20. Sony-Server binnen zwei Monaten gehackt

Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr
Die Serie von Hacks in Sony-Server reißt weiterhin nicht ab. Am Wochenende verschafften sich zwei Angreifer Zugang zu den Systemen von Sony Pictures France. Im Anschluss begannen sie, E-Mails, die sie von den Servern kopiert hatten, im Netz zu veröffentlichen.
Einer der Hacker handelt unter dem Pseudonym Idahc. Bei ihm soll es sich um einen Studenten aus dem Libanon handeln. Sein Partner bei der Aktion tritt als Auth3ntiq auf und stammt offenbar aus Frankreich. Die beiden haben nach eigenen Angaben 177.172 E-Mail-Adressen von Sonys Firmen-Systemen kopiert.

Von diesen wurden 70 auf der Plattform Pastebin veröffentlicht. Dies diente wohl nur als Beweis für ihren Erfolgreichen Zugriff. Die Adressen anderer Kunden wollen sie nicht an die Öffentlichkeit bringen. Zugang zu dem System erhielten die Angreifer offenbar über eine SQL-Injection.

Sony Pictures bestätigte den Angriff bisher nicht. Aktuell werde der Sachverhalt noch untersucht, erklärte ein Sprecher. Auch in früheren Fällen, in denen sich Angreifer Zugang zu Servern von SonyPictures.com, Sony Pictures Russia, Sony Ericsson, and Sony Music Entertainment Japan verschafften, waren sei jeweils mit SQL-Injections erfolgreich.

Zumindest bei der Attacke gegen Sony Ericssons Online-Shop soll Idahc bereits beteiligt gewesen sein. In einem Interview mit dem US-Magazin 'Forbes' erklärte er in der letzten Woche, dass er Ursprünglich aus einem Gerechtigkeitsempfinden heraus begann, Rechner von Firmen zu hacken. Jetzt besteht seine Motivation eher darin, Sicherheitsprobleme schonungslos offenzulegen.

Für Sony begann der Albtraum vor zwei Monaten mit dem Einbruch in die Datenbank des Playstation Networks und der Veröffentlichung der dort kopierten Nutzerdaten. Der Dienst war daraufhin drei Wochen offline. Seitdem wurden öffentlich insgesamt 20 Fälle von Einbrüchen in Sony-Server dokumentiert. Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden