Windows 10 Oktober Update hat wieder ein Problem beim Drucken

Die jüngste Windows 10-Version 20H2 verursacht bei einigen Nutzern Probleme mit Netzwerkdruckern. Statt etwas aus­zu­dru­cken wird dann nur eine Fehlermeldung ausgespuckt. Dabei ist derzeit nicht klar, ob nur bestimmte Builds betroffen sind. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Fehler, Bug, Bugs, Windows 10 Update, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Bugs bugs bugs Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Fehler, Bug, Bugs, Windows 10 Update, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Bugs bugs bugs Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Fehler, Bug, Bugs, Windows 10 Update, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Bugs bugs bugs Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Fehler, Bug, Bugs, Windows 10 Update, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Bugs bugs bugs

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde das Ganze irgendwie nervig. Es gab schon mit einer früheren Version ein Druckerproblem. Ich hätte mir deswegen beinahe einen neuen Drucker gekauft, da ich annahm mein alter sei kaputt. Was ist das für eine schlampige Updatepolitik bei Microsoft!
 
@uli504: In dem Fall ist das wohl eine Prioritätsfrage bei der QA. Der Anteil Privatnutzer, der heutzutage überhaupt noch einen Drucker benutzt, ist in den letzten Jahren massiv zurückgegangen. Netzwerkdrucker dann eher noch weniger. Und Firmen, bei denen hauptsächlich gedruckt wird, sind mit ziemlicher Sicherheit noch nicht auf dem vor kurzem erst releasten 20H2 Update. Dort würde das Problem aber auch vorher beim Testen des Updates durch die IT sofort auffallen und könnte beim Rollout später gelöst werden. Kurzum: Für die technikfreudigen Privatanwender, die zeitnah den Updateknopf auf die 20H2 gedrückt haben, denke ich hat man einfach keine Tests bezgl Netzwerkdruckern vorgenommen.
 
@mh0001: Netzwerklaserdrucker sind bei 2 Kindern in Ausbildung doch ideale Familienmitglieder?
 
Dieses dämmliche Druckerpoblem habe ich auch. Ob man jetzt viel oder wenig druckt sollte kein Kriterium für ein offizielles Software-Update (oder eine Haltung dazu sein). Rein technisch gehört es ja wohl zur Software, oder? Neben der "altmodischen" Druckerfunktion, war bei mir auch der Scan gestört. Und das natürlich ausgerechnet während des Home-Office. Ich drucke auch selten, aber wenn es dann mal gewollt war, hakte es. Ich habe z. B. dann einfach einen anderen Standart-Drucker ausgewählt und dann wieder zurückgestellt. Dann ging es meistens. Trotzdem nervig.
 
Wer bei Herrn Born die Kommentare gelesen hat, wird erkannt haben, daß es sich nur um Drucker handelt, die keine Treiber für Windows 10 bereitstellen.
 
@Sonnenschein11: ...somit liegt der Fehler dann nicht wirklich bei MS. :)
 
man ne KB Nummer wäre echt hilfreich...... kann sich ja nur um das letzte update kb4592438 handeln
 
jep bei mir war auch so. HP 2540 Deskjet. Musste komplett deinstallieren und neu einrichten wieder. Sowas von nervig. Nach Einrichtung ging immer noch nichts. Nach Blick in Gerätemanager dann erkannt das Treiber trotz einrichtung und installation fehlt. Also treiber dann über gerätemanger installiert. Jetzt funktioniert er wieder. aber dieser Zeitaufwand wieder enorm. KATASTROPHE!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beiträge aus dem Forum

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!