Fix angekündigt: Windows 7 mit Aktivierungs-Problem nach Patch-Day

Der jüngste Patch-Day hat für Nutzer von Windows 7 wieder einige Probleme mitgebracht. Nutzer meldeten, dass nach dem Update Windows 7 nicht aktiviert werden kann. Stattdessen kommt eine Warnmeldung mit dem Fehlercode 0xc004f200, die die Windows ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 7, Upgrade, Upgrade Offer Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 7, Upgrade, Upgrade Offer Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 7, Upgrade, Upgrade Offer Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die versuchen alles die letzten nutzet auf windows 10 zu bringen
 
@cs1005: In Anbetracht der Tatsache, dass Windows 10 erst vor wenigen Wochen ein ähnliches Problem hatte, glaub ich jetzt nicht, dass das die "Motivation" für den Bug war.
 
@cs1005:Ich glaube soviele Windows 7 oder 8.1 werden Heute nicht mehr Aktiviert das überhaupt eine Messbare Menge es Bemerken würde.
 
Okay, nur Umgebungen mit KMS. Ich bin im ersten Moment schon leicht ins Schwitzen gekommen, aber glücklicherweise laufen die 7er-Kisten bei uns im Unternehmen alle entweder über MAK oder teils auch OEM-Keys.
 
Der Artikel ist schlecht recherchiert. Das Aktivierungsproblem tritt nur in der Enterprise-Version von Win 7 auf, wo ein KVM Lizenzserver verwendet wird. Das zweite Problem ist, dass ein Nutzer auf eine Netzwerkshare nicht zugreifen kann, wenn als Anmeldedaten für diese Share ain Account angegeben wird der auf dem Zielrechner lokal angelegt ist und in der lokalen Admingruppe liegt. Ein dritter Fehler ist auch fatal, denn das Update macht die Konfiguration von Netzwerkkarten kaputt, deren Treiber keine keine oem*.inf-Datei ins System kopieren, die Netzwerkkarte wird nicht mehr erkannt oder wird von fester IP auf DHCP umgestellt. Und viertens soll es ein Problem mit der JET-Engine im Zusammenhang mit MS-Access geben, das hat MS aber noch nicht bestätigt, findet sich aber in manchen Foren.
 
Das Konto ohne Adminrechte nützt leider auch nichts gegen den Netzwerkfehler.
Zitat:
I can confirm first hand that the connection is not fine when the user on the host is not an admin. We had multiple locations where the workstation connecting to the server was only a standard user on the local station and on the server, and the logged in user on the server was also just a user - and the shares still broke.
https://www.reddit.com/r/sysadmin/comments/ae5njm/warning_for_windows_7_kb4480970_smbv2_shares/

Es soll aber funktionieren, wenn man statt des Rechnernamens die IP eingibt, also zB:
//192.168.2.14/<directory>

Es soll auch funktionieren, wenn der Benutzername in der Domänenverwaltung drin steht anstatt nur im lokalen Konto.
 
...ich weiß ja, warum ich diesen Dreck nicht mehr installiere - es wird mehr zerstört als gepatched...
der letzte Patch war auch so ein Sch... - mußte nachher einen Wiederherstellungspunkt bemühen...

MS GO HOME!!! Eierköpfe...
 
@Zonediver: Nimm XP oder Vista da gibt es als besonderen Service keine Updates mehr.
 
Für mich gibts deswegen schon lange keine "Updates" mehr. Das tue ich mir nicht an.
 
Irgendwie scheinen nur noch Idioten in der Testabteilung von Microsoft zu arbeiten. Wie kann es sein, dass so ein Fehler, der ja schon einmal aufgetreten ist, noch einmal durchrutscht?

Unfassbar.
 
@Karmageddon: Damals, als bei Apple ähnliches passierte, fanden es hier alle witzig.
 
@Karmageddon: Als ob es woanders besser ist schau dir IOs12 an jedes Update macht was anderes Kaput.
Bei Linux sieht es auch nicht anders aus da Fixt man teils Gravierendes erst gar nicht weil sich keiner Zuständig fühlt.
Aber du hast schon nicht ganz Unrecht etwas mehr Intern Testen würde bestimmt nicht Schaden.
 
@Freddy2712: Sorry, aber anderswo sieht es durch die Bank besser aus. Bei Microsoft muss man derzeit froh sein, wenn es nur einmal pro Monat kracht.
 
Gut, dass ich das jetzt lese, wollte nämlich meinen Laptop mit Win 7 Ultimate heute updaten. Dann warte ich wohl noch etwas damit. Bei Windows 10 scheint es zur Zeit ja keine größeren Probleme zu geben.
 
@Norbertwilde: Bei mir ist der Win7 Pro Update zügig verlaufen keine Fehlermeldung.
Alle 3 Win10 Geräte 32 und 64 Bit Update ohne Probleme.
 
@GWOL: Funktionieren bei dir Netzwerkshares und Netzwerkdrucker und Remotezugriff noch?
 
@Paradroid666:
remotedesktop: ja

netzwerkdrucker, die über Windows freigegeben sind: nein
 
@Paradroid666: Du fragst leicht falsch weil es bringt dir nichts wenn die Konfiguration anders ist weil bei Heise steht es doch etwas Ausführlicher.
Ließ dich einfach mal da durch bringt dir deutlich mehr wie das was hier so steht.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-7-Updates-KB4480970-und-KB4480960-verursachen-Netzwerkprobleme-4270472.html
 
Windows 7 Ultimate Netzwerkdrucker... ja
 
aber nur Rechner mit SSE2-Prozessoren.Die anderen sind ein Graus. Einiges geht schlecht oder gar nicht.
Konnte alten Rechner reaktieren. Siehe Thema anderswo über Winxp-Updatepack.
Bin auch von diesem Upate-Sch...s betroffen und Kollege der Win7 neu installiert hat mit SP1
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beiträge aus dem Forum