Erneut Kundendaten von Sony-Diensten gestohlen

Sony, Logo, Hersteller Bildquelle: Sony
Eine Hacker-Gruppe namens Lulzsec behauptet, in diverse Online-Systeme von Sony eingebrochen zu sein und dabei zahlreiche Datensätze von Kunden gestohlen zu haben. Es handelt sich um die gleiche Gruppe, die kürzlich eine gefälschte News beim US-Sender PBS veröffentlicht hat.
Seit dem letzten Wochenende hat Lulzsec Angriffe auf Sony versprochen - sie bezeichnen das Vorhaben als den "Anfang vom Ende" Sonys. Nachdem die Gruppe dazu gedrängt wurde, zu beweisen, dass sie bei den Sony-Angeboten erfolgreich waren, verbreiteten sie nun einige Links via Twitter, hinter denen sich Ausschnitte aus den gestohlenen Daten befinden sollen. Demnach konnte in die Server von Sony Pictures, Sony Music Belgien und Sony Music Niederlande eingedrungen werden.

Auf der Website Pastebin schreibt Lulzsec: "Wir sind kürzlich bei SonyPictures.com eingebrochen und konnten über 1 Million persönliche Datensätze von den Nutzern abgreifen, darunter Passwörter, E-Mail-Adressen, Anschriften, Geburtsdaten und sämtliche Informationen, die auf freiwilliger Basis zusätzlich angegeben wurden." Lulzsec will auch sämtliche Admin-Passwörter des Online-Dienstes ausgelesen haben. Zudem hat man 75.000 "Music Codes" und 3,5 Millionen "Music Coupons" erhalten.

Die Hacker-Gruppe erklärte, dass sie nicht genügend Ressourcen besitzt, um sämtliche Daten zu veröffentlichen, die erbeutet wurden. Zudem hätten sie wohl noch mehr klauen können, allerdings würde dieses Vorhaben mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Angeblich konnte sich Lulzsec mit einer einzigen SQL-Injection Zugriff auf die Sony-Server verschaffen. Sämtliche Daten wurden wohl unverschlüsselt gespeichert, so dass sich die geklauten Datensätze problemlos auswerten lassen.

Lulzsec schreibt via Twitter, dass man in Zukunft weitere Hacks gegen Sony durchführen kann. Dafür verlangt man jedoch ein paar Spenden in Form von Bitcoins, einer virtuellen Währung, deren Ursprung sich nicht zurückverfolgen lässt. Sony, Logo, Hersteller Sony, Logo, Hersteller Sony
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren101
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden