Ballmer: Windows "8" wird riskantestes Produkt

Windows 8 Für Microsoft-Chef Steve Ballmer stellen nicht etwa Windows Phone 7 oder die kamerabasierte Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 die riskantesten geplanten Produkte dar, sondern eher Windows "8". Wie Ballmer während eines Gesprächs anlässlich des Gartner Symposiums sagte, sei "die nächste Version von Windows" die größte Herausforderung in der kommenden Zeit. Zuvor war er gefragt worden, welches Produkt seiner Meinung nach die "riskanteste Wette" darstelle, berichtet 'ZDNet'.

Weitere Ausführungen zu dem Thema machte Ballmer nicht. Im Juni war eine Präsentation vom April 2010 an die Öffentlichkeit gelangt, in der Microsoft seine Hardware-Partner über die Pläne für die nächste Ausgabe von Windows informierte. Insgesamt enthielt das Papier jedoch keine Informationen, die auf extreme Veränderungen bei Windows "8" hinweisen würden.

Windows 7 verkauft sich unterdessen bestens, konnte Microsoft doch anlässlich des ersten Jahrestages der Markteinführung vermelden, dass sich die neueste Ausgabe seines Betriebssystems so gut verkauft wie keine andere zuvor. Insgesamt wurden bis jetzt 240 Millionen Windows 7-Lizenzen verkauft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren123
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden