MicroSIP - Schlanke VoIP-Software

Mit dem kostenlosen MicroSIP 3.14 lassen sich Telefonate über das Internet mittels Session Initiation Protocol (SIP) führen. Neben der reinen Telefonie hat die auf Ressourcenschonung ausgelegte Open-Source-Software auch Videoübertragung und Instant Messaging mit an Bord.
MicroSIPDie Telefonie-Software MicroSIP

Schlichte Pflichterfüllung

MicroSIP verfügt über eine simple sowie intuitive Oberfläche und ist dadurch leicht zu bedienen. Über "Menu" und "Add Account" muss zunächst ein Benutzerkonto mit Login-Daten wie SIP-Server, Benutzername und Co. hinterlegt werden, bevor das Programm entsprechend seiner Bestimmung genutzt werden kann.

Für eine bestmögliche Übertragungsqualität bietet MicroSIP verschiedene Codecs wie SILK, G.722, G.711, Speex, iLBC oder GSM. Als Alternative zur Tastatureingabe unterstützt die Software auch das Abspeichern von Kontakten und erstellt eine Anrufliste. Zudem können Signaltöne für eingehende Anrufe oder Nachrichten anhand von WAV-Dateien personalisiert werden. Außerdem mit an Bord sind TLS- und SRTP-Verschlüsselung sowie STUN (Session Traversal Utilities for NAT).

Auf der Herstellerwebseite gibt es neben einer portablen Version mit MicroSIP Lite auch eine abgespeckte Fassung ohne Video-Unterstützung sowie eine deutsche Sprachdatei zum Download. VoIP-Software mit deutlich mehr Funktionalität gibt es beispielsweise in Form von Skype oder ooVoo.

MicroSIPMicroSIPMicroSIPMicroSIP

5,50 MB
655
Diesen Download empfehlen
Kommentieren3

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Danke, aber habe und nutze Google hangouts!


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles