Hools waren gestern: In Berlin gehen YouTuber-Fans aufeinander los

Dass die Polizei beim Zusammentreffen zweier Fan-Gruppen mit einem Großaufgebot Massenschlägereien beenden muss, kennt man bisher eigentlich eher vom Fußball. In Berlin bildeten nun aber zwei YouTuber den Hintergrund einer gewalttätigen ... mehr... Tisch, Hand, Schlag, Faust Bildquelle: Pixabay Tisch, Hand, Schlag, Faust Tisch, Hand, Schlag, Faust Pixabay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So viel verschwendete Energie...
 
Die youtuber sollten erstmal die Einsatzkosten aufgebrummt bekommen.
 
Wenn die beiden YouTuber nicht zur Gewalt aufgerufen haben, werden sie wohl nur ein Bußgeld zahlen müssen.
 
Das Schlimme dabei ist, da ihre YT Namen überall verfügbar sind in den Nachrichten, deutlich mehr likes und views zu erwarten sind - sprich auch mehr Geld für die beiden. Klassicher Win-Win für die zwei. Bin mal gespannt, wie lange es dauert...
 
@caltech: Kann aber auch nach hinten los gehen wenn Google diese Channels schhließt.
 
Ich verstehe die jungen Menschen von heute immer weniger. Diese ganze Youtuber-Follower Konstellation (gilt auch für Instagram und Twitter) erinnert schon sehr stark an das Verhalten einer Sekte. Früher hat man Menschen bewundert, die etwas großartiges erschaffen oder geleistet haben, heute folgt man dem Ruf irgendeines dahergelaufenen Schwätzers oder irgendeiner Schönheits-Queen. Da macht sich m.E. schon die geistige Degeneration bemerkbar.
 
@Fleischmann:
"Früher" sind Leute auf den selben Blödsinn (oder noch viel Ärgeres) reingefallen wie heute. Dank Internet und moderner Kommunikationswege haben sich nur die Verbreitungsmöglichkeiten verändert.
"Früher hat man Menschen bewundert, die etwas großartiges erschaffen oder geleistet haben, heute folgt man dem Ruf irgendeines dahergelaufenen Schwätzers..." - Neee, früher musste der Schwätzer nur aus Österreich sein... ^^
 
Sämtlich Kosten für diesen Quatsch müssen den ganzen Beteiligten aufgedrückt werden.
 
Youtube Account löschen
 
Wer Leuten auf Youtube folgt hat eh keinen eigenen Willen mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube