Microsoft will bald auch über PC-Spiele unter Windows 10 aufklären

Online-Spiele, Rennspiel, Trackmania 2 Bildquelle: Nadeo
Microsoft will anlässlich der für den 21. Januar angesetzten Veranstaltung rund um die Consumer-Features von Windows 10 auch über die Spiele-Unterstützung des neuen Betriebssystems informieren. Dies hat Xbox-Chef Phil Spencer jetzt bestätigt.
Als Microsoft gestern offiziell bekanntgab, dass man zum 21. Januar 2015 zu einer größeren Veranstaltung rund um Windows 10 einlädt, stand neben Firmenchef Satya Nadella und den beiden Windows-Managern Terry Myerson und Joe Belfiore auch Xbox-Chef Phil Spencer auf der Liste der Sprecher. Jetzt ist klar warum.

Siehe auch: Windows 10: Consumer-Vorschau-Event am 21. Januar - mit Webcast

Wurde zunächst vielleicht vermutet, dass Spencer auf der Veranstaltung Angaben darüber machen würde, wie Windows 10 in Zukunft die Basis der Xbox One bilden soll, so hat sich dies inzwischen als nicht ganz zutreffend herausgestellt. Stattdessen soll es während seines Auftritts bei der Präsentation der für Privatanwender konzipierten Neuerungen in Windows 10 um ein weiteres wichtiges Thema gehen: PC-Gaming.

Windows 10 Preview (Build 9888)Windows 10 Preview (Build 9888)Windows 10 Preview (Build 9888)Windows 10 Preview (Build 9888)
Windows 10 Preview (Build 9888)Windows 10 Preview (Build 9888)Windows 10 Preview (Build 9888)Windows 10 Preview (Build 9888)

Per Twitter bekräftigte Spencer auf Anfrage eines Gaming-Fans, dass es bei der Veranstaltung in Redmond nicht um die Verwendung von Windows 10 auf der Xbox One gehen soll. Er werde sich stattdessen darauf konzentrieren, was Microsoft mit Windows 10 vorhat. Es sei für das Unternehmen an der Zeit, darüber zu sprechen, wie das neue Betriebssystem als Spiele-Plattform funktionieren wird.

Zu den Themen dürfte neben der Verwendung von einfachen Spielen aus dem Windows Store, die auch auf kleinen Geräten wie etwa Tablets und anderen Produkten mit Touchscreen laufen können, auch die Nutzung als Gaming-Plattform für anspruchsvolle Titel gehören. Neben DirectX wird Spencer hoffentlich auch darauf eingehen, welche weiteren Neuerungen es für Spiele-Fans geben wird.

Aktuell ist Microsoft selbst im PC-Gaming-Bereich nur wenig aktiv und musste dafür immer wieder Kritik einstecken. Stattdessen hat sich die Plattform Steam von Valve zu einer allgegenwärtigen Größe entwickelt - auch weil Microsoft seine Spiele-Initiative Windows Live nach einigen erfolglosen Jahren bereits 2013 endlich aufgegeben hat. Gaming, Spiele, Computerspiel Gaming, Spiele, Computerspiel GData
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden