Microsoft kündigt Windows 7 Service Pack 1 an

Windows 7 Microsoft hat heute das erste Service Pack für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 offiziell angekündigt. Mit ausführlichen Informationen hält sich das Unternehmen derzeit allerdings noch zurück, zumindest was Windows 7 betrifft. Detaillierte Angaben darüber, was wir mit dem Windows 7 Service Pack 1 erwarten können, will Microsoft nach Angaben der Windows Server Division erst im Laufe der kommenden Monate bereit stellen. Neben den diversen seit der Veröffentlichung von Windows 7 heraus gegebenen Updates wird es wohl nur wenige Neuerungen geben.

So erklärte Microsoft in einem Blog-Eintrag, dass das Service Pack 1 für Windows 7 nur "kleine" Updates bringen wird, darunter natürlich auch die bereits über Windows Update erhältlichen Patches. Außerdem soll es einen aktualisierten Remote Desktop Client geben, der neue serverseitige Funktionen unterstützt.

Microsoft will noch keine Angaben zum Ablauf der Betaphase oder dem Termin der Veröffentlichung des Windows 7 Service Pack 1 machen. Wie üblich wird das SP1 nach seiner Einführung über Windows Update und natürlich das Microsoft Download Center verfügbar gemacht.

Für Windows Server 2008 R2 soll das erste Service Pack die Virtualisierungsfunktion RemoteFX mit sich bringen. Damit sollen aufwändige Grafik-Effekte auch ohne beim Client vorhandenen Grafik-Stack auf beliebigen Endgeräten genutzt werden können. Außerdem wird die Unterstützung für eine dynamische Verteilung von Speicherressourcen auf verschiedene Virtual Machines eingeführt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:05 Uhr Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Original Amazon-Preis
246,92
Im Preisvergleich ab
239,00
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 37,92

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden