YouTube wirft Mini-Channels aus der Verteilung von Werbegeld raus

Google wird es zukünftig nicht mehr einfach so jedem erlauben, sich an den Werbeeinnahmen beteiligen zu lassen. Wer auf der Plattform Geld verdienen will, muss mit seinem Kanal erst einmal ein gewisses Mindestmaß an Aufmerksamkeit erreicht haben, ... mehr... Youtube, YouTuber, Youtube Videos, High Dynamic Range Bildquelle: Youtube Youtube, YouTuber, Youtube Videos, High Dynamic Range Youtube, YouTuber, Youtube Videos, High Dynamic Range Youtube

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
10.000 ist wirklich nichts. Ich habe knapp ne Million Views, obwohl ich nix tue.
 
@kingstyler001:
Dieses "nix tun" ist das nicht die Berufsbeschreibung eines YouTubers ? :P
 
@GRADY: Ein Schlag ins Gesicht für die Jungs und Mädels von Kurzgesagt, minutephysics, Vsauce, Veritasium, Hyperbole & co. Schäm dich.
 
@crmsnrzl:
Ausnahmen bestätigen die Regel ;)
Nein,es gibt durchaus sehr gute Channels, will das gar nicht schlecht reden...
 
@kingstyler001: Darf ich fragen in welcher Kategorie bzw. mit welchem Content?

Edit: Googlesuche + Name + youtube ergibt das gewünscht Ergebnis.
Gut mit "geklauten" Content und vielen Jahren Laufzeit ist es nicht schwer die Mio zu erreichen.
 
@kingstyler001: Und genau solchen Channels sollte man die Monetarisierung aberkennen!
 
@ZappoB: Ich habe meinen Channel gar nicht monetarisiert. ^^ Wollte damit bloß sagen, dass diese Hürde sehr leicht zu knacken ist.
 
@kingstyler001: link mal deinen channel.
 
Kaum geht's an ihr Geld (werbeeinnahmmen Seitens yt) reagieren Sie... Sehr seltsam ;)
 
@couch: Ein ganz normaler Effekt, kannst du in der Politik, in der Industrie, quasi überall beobachten.
 
Das ist doch letztlich auch bloß Teil der Umsetzung unliebsame Videoinhalte loszuwerden. Man setzt Google finanziell unter Druck und Google reagiert. Es muss halt im guten alten SED-Stil alles schön auf Linie bleiben.

Hier mal ein ziemlich neutrales Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=XhFNyUBtJLo
 
Ich glaube der Grund ist die zunehmende Politisierung vieler in youtube. Was Youtube als "unredliche Maßnahme" bezeichnet, wird wahrscheinlich das Engagement etablierter Medien sein, alternative Ansichten finanziell zu Grabe zu tragen.
Ich bin nun selbst mehrmals Zeuge geworden, wie Kanäle geschlossen worden sind, die eine Oppositionelle Ansicht zum Mainstream vertreten haben. Insbesondere Nachrichtenportale im TV, die man als etabliert kaum noch bezeichnen kann, da deren Quoten nicht mehr im Sinkflug, sondern im freien Fall sind, dürften da ein besonderes Interesse dran haben.
Man sieht es sehr gut bei dem Onlineportal der Zeit(.de). Eines der ganz wenigen, die noch ein freies Kommentarsystem zulassen (das ist Respektabel). In diesem nehmen alternative Ansichten zu, zum Teil stellen sie sogar die Mehrheit. Menschen, welche sich gegen die Nato aussprechen, ein transatlantisches Bündnis in Frage stellen, die EU als ein "Kulturvernichtungswerkzeug" sehen... Solche Ansichten sind nicht gewünscht und will man unterbinden. Youtube ist die Hauptplattform für alternative Medien, die macht nun dicht.
 
@kkp2321: Ist der Grund warum ich schon seit längerem entsprechende Videos sichere bevor sie gelöscht werden.
 
@bLu3t0oth: Dito. Allerdings als Audio- und nicht als Videodatei (sofern es als Audio sinn ergibt).
 
@kkp2321: Exakt darum gehts. Da hat jemand eine eigene Meinung und verdient Geld damit?! Geht ja gar nicht. Ich warte nur darauf, dass atheistische Channel wegen Blasphemie entmonetarisiert werden. Klingt lächerlich? Wartets ab! Das muss allen in den kram passen. Einigen wir uns auf Katzenvideos, damit darf man Geld verdienen, alles andere verletzt nur Gefühle!
 
@LivingLegend: du darfst der katze aber nur keinen hut aufsetzen oder Schlafanzug anziehen, sonst kommen die Tierschützer wieder aus ihren Löchern und kämpfen gegen Katzendiskriminierung, obwohl sie (die schützer) überhaupt nicht direkt betroffen sind... das ist ja auch so ein Trend, dass sich Dritte stellvertretend für eine Gesellschaftsgruppe moralisch verantwortlich fühlen und denken, sie müssten in ihrem Sinne irgendwie handeln... wir sind sowieso kurz davor, mit der Diskriminierungskeule jegliche gesellschaftliche Bewegung niederzuknüppeln...
 
@kkp2321:
Ich weiß nicht wie das bei Zeit.de der Fall ist, aber zumindest beim Focus sind alternative Meinung in den seltensten Fällen argumentativ geschweige denn konstruktiv, aber an Polemik fehlt es es ihnen nur selten.
Es gibt durchaus ein für und wider bei jedem Thema, aber insbesondere in Foren oder Kommentarbereichen habe ich den Eindruck, dass einfach nur unsachlich "gehetzt" und wenig fundiert geschrieben wird, insbesondere von denen die "dagegen" sind...
 
@GRADY: Beim Focus ist das Niveau der Kommentare sehr niedrig bis nicht existent und auch sehr weit politisch rechts. Finde es teilweise schon sehr grenzwertig, was die Leite da von sich geben.
Ich würde schon sagen, das es auf Zeit.de besser ist. Allerdings finde ich die Zeit auch inhaltlich wesentlich besser. Ich will die Plattform nicht zu sehr liebäugeln, Zeit-Journalisten und Betreiber sind tief in transatlantische Bewegungen und Vorstöße verwickelt, andere Meinungen zu unterbinden. Dennoch gehört die Zeit, von allen Mainstream Gazetten, mit zu den besseren (samt Kommentare).
 
@GRADY: Es geht hier nicht um die Foren, sondern um diverse Channel! Es gibt da durchaus gute Channel, die eine eigene meinung Abseits vom Mainstream haben. Nein ich rede nicht von Rassisten. Es geht um viele Dinge, sei es ein anderes Licht auf Religionen, Feminismus, Politik, Atheismus, Sexualität! Channel die sachlich versuchen hinter gewisse Dinge zu blicken. Gerade im englischen Raum gibts ganz viele. Da gibts auch ganz viele Channel, die versuchen hinter die Türen der großen Medienportale zu blicken. Das ist wichtig und richtig, das sind aber auch kontroverse Diskussionen, hinter denen ein Coca Cola nicht unbedingt gesehen werden will!
 
Es geht um 10.000 views per Video. Nicht pro Kanal. Da stellt sich das dann schon wieder etwas anders da. Viele "kleine" Kanäle mit <500.000 Abonnenten kommen vielleicht auf 20-30k views. Wenn dann erst ab 10k monetarisiert wird und du viele Leute mit Adblockern hast kannst du dir die mühe eigentlich gleich sparen. Das hat doch auch nichts mit der Verteilung des Geldes zu tun... Sondern schier damit das ihnen die Werbepartner weg rennen und sie das ganze Material erst gar nicht sichten können. Ich denke da wird youtube demnächst aber noch mal nachbessern müssen.
 
@Beenthere: der Link auf den Youtube Creators Blog sagt dazu folgendes: "Starting today, we will no longer serve ads on YPP videos until the channel reaches 10k lifetime views."
 
@eshloraque: Was völlig unproblematisch ist für jeden ernstgemeinten Youtuber! Wenns nur das wäre, wäre ich froh!
 
@Beenthere: Nein Pro Kanal! Es geht um die Freischaltung vom Monetarisieren! Das geschieht nicht pro Video sondern 1x Pro Kanal!
 
@fabian86: ne es geht im diesem fall um das video als solches. Gibt doch genug Youtuber die sich darüber grade aufregen. Also die kleinen... Und die haben mehr als 10.000 klicks auf dem Kanal. Oder alle haben ganz gehörig was falsch verstanden
 
@Beenthere: https://youtube-creators.googleblog.com/
Lies das mal durch! "until the channel reaches 10k lifetime views." Auf Deutsch: Bis der KANAL 10k views erreicht!
 
Man hätte mal investigativ werden können und sagen können: Ein Produkt der Old Media warnt vor Google und Werbetreibende der Old Media nehmen dies zum willkommenen Anlass, Google eins auszuwischen. Es gibt noch genug andere Werbetreibende, die weiter Werbung machen und und wissen, das 99,9% der Betreiber keinen Hass verbreiten. Wir werden sehen, wenn jetzt alle Channel, die politisch oder kritisch aktiv sind nicht mehr monetarisieren können, weil gegen die recht diffusen Richtlinien verstoßen wird, kann wohl jeder selbst denken, worums hier eigentlich geht. Ich warte nur darauf, dass atheistische Channel wegen Blasphemie entmonetarisiert werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3