Windows 10: Microsoft liefert reserviertes Upgrade bereits aus

Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Bildquelle: Microsoft-News
Microsoft hat begonnen, die Bits & Bytes für die Aktualisierung bestehender Systeme mit Windows 7 und Windows 8/8.1 bei einigen Nutzern bereits jetzt auf den jeweiligen Rechner zu bringen. Damit sollen Anwender, die zuvor ein kostenloses Upgrade reserviert haben, wohl ab Morgen bequem auf das neue Windows 10 aktualisieren können.
Wie Microsoft News berichtet, wurde man von Lesern darüber informiert, dass schon jetzt in einigen Fällen ein neuer Ordner auf der Festplatte der jeweiligen Geräte aufgetaucht ist, in dem Microsoft offenbar die für das ab Morgen anlaufende Upgrade auf Windows 10 nötigen Dateien ablegt. Wie genau diese auf den jeweiligen Rechner gelangen, ist derzeit noch unklar, es dürfte jedoch Windows Update zur Auslieferung verwendet werden, auch wenn im entsprechenden Menü nichts dergleichen angezeigt wird.

Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240
Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240Windows 10 Build 10240

Die Dateien für die Installation von Windows 10 landen den Angaben zufolge in einem Ordner mit der Bezeichnung $Windows.~BT, der eine Größe von rund drei Gigabyte erreicht. Aus den Informationen einer in dem Ordner enthaltenen Datei geht hervor, dass es sich tatsächlich um Windows 10 in der Build 10240 handelt, das da auf den Rechnern der Upgrade-Kunden landet. Diese Ausgabe gilt gemeinhin als vorläufig "finale" Ausgabe, also zumindest jene Version, die im Rahmen des offiziell nicht mehr existierenden Release To Manufacturing an die PC-Hersteller verteilt wurde.

Noch wird bei den bereits mit den Upgrade-Dateien versorgten Rechnern offenbar keine Installation vorgenommen, so dass unklar ist, ob diese wirklich dem Upgrade dienen sollen. Natürlich kommt die Nachricht vom Eintreffen der Installationsdateien für das Windows 10-Upgrade auf Rechnern mit vorab reserviertem Upgrade nicht wirklich überraschend, startet doch morgen offiziell der Verkauf von Windows 10.

Je nach Zeitzone wird Microsoft heute nacht um Mitternacht jeweils die Installation des Updates freigeben, so dass dann auch das Upgrade in Angriff genommen werden kann. Im Rahmen des Launch-Tages dürften die Nutzer dann nach dem Upgrade sehr bald auch schon ein sogenanntes "Day One Update" bekommen, das die Build-Nummer möglicherweise noch einmal anhebt. Dieses Paket ist in entpackter Form rund ein Gigabyte groß, dürfte also noch einmal zahlreiche Fehler beseitigen und eventuell sogar einige wenn auch eher kleinere Neuerungen mit sich bringen.

Windows 10 Start
Die wichtigsten Fakten zum Launch am 29.07.
Windows 10 Umstieg
Diese kostenlosen Tools brauchst du
Windows 10 Download
Download der deutschen ISO-Dateien
Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Microsoft-News
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren413
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
849,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 12% oder 100
Nur bei Amazon erhältlich

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden