Windows 11 wird doppelt so schnell wie Windows 10 angenommen

Microsoft startet heute Nachmittag bzw. Abend seine Build-Konferenz, diese wird sich vor allem auf Windows 11 konzentrieren. Parallel dazu läuft die Computex, diese ist vor allem für asiatische OEMs wichtig. Auch Microsoft war vor Ort und hatte Neues zu Windows 11 ... mehr... DesignPickle, Windows 11, Windows Update, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Logo, Windows 11 Updates Windows 11, Windows Update, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Logo, Windows 11 Updates

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist reine PR !!!! Ich selber nutze zwar Windows 11, aber in meinen Bekanntenkreis haben die meisten den Rückzug auf Windows 10 gesucht. Der Hauptgrund lag vor allem an der kastrierten Taskleiste und den Startmenü (Gruppierungen nicht mehr möglich sind). Manchmal bin ich auch schon haarscharf am überlegen, ebenfalls auf Windows 10 zurück zu kehren. Ich will Windows 11 nicht schlecht reden, aber da muss von Microsoft's Seite noch einiges nachgebessert werden. Das Windows 11 also doppelt so schnell angenommen wird, halte ich persönlich für fragwürdig.
 
@Fanta2204: Gruppierungen sind doch wieder möglich.
 
@HeadCrash: Falsch....Gruppierungen sind nicht möglich. Geplant sind Gruppierungen einzuführen, soll erst mit dem neuen Major-Update im Herbst möglich sein.
 
@Fanta2204: Hmm, okay, ich bin im Insider Channel (sowohl Beta als auch Dev) und da sind die schon lange drin.
 
@Fanta2204: Spätestens seit Vista sollte man deren Aussagen und Zahlen nicht mehr so ernst nehmen. Stichwort Metro und Ribbon.
 
Ich komme gut zurecht mit Windows 11 Pro. Äußerst stabil.
Ob der Artikel nun reine PR ist sei einmal dahingestellt, aber funktionieren tut es super :-)
 
@burkm: kann ich auch nur bestätigen. die anfangs fehlende Uhrzeit auf dem Zweiten Monitor hat mit tatsächlich am meisten gestört aber das ist ja mittlerweile behoben.
 
@burkm: Es sagt ja keiner, das Windows 11 im großen ganzen schlecht ist, sonst würde ich es gar nicht mehr verwenden. Aber man muss auch ehrlich zugeben müssen, dass das Startmenü und die Taskleiste wirklich nicht der Hit ist . Auch mich nervt das zunehmend, so dass ich sehr oft an der Überlegung bin, auf Windows 10 zurück zu kehren.
 
@burkm: Auch nicht stabiler als alles andere ab Windows 7 - weil mehr wie nicht Abstürzen geht nicht.

Kann mich nicht erinnern wann ich das letzte mal einen Absturz hatte.
Muss zu Vista Zeiten gewesen sein.
 
Doppelt so schnell! Hört, hört. Wie bei Al Bundy: "Heute habe ich keinen Schuh verkauft, dafür verkaufe ich morgen doppelt so viele!"
 
Auf neuer hardware läuft win 11 auch sehr gut. Sehe keinen grund windows 10 zu nutzen. Mit den fehlenden funktionen die wieder nach und nach kommen kann ich leben
 
Ich bin von Win11 auf meinen Surface Pro7 zurück zu Windows 10 nach ca 3 Monaten... Das alles lief so buggy, die Oberfläche wurde ruckelig und das Startmenü eine Katastrophe...
 
Laut MS dazu noch das beste Windows aller Zeiten. Reinste PR für dumme.
 
Kann sein, dass ich mich täusche... Aber wurde vor garnicht allzulanger Zeit hier bei Winfuture darüber berichtet, dass die Zahlen bei Windows 11 stagnieren? Und jetzt auf einmal kracht es Installationen??? Klingt nach extrem schlechtem Journalismus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!