Windows 8 soll den Nutzer sehen und erkennen

Windows 8 Mit Windows 8 will Microsoft die veränderte Nutzung von Computern berücksichtigen. Wie aus einer für Microsofts OEM-Partner gedachten Präsentation hervorgeht, soll bei Windows 8 nicht mehr der PC im Mittelpunkt stehen, sondern der Nutzer.
Es soll wesentlich einfacher und schneller werden, zwischen verschiedenen Nutzerkonten umzuschalten. Diese Accounts könnten auch mit einem Cloud-Dienst verbunden sein, stellt sich Microsoft vor. Darüber könnten Einstellungen und andere persönliche Anpassungen für verschiedene PCs synchronisiert werden. Zudem könnte der Login für Websites mit dem Windows-Konto verknüpft sein.

Windows 8: Nutzererkennung Der Login-Vorgang selbst wird ebenfalls erweitert. Microsoft geht davon aus, dass 2012 nahezu jeder PC über eine integrierte oder zumindest externe Webcam verfügt. Diese soll genutzt werden, um den Anwender zu identifizieren. Eine Gesichtserkennung soll für zuverlässige Ergebnisse sorgen.

Windows 8: Nutzererkennung Zudem wird Windows 8 erkennen, ob sich der Nutzer gerade vor dem PC aufhält. Dafür sollen integrierte Infrarotsensoren sorgen, die einen menschlichen Körper in der Nähe des Rechners ausmachen können.

Bislang handelt es sich bei diesen Neuerungen lediglich um Ideen, die Microsoft für die Entwicklung von Windows 8 in Betracht zieht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden