Julian Assange

  • Top-Nachricht|
  • 12.12. 11:13 Uhr|
  • 29 Kommentare

Julian Assange wirbt für Statue seiner selbst und erntet Spott

Edward Snowden, Julian Assange, Kunst, Chelsea Manning, Statuen Ein italienischer Künstler will Julian Assange, Chelsea Manning und Edward Snowden lebensgroß in Bronze gießen. Doch die Unterstützung für dieses Vorhaben hält sich in Grenzen. Assange schaltete sich daher selbst ein, merkte aber immerhin, dass das keine wirklich gute ...
  • Top-Nachricht|
  • 30 Kommentare

Julian Assange: Facebook, Google und NSA werden Weltherrscher

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Der Gründer der Plattform Wikileaks, Julian Assange, versinkt durch seine relativ isolierte Lebensweise im ecuadorianischen Botschaftsasyl in London offenbar tiefer in eine Weltsicht, die vor allem von einer Verschwörung der Mächtigen gegen die Bürger geprägt ist.
Neueste
Meistgelesen
Meistkommentiert

Statuen von Whistleblowern geplant

Edward Snowden, Kickstarter, Julian Assange, Chelsea Manning, Statuen Abspielen Der italienische Bildhauer Davide Dormino wirbt für die Unterstützung seines Kunstprojektes. Er will lebensgroße Bronze-Statuen von Julian Assange, Chelsea Manning und Edward Snowden herstellen und weltweit ausstellen. Die Zahl der Unterstützer hält sich allerdings in ...
01:30
  • 03.10. 13:18 Uhr|
  • 43 Kommentare

Ex-Google-CEO Schmidt: 'Google ist der sicherste Ort im Internet'

Google, Ceo, Eric Schmidt Google-Chef Eric Schmidt hat bei seiner PR-Tour für sein neues Buch "How Google Works" Station gemacht bei CNN Money. Dort musste er Stellung beziehen zu einigen Vorwürfen, die den Datenschutz von Google-Kunden angehen.
  • 25.09. 20:16 Uhr|
  • 8 Kommentare

'When Google met Wikileaks': Assange vergleicht Google mit NSA

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Wikileaks-Gründer Julian Assange hat zum Auftakt einer Werbekampagne für sein neues Buch den Suchmaschinenriesen Google als datenschutz-rechtliches Risiko bezeichnet. Google sei nichts weiter als eine privatisierte NSA und sammele Daten wo es könne, heißt es in dem ...
  • 18.08. 11:28 Uhr|
  • 29 Kommentare

Julian Assange will Londoner Botschaft Ecuadors "bald" verlassen

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Der Aufenthalt des Wikileaks-Gründers Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London nähert sich wohl seinem Ende. In einer Stellungnahme erklärte er heute vor der Presse, dass er diese "bald" verlassen werde - wann es genau soweit sein wird, ist aber ...
  • 02.07. 21:34 Uhr|
  • 20 Kommentare

Julian Assange: Antrag auf Haftbefehl-Aufhebung ist gescheitert

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Seit knapp über zwei Jahren sitzt Wikileaks-Gründer Julian Assange nun in der Botschaft von Ecuador in London fest - und das dürfte auch noch einige Zeit weiter so gehen. Ein Antrag auf Aufhebung des europäischen Haftbefehls gegen Assange ist gescheitert.
  • 22.06. 13:01 Uhr|
  • 18 Kommentare

Antrag auf Aufhebung des Haftbefehls gegen Julian Assange

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Übermorgen wollen Julian Assanges Anwälte einen Antrag auf die Aufhebung des bestehenden Haftbefehls gegen den Wikileaks-Gründer einreichen. Assange sitzt nun seit zwei Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London fest, um der Verhaftung zu entgehen.
  • 25.02. 14:01 Uhr|
  • 10 Kommentare

Ghostwriter: Assange ist paranoid, eitel & sexistisch

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Der WikiLeaks-Gründer Julian Assange sorgt wohl mit seinem Verhalten gegenüber Freunden und Vertrauten immer wieder selbst dafür, dass er letztlich stets ohne besonderen Rückhalt da steht.
  • 18.02. 11:14 Uhr|
  • 8 Kommentare

NSA hatte Nutzer von Wikileaks & Pirate Bay im Auge

Nsa, National Security Agency, NSA Logo Die Überwachungsaktivitäten der Geheimdienste NSA und GCHQ betraf laut neu veröffentlichten Dokumenten aus dem Fundus des Whistleblowers Edward Snowden auch das bekannte Whistleblowing-Portal WikiLeaks, dessen Mitgründer Julian Assange und sogar die Besucher ...
  • 04.12.2013 15:04 Uhr|
  • 3 Kommentare

eBay-Gründer Omidyar will Gnade für PayPal-Hacker

Hacker, Anonymous, Ddos, Vereinigung, Guy Fawkes Maske Pierre Omidyar, Gründer und Vorsitzender von eBay, hat sich dafür ausgesprochen, jene 14 Hacker, die 2010 den Bezahldienstleister per DDoS angegriffen haben, mit Nachsicht zu behandeln. Das Bemerkenswerte dabei: PayPal ist eine eBay-Tochter.
  • 19.11.2013 11:36 Uhr|
  • 26 Kommentare

US-Justiz: Es gibt gar keine Anklage gegen Assange

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Der Wikileaks-Gründer Julian Assange müsste aktuell wohl nicht damit rechnen, unmittelbar von US-Behörden verhaftet zu werden, wenn diese Zugriff auf ihn bekommen würden.
  • 10.10.2013 15:14 Uhr|
  • 15 Kommentare

Assange lehnte Film-Treffen mit Cumberbatch ab

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Vor dem Beginn der Dreharbeiten zum Film "The Fifth Estate" (Die fünfte Gewalt) über die Whistleblower-Plattform Wikileaks hat deren Gründer Julian Assange ein Treffen mit dem Schauspieler Benedict Cumberbatch abgelehnt.
  • 09.09.2013 10:21 Uhr|
  • 11 Kommentare

Wikileaks-Partei von Assange bei Wahl gescheitert

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Julian Assange ist mit seinem Plan, mit einer eigenen Partei in das Parlament seiner Heimat Australien einzuziehen, klar gescheitert - er konstruiert sich aber trotzdem einen Erfolg zusammen.
  • 04.09.2013 13:50 Uhr|
  • 32 Kommentare

US-Militär spionierte auch auf Konferenzen des CCC

Logo, Ccc, Chaos Computer Club Das US-Militär hat seine Spione in der Vergangenheit auch zu den jährlichen Konferenzen des Chaos Computer Clubs geschickt. Das geht aus einer Zeugenaussage hervor, die ein Beteiligter im Prozess gegen die Whistleblowerin Chelsea Manning machte.

Erster Trailer zum Film Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt

Trailer, Wikileaks, Julian Assange, Kino, Inside Wikileaks, Die fünfte Gewalt, Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt, Wikileals Abspielen Im 31. Oktober 2013 startet der Film "Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt" in den deutschen Kinos. Wie der Titel erahnen lässt, geht es in diesem um die bekannte Enthüllungsplattform Wikileaks sowie deren Gründer Julian Assange.
02:25
  • 16.07.2013 23:03 Uhr|
  • 121 Kommentare

Snowden will Asyl, befürchtet Folter & Todesstrafe

Nsa, Edward Snowden, Prism, Whistleblower PRISM-Enthüller Edward Snowden hat in Russland offiziell Antrag auf temporäres Asyl gestellt und dies damit begründet, dass ihm in seinem Heimatland USA Folter und Todesstrafe drohen. Dies gab Anwalt Anatoli Kutscherena in Moskau bekannt.
  • 25.06.2013 19:50 Uhr|
  • 78 Kommentare

Whistleblower Snowden sitzt in Moskau fest

Nsa, Nutzerdaten, Prism Der 30 Jahre alte IT-Experte Edward Snowden, von den USA als Geheimnisverräter gesucht, hält sich nach Angaben des russischen Präsidenten Wladimir Putin im Transitbereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo auf.
  • 23.06.2013 12:56 Uhr|
  • 122 Kommentare

Whistleblower Snowden hat Hongkong verlassen

Usa, Nsa, Edward Snowden, Abhören Edward Snowden, der durch Enthüllungen zu staatlichen Abhörpraktiken weltweit Schlagzeilen produziert, hat seinen bisherigen Zufluchtsort Hongkong offensichtlich aufgegeben und soll auf dem Weg nach Moskau oder sogar Kuba sein.
  • 19.04.2013 11:52 Uhr|
  • 7 Kommentare

WikiLeaks: Gespräch zwischen Assange und Schmidt

Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist WikiLeaks hat die Abschrift eines höchst interessanten Gesprächs zwischen Julian Assange und dem Google-Manager Eric Schmidt veröffentlicht. Das Geheimtreffen fand 2011 statt und dauerte fünf Stunden.
  • 02.04.2013 10:56 Uhr|
  • 5 Kommentare

Australien: Wikileaks-Partei steht in den Startlöchern

Wikileaks, Julian Assange, Netzpolitik, Aktivist Der Wikileaks-Mitbegründer Julian Assange macht mit seiner Kandidatur für den australischen Senat ernst. In dieser Woche soll die offizielle Gründung der Wikileaks-Partei durchgeführt werden.

Wer ist Julian Assange?

Julian Assange ist ein australischer Hacker, der vor allem als Kopf der Whistleblower-Plattform Wikileaks bekannt wurde.

Da über diese eine ganze Reihe von geheimen Dokumenten veröffentlicht wurde, gilt er insbesondere in den USA als Bedrohung für die nationale Sicherheit.

Seit 2010 läuft gegen ihn in Schweden ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Vergehen. Assange entzieht sich bisher einer Klärung der Angelegenheit, da er befürchtet, die schwedische Justiz könnte ihn an die USA ausliefern. Seit einiger Zeit läuft daher ein Tauziehen mit immer neuen Wendepunkten. Seit 2012 lebt Assange in der Botschaft Ecuadors in London.

Abonnieren und Folgen