Preview - ISO-Download
Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Update Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Update
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden