Google spendet über 60 Millionen geöffnete Tabs

Browser In der letzten Woche hatte Google eine Aktion namens "Chrome for a Cause" gestartet, in deren Rahmen man durch das Öffnen von Tabs im Browser Chrome bestimmen konnte, wie eine Spende in Höhe von einer Million US-Dollar verteilt wird.
Um daran teilnehmen zu können, musste man sich eine spezielle Extension für Chrome installieren, die die geöffneten Tabs zählt und die Auswahl der Spendenziele ermöglicht. Jetzt wurden die Ergebnisse veröffentlicht. Demnach wurden im Rahmen der Aktion 60.599.541 Tabs geöffnet. Die folgende Abbildung zeigt, für welche Verteilung der Spendengelder sich die Nutzer entschieden haben.

Chrome for a Cause Demnach gehen über 245.000 Dollar an die Organisation "The Nature Conservancy", die Bäume im Mata Atlântica pflanzt, einem tropischen Regenwald an der Ostküste Brasiliens. Über 232.000 Dollar gehen an "charity: water". Diese Organisation bohrt Brunnen in Entwicklungsländern, um dort frisches Trinkwasser zur Verfügung stellen zu können.

Rund 112.000 Dollar wird an die Vereinigung "Un Techo para mi País" gehen, die Freiwillige anstellt, um Heime für obdachlose Familien in Lateinamerika zu bauen. 267.000 Dollar werden für "Ärzte ohne Grenzen" zur Verfügung gestellt. Diese konkrete Spende wird für Schutzimpfungen gegen Meningitis (Hirnhautentzündung) benötigt. Die Organisation "Room to Read" erhält die letzten 142.000 Dollar, mit der Bücher von lokalen Autoren und Illustratoren veröffentlicht werden, die dann in Schulen zur Verfügung gestellt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden