Twitch-Konkurrenz Mixer wird für Microsoft trotz Stars zum teuren Flop

Der Game-Streaming-Dienst Mixer wird für Microsoft trotz aller Bemü­hungen und großen Investitionen für die Abwerbung bekannter Twitch-Stars immer mehr zum Millionengrab. Das Wachstum der Zuschauer­zahlen stagniert auch weiterhin. mehr... Gaming, Spiele, Streaming, Games, Fortnite, Twitch, Mixer, Streamer, Ninja, Tyler Blevins Bildquelle: Pixelz / Twitch / Mixer Gaming, Spiele, Streaming, Games, Fortnite, Twitch, Mixer, Streamer, Ninja, Tyler Blevins Gaming, Spiele, Streaming, Games, Fortnite, Twitch, Mixer, Streamer, Ninja, Tyler Blevins Pixelz / Twitch / Mixer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nuja, mixer läuft halt eben auch nicht auf den smart tv zb. Ich kuck fast täglich twitch, aber eben weil ich ne smart tv app habe. Ebenso darf man nicht unterschätzen das nunmal fast 100millionen playstation kunden zugriff direkt auf twitch haben, aber eben nicht auf mixer. Ich hab rein gar nichts gegen mixer und mir wäre es bums welchses program läuft. Aber man nutzt nunmal den komfortabelsten weg, und das ist derzeit definitiv nicht mixer
 
Ein Flop mit Ankündigung! Auf Twitch (und Youtube) spielt nun mal die Musik. Nun hat man einer handvoll Kinder das Bankkonto gefüllt, für nichts!

Macht das Ding dicht, lasst Twitch mal machen und nehmt die frei gewordenen Gelder und Leute um dort etwas aufzubauen!
 
@barnetta: erster Absatz, jo irgendwie hast du schon Recht.

aber beim 2. Absatz denk ich mir. Soll man wirklich das so akzeptieren? Einfach sagen "das ist stand der Dinge und es bleibt alles wie es ist, egal ob du hier bist und nicht" ... ich weiß nicht...
mir ist es egal ob Mixer existiert oder nicht, aber das Monopol von z.b. YouTube und die Macht welche Google dadurch obliegt stört mich schon!
=> und nein, die Macht Microsoft, Amazon oder Apple zu geben ist auch nicht besser, aber wie wäre es hier ein bisschen "aufzuteilen"
 
@barnetta: Nach der Logik gibt es keine Konkurrenz in keinem Markt.
 
@Jedi123: Mixer ist keine Konkurrenz. Youtube ist die Konkurrenz von Twitch. Man muss einfach akzeptieren dass Mixer einfach nur eine Geld Verbrennung darstellt. Geld welches man besser investieren könnte.

Mixer ist das Windows Phone unter den Streaming Apps. Sorry, ich wünschte mir auch dass es anders ist. aber bereits etablierte Märkte zu erobern ist verdammt schwer.
 
Tja, MS meint halt mit Geld löst man Probleme. Steve Jobs hatte recht. MS wird sich wohl nie ändern.
 
@Smilleey: Bei Epic hat's geklappt.
Microsoft hat aber auch unglaubliches Talent bewiesen. Alles was sie anpacken wurde nach 2-3 Jahren wieder einestampft (weil sie es trotz ihrer Größe und ihrer riesigen Investitionen vergeigt hatten).
 
@monte: das muss sich noch zeigen ob das bei epic geklappt hat. nur weil sie weiterhin geld reinbuttern heißt das nicht, dass sich im endeffekt schon bezahlt gemacht hat. ich würde mal vermuten sollten sie jetzt aufhören mit gratis spielen und exclusiv titeln würden sie auch wieder untergehen im nichts. die müssen bald die kurve kriegen weil undendlich geld können die da auch nicht reinstecken
 
@Arnitun: Generell hast du natürlich Recht, aber solange Fortnite weiterhin derart populär ist, geht das schon. Und ich befürchte das wird noch viel zu lange so sein. Vielleicht sogar so lange, dass der Epic Store mal die ersten grundlegenden Features bekommt in der Zwischenzeit :D
 
MS hat eine Sache immer noch nicht begriffen. Leute wechseln nicht einfach die Plattform, das Dateiformat, die Technik oder selbst den Schokoriegel. Und das ganze hat nichts mit Loyalität zu tun. Menschen sind faule Gewohnheitstiere. Man macht / kauft / nutzt das, was man kennt und immer schon hatte, solange es klappt. Der einzige Grund zum Wechsel ist, wenn die gewohnte Wahl auf einmal wesentlich schlechter wird oder die Konkurrenz wesentliche Neuerungen / Vorteile bietet. Mixer ist nicht besser, wenn überhaupt gleich gut, ist nicht billiger (wie auch, ist ja alles kostenlos) und Twitch macht aus Consumer Sicht nicht viel falsch. Ein paar einzelne Streamer kaufen bringt deren Fans aber nicht die Casual Viewer.

YT Streaming hatte das Glück, dass Twitch damals HTML5 um Jahre verpasst hat. Und selbst dann war eine riesige, bereit existierende Plattform als Absprungplattform nötig, um als Konkurrent einzusteigen. Auch wenn man im Gaming markt immer noch weit hinter Twitch liegt, konnte man sich den "seriösen" Markt für livestreams sichern. Twitch hat daraufhin mit "just chatting" dem livestyle Markt an sich gerissen.

MS hat nichts. Kein Alleinstellungsmerkmal, keine Basis, keine Community. Da werden einzelne Streamer auch nichts dran ändern. Die "eingekauften" Fans der Streamer sind dort für ihren Content creator, nicht um nach neuen streams zu suchen. Das ganze war von Anfang an zum Scheitern verurteilt.
 
@xxMSIxx: Kann Dir hier in vielen Punkten nur zustimmen.
Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter in dem ich meine Meinung vertrette, dass Firmen sich so langsam mal Gedanken machen sollten waru mman immer wieder versucht sich in breits gut etablierte Plattformen "einzukaufen" bzw. "einzuarbeiten" nur um sich auch von diesem "Kuchenblech" ebenfalls bedienen zu können.
Gewisse Firmen, und damit meine ich nicht nur Microsoft, sollten sich eher auf Ihre Stärken konzentrieren, als sich immer wieder "Projekte im bereits vergebenen Neuland" zu suchen und die Hoffung darauf zu sezen das man von diesen dann innerhalb zig Monaten/Jahren dann ebenfalls Kohle generiert.
 
@xxMSIxx: Wie du bereits sagst, die Leute wechseln nicht von Heute auf Morgen ihren Schokoriegel. Jedoch beziehe ich diese Aussage mehr auf den Streamer als auf die Plattform.
Mir ist egal auf welchem TV Sender(Plattform) ich Fussball(Streamer) schaue, solange er Fussball zeigt. Und während der Halbzeit seh ich vielleicht gleich was sonst noch auf dem Sender läuft...
 
ich würd schon auf mixer schauen, wenn die hätten was ich sehen will ...

mir is es grundsätzlich komplett hupe wo ich schaue, wenn die dienste gleichwertig sind. mixer hat aber einfach nur einen bruchteil der spiele mit aktiven streamern, selbst bei großen titeln wie starcraft2 kriegt man oft nur 1-2 streamer und die mit mauer qualität.
dazu hätte ich noch kein einziges tournament auf mixer gesehen, weder lol, noch dota, starcraft, whatever ... nichts.

wenn sie das mal übertragen würden täten ev auch leute kommen. irgendwelchen typen die spiele für 5 jährige zocken millionen nach schmeißen ist halt nicht genug.
 
Hätte, hätte, Fahrradkette. Das ist doch schon seit Uhrzeiten das Problem bei Microsoft, dass man Null Synergien hinbekommt. Das ist doch unter Nadella noch viel viel schlimmer geworden als unter der späten Ballmer Initiative "One Microsofts".
 
Weil es bei MS leider zur Firmenkultur gehört, zu versuchen sich in Bereichen Marktanteile zu sichern, die bereits von anderen völlig dominiert werden, hat MS inzwischen schon einen ganzen Friedhof an Millionengräbern.
 
mixer ist halt und bleibt Misst ... twitch hat schon stark nachgelassen aber zu mindest gibt's da noch ein montanarblack obwohl der auch schon stark nach lässt in Sachen real
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:05 Uhr FShark USB ladegerätFShark USB ladegerät
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
17,82
Ersparnis zu Amazon 41% oder 12,17