Fehlerhaftes Google-Update saugt Akku von Android-Smartphones leer

Google hat mal wieder ein Update für seine auf fast allen Android-Smartphones installierten Play Services mit einem Fehler ausgeliefert. Das problembehaftete Update sorgt nun dafür, dass die Play Services den Akku vieler Nutzer schneller entleeren ... mehr... Qualcomm, Akku, Laden, Quick Charge Bildquelle: Qualcomm Qualcomm, Akku, Laden, Quick Charge Qualcomm, Akku, Laden, Quick Charge Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe mich schon gewundert warum mein Mi 9 kurz nach Mittag nur noch 30% Akku hatte und ich sonst zum Feierabend noch 70-80% habe. Hatte mir dazu aber keine weiteren Gedanken gemacht, sondern dachte es lag am Nutzungsverhalten :D
 
@2-HOT-4-TV: Meine Tochter hat vorhin gesagt das bei Ihrem S8 der Akku schon nach einem halben Tag leer ist. Hab gerade nachgeschaut und tatsächlich Google Play 66 %. Bei meinen beiden merke ich bis jetzt nichts.
 
@MasselTopf: Auf deinen beiden die Updates noch nicht installiert? Ich für meinen Teil werde es mit den Updates bei Android jetzt genau so handhaben, wie auch mit Windows. Erst mal 30 Tage abwarten und erst dann installieren.
 
@Hanni&Nanni: Mein Huawei P20 hat gestern erst ein 4,1 GB Update bekommen. Hab jetzt nachgeschaut 2 % seit gestern das dürfte normal sein
 
@Hanni&Nanni: "Play Services" wird immer automatisch vom Play Store aktualisiert, unabhängig von Nutzer-Einstellungen.
 
@Tom 1: Jup das ist total nervig. Frag mich, warum man das nicht ändern kann.
 
@2-HOT-4-TV: Für alle jene die Root installiert haben, oder das folgenlos (wegen Herstellergarantie) tun können, kann man den Play Service Dienst einfrieren. Das habe ich bei mir gemacht. Kann man bei Bedarf (Nutzung irgendeines Google Dienstes) dann jeweils wieder auftauen.
 
@2-HOT-4-TV: Ich ging davon aus, dass es an irgendeiner Drittanbieter-App liegt. Auf die Play Services wäre ich nicht gekommen.
 
@2-HOT-4-TV: Wirklich lustig, dass Google so ein katastrophales Update raushaut und dann nicht mal dazu Stellung nimmt...
 
Das erklärt einiges.
 
Wahrscheinlich senden Smartphones jetzt statt alle paar Minuten alle paar Sekunden den Standort an Google. Vollüberwachung braucht eben mehr Strom.
 
Ich konnte bisher noch nichts zur schnelleren Akkuentladung feststellen.
 
@3Komma14: ich habe ein Nokia 3.2 und bei mir zeigt es unter Google Play Services
0 Akku verbracht an
 
@sagonritter: ich habe eine Nokia 3330i- doch leider finde ich keine Energieverbrauchsanzeige unter den Einstellungen? Mache ich was falsch?
:D :D
 
@patron76: Unter Einstellungen müstest du eigentlich auch einen Reiter Akku sehen
du kannst auch in den Einstellungen unter Anwendungen Google Play Services
aufrufen und dort sehen was die App verbraucht.
Ich Kähne leider das Nokia 3330i nicht.ich hatte einmal das 3310
Suche unter Menü Einstellungen nach dem Akku
 
Und leider kann man im Gegensatz zu anderen Apps die der Play-Dienste nicht verhindern. Die aktualisiert Google ja sogar über Mobilnetz, wenn man den Play Store auf "Nur WLAN" konfiguriert.
 
Der Fehler ist mir schon aufgefallen, als die Version noch Beta war. Ich hätte nicht gedacht, dass Google sie für alle ausrollt. Inzwischen habe ich die 18.7er, da ist das Problem behoben.
 
@Schoerb: Fehler denn auch berichtet?
 
@Schoerb: ich hab 18.3.82 laufen und aktuell 2,3% auslastung

edith: honor 10 (noch mit emui 9.0)
 
@mgfirewater: bei meinem S10e ebenso: 2,2% Auslastung (v. 18.3.82)
 
Man kann doch aber eine App "Stoppen" und danach "die Werksversion erzwingen".
Danach lässt sich die App auch alternativ selbst mit neuer fehlerbehafteter Version stoppen.

Bringt dies denn nichts wenn man die App nicht regelmässig nutzt?
 
@Postman1970: Hab es bei neinem S8 versucht die zu deaktivieren, was nicht geht. Stoppen bringt nichts die aktiviert sich nach ein paar Sekunden wieder und läd sofort wieder das Update runter.
 
@Postman1970: Das ist keine "App", die du als User aktiv "nutzt", sondern der Hintergrunddienst für dieses ganze Google-Store-Gedöns, und was da alles so dranhängt; also quasi ein Systemdienst.
 
Und das merken die jetzt erst?..hihi
Ist doch schon seit vielen Jahren so empfinde ich.
..ich habe keine Google Play Services auf meinem Handy und nutze nur die Apps die ich auch wirklich benötige.
Whatsapp,Telegram,VLC,und meine VRN App brauchen alle gar kein Google.

Aber ich muss zugeben dasses leider zwangsweise ist weil mein Handy wenig Speicher hat.
Nutze das Xperia Play mit LineageOS drauf..geht ganz gut wenn man sich daran gewöhnt.

Aber es ist ja allgemein bekannt dass die ganzen Google Play Services ganz schön an der CPU und am Akku und an den Megabytes saugen obwohl bestimmt viele drauf verzichten könnten.

Edit:
Als Playstore Ersatz nutze ich ein extrem kleines Opensource Programm namens Yalp Store was mir auch die APK Updates direkt von Google zieht.
 
@ingoreis: Schau dir lieber mal APKTrack an oder Aurora Store, denn der Yalp-Store wird nicht mehr weiter entwickelt. Oder Prüf mal ob der Fork davon bei dir läuft. Hängt von der OS Version ab. Der Fork wird nämlich noch gewartet und weiter entwickelt. Gibts alles im F-Droid Store. Sollte man auch haben!
 
@MancusNemo: Wow vielen Dank für den Hinweis..werde ich probieren :-)
 
@ingoreis: Bitte.
 
Dann macht doch einfach ein Update auf die 18.7.16 Beta, da gibts so ein Problem nicht.
 
@Andre Passut: Jo, dann hau doch mal den Downloadlink raus, wenn du schon so tolle Tricks am Lager hast! ^^
 
@DON666:

Bei Android Q habe ich den Fehler nicht bemerkt, vorsorglich werde ich mal die 18.3.85 laden.

18.7.17 beta
https://www.apkmirror.com/apk/google-inc/google-play-services/google-play-services-18-7-17-release/

18.3.85 stable
https://www.apkmirror.com/apk/google-inc/google-play-services/google-play-services-18-3-85-release/
 
@Stefan1: Sind die an irgendeine bestimmte Plattform gebunden, oder kann man die generell installieren, wenn man ein Up-to-Date-Android-Gerät hat? Hier wäre es ein nicht gerootetes S9.

Sorry, bin bei den Feinheiten von Android noch nicht so wirklich der Experte...

EDIT:
Alles klar, da gab's ja eh nur 2 Versionen, eine für Android 6, eine für 9, beide "nodpi". Hab halt die 9er installiert, fertig. Danke! :)
 
Schwachsinn!!! habe auch meinem Pixel (1. Generation) die aktuellen Updates drauf und es grüßt nicht mehr Strom. liegt wohl eher an den Hersteller.
 
@MichaB: grüßt = saugt
 
@MichaB: Nur weil es bei DIR nicht so ist, ist es kein Schwachsinn.

Solche Bugs treten meist nur in bestimmten Konfigurationen auf.
Du hattest einfach nur Glück.
Genau wie ich.
Mein Akku hält immer noch 4-5 Tage.
 
Ich bin bei Version 18.4.53 und habe immernoch einen zumindest merklich höheren Verbrauch von etwa 12%. Bedenkt man, dass "Google Play Dienste" bei mir vorher nie wirklich unter den ersten 10 Plätzen zu finden war, ist da wohl in der Tat was im argen, auch wenn ich in den letzten 16 Stunden "nur" etwa 10% mehr Akku verloren hab als sonst.
 
0,1% von 4000mah. Wow unfassbare 40mah...
 
@ALOIS8753: 4 mah
 
@ALOIS8753: mAh
 
Den Cache der Google Play Dienste löschen hat bei mir geholfen.
Bei mir hat der permanent Daten mit ca. 300 KB/s geladen. Bei 1 GB wurden diese gelöscht. Waren so 3-5 GB pro Tag.
Aufgefallen ist mir das, weil ich die Netzwerkgeschwindigkeit in der Statusbar anzeigen lasse.
 
18.3.85 Final ist im Rollout und auf apkmirror erhältlich. Man muss nur die richtige Version holen. Es gibt Versionen für 32Bit, 64Bit, x86 und verschiedene DPI-Werte.
 
Vielleicht haben einige das falsche Handy? Mein Sony xperia xz2 zeigt 9% beim Playstore an.
 
@devastator: play service nicht store ;)
 
Mein Nokia 8 zeigt 2% Akkuverbrauch an - der Dienst ist allerdings noch auf v16.1.23 - zum Glück...
 
Merk ich schon seit ein paar Tagen... EXTREM nervig! Bis zu 34% hatte ich zeitweise >:[
 
Ich hab ebenfalls die 18.3.82 drauf, aber zum Glück keine Probleme auf meinem Huawei Mate 20 Pro. Vielleicht in der Verbindung mit einem QC-SoC?
 
Danke, Greta, daß Die den wirksamen Klimatanz veranstaltet hattest.
Man stelle sich vor, zur schnellen Akku- Entladung kämen noch hohe Außentemperaturen hinzu.
Wie viele Geräte würden dann Feuer fangen?
 
Google Dienste verbrauchen auch im bestem Falle enorm viel Energie. Ich bin deswegen (und auch aus Datenschutzgründen) zu Micro G gewechselt. Also die Google Dienste vollständig entfernt und durch Micro G ersetzt. Damit habe ich ungelogen 30-40% mehr Akku.
 
Was soll dass denn aussagen, 30-40%? Jetzt hält dein Handy länger als wenn zig tausend Leute an nem Betriebssystem arbeiten. Also ist dein Handy dass neue Akku Wunder dass wir alles suchen. Bitte melde dich bei Microsoft, Google oder I phone.
 
ich bin ja kein Greta Fan. Aber hat sich noch keiner Gedanken darüber gemacht wieviel Energie/Strom das in Summe kostet wenn dann alle ihre Handys deswegen öfters aufladen und der Akku Verschleiss plus Resourcen?!?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles