Netflix: Daredevil besiegt alle - außer das Disney-Management

Die Serie "Daredevil" wird nach der dritten Staffel offiziell enden. Damit segnet die nächste Marvell-Serie nach "Luke Cage" und "Iron Fist" das Zeitliche. Das liegt aber nicht daran, dass Superhelden nicht mehr gefragt sind, sondern die ... mehr... Streaming, Netflix, Serie, Daredevil Bildquelle: Netflix Streaming, Netflix, Serie, Daredevil Streaming, Netflix, Serie, Daredevil Netflix

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gerade die stinke langweilige Jessica Jones wird nicht eingestellt. Das begreife ich einfach nicht
 
@Blue7: Kommt noch. Ebenso wie den Punisher dasselbe Schicksal ereilen wird.
 
@Thomas Höllriegl: ich hoffe nur der Punisher bekommt noch ne zweite Staffel bevor die ihn rausschmeißen...
 
@Wuusah: Trotz fehlender "Superkräfte-Effekteinlagen" fand ich gerade die 1. Staffel von Punisher als die spannenste erste Serie der ganzen Marvel-Serien.
 
@Thomas Höllriegl: gerade wegen der fehlenden Superkräfte war sie so gut. Ich finde die Superkräfte sind sehr schlecht gemacht in den Netflix Serien. Bei Daredevil ist das nicht so aufgefallen weil seine Superkraft seine gestärkten Sinne sind. Aber bei Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist sah das einfach nur unglaublich low budget aus.
 
@Wuusah: Die zweite Staffel vom Punisher (ebenso wie die dritte von Jessica Jones) wird gerade gedreht.
Ist vorauszusehen, dass die beiden Staffeln noch abgedreht und gesendet werden, bevor den letzten beiden Marvel/Netflix-Serien der Saft abgedreht wird.
 
@Wuusah: Die 2te Staffel kommt im Feb/März, da wird nichts mehr eingestellt, die ist Fertig und angekündigt!
 
@Clawhammer: Fertig sicher noch nicht, sonst käme sie nicht erst im Feb/März 2019 sondern jetzt schon.
 
@Scaver: Die sind schon seit August Fertig. Die hauen Ihre Serien ja nicht direkt ab Tag 0 raus.
 
@Blue7: So schlecht fand ich Jessica Jones eigentlich gar nicht. Luke Cage konnte mich hingegen nicht mal die ganze erste Staffel fesseln.
 
@Blue7: Die beliebten Serien werden eingestellt, damit Disney die selber vermarkten kann. Ist doch ganz logisch dass die für ihren streaming Dienst nur die erfolgreichen Serien haben wollen.
 
@Sprachtot47: ich denke nicht, dass Disney die überhaupt haben will. Die werden sich eher voll und ganz auf deren Cinematic Universe konzentrieren und neue Serien erschaffen, die diese ergänzen. Es wurde ja schon angekündigt, dass Loki und die Scarlett Witch eine Serie bekommen werden.
 
@Blue7: Geschmäcker sind halt verschiedenen, die erste Staffel fand ich absolut super. Die zweite reitzt mich dagegen gar nicht.
 
@Blue7: 1. Geschmäcker sind halt verschieden.
2. JJ befindet sich gerade in den Dreharbeiten zur dritten Staffel.
Sobald die ausgestrahlt wurde, passiert denen das selbe wie den anderen Marvel/Netflix-Shows.
 
Übernimmt Disney dann die Schauspieler der Netflix Produktion oder wird das sowie wie bei Spiderman?
Und erzählt Disney die Geschichten weiter?
 
@erso: Mir wäre es lieber wenn sie die Serien inklusive aller Schauspieler einfach übernehmen und dort weiter machen wo sie endeten. Aber ich vermute, das wird nicht eintreffen. Ausgerechnet um Daredevil ist es wirklih schade, die Serie stach heraus.
 
@erso: Bei der Serie handelt es sich um keine Netflix Produktion. Produziert wird diese von Marvel Television in Zusammenarbeit mit ABC Studios.
 
@Sprachtot47: Da ich mich darin nicht so gut auskenne: Bedeutet dies, dass die Studios nun schlicht weiter produzieren und das Geld statt von Netflix nun von Disney kommt?
 
@erso: vereinfacht gesagt, ja.
Aber wie das so sein wird, müssen vermutlich viele neue Verträge geschlossen werden. Schließlich ändert sich die Geschäftsbeziehung. Und wenn man sich dann einige wird, könnte alles beim alten bleiben. Du merkst schon, müsste, könnte, etc.
 
@erso: ABC gehört zu Disney, im Zweifel stünden nur Vertragsdetails der Einzelpersonen im Weg.
 
Och nö!
Gerade die letzte Staffel gesehen (und damit definitiv die letzte): war Hammer! So dicht und spannend sind kaum Serien. Immerhin kein (richtiger) Cliffhanger.

Und nun Disney... da kann man leider von grösserer Massenkompatibilität ausgehen. Sprich niedrigere Freigabe. Schade. Muss nicht immer Blut und Gewalt sein. Aber so düstere und kompromisslose Serien sind leider selten.

Ob da vom Punisher noch was kommt *g*
(obwohl nicht so dicht erzählt wie Daredevil)
 
@tomsan: produziert wurde die Serie von Marvel Television und ABC Studios, also Disney.
 
@Sprachtot47:

Hm, ach echt? Dachte Netflix steht hinter der Produktion.
Hätte hier nicht Disney vermutet

(und nein, ich bin kein "hater" und finde das Disney grossartige Filme/ Serien/ Produktionen hat. Früher wie aktuell)
 
@tomsan: Netflix hat keine eigenen Studios. Die kaufen ein bzw. beauftragen Studios.
Das fällt Netflix jetzt auf die Füße.
 
@tomsan: Ich verstehe deine bedenken, aber Netflix ist hier tatsächlich NUR der Publisher.
Es wurde halt nicht von Netflix Produziert, auch wenn es ein "Netflix original" ist.
D.h. einfach nur, dass Netflix die alleinigen Rechte hat. Theoretisch könnte Disney nahtlos an staffel 3 anknüpfen.

Aber sobald alle Marvel inhalte von Netflix weg sind, werde ich wohl auch zu Disney wechseln, je nach Kosten.
 
@sunrunner:

Ist wirklich echt ein dicker Brocken, den Disney dann im Angebot hat. Plus die neuen Produktionen, wie die Star Wars Serie und co.....
 
@tomsan: Leute denken bei Disney nur an die Zeichentrik serien, und wissen gar nicht, was alles zu Disney gehört.
Die werden ordentlich viel Content haben. Und wenn es bei denen mit der Veröffentlichung schneller geht als bei Netflix und Co. (man sieht ja fast nur Jahre alte Filme in Deutschland) dann ist es für mich ein Super deal.
A: Ich liebe die alten Disney filme und kann mir die immer wieder ansehen.
B: Ich schaue fast keine Serien
 
Dann ist das Ende vom Staffel wohl zu blöd gedacht....
 
Dann halten wir uns schon mal 2019 fest, das das geheule um die elegalen Streams und andere nicht legalen möglichkeiten wider kommt. Weil niemand wird x Streamingdienste bezahlen, sondern wieder sich das Geld sparen und lausaugen! Selbst Schuld sag ich da dann nur! Disney und die anderen werden den funktionierenden Markt wieder zerstören, weil einfach zu gierig. Hätten sich ja bei Netflix beteiligen können!
 
@MancusNemo: Grad Disney ist einer der wenigen Anbieter, bei denen ein eigenes Streamingportal Sinn macht. Die Palette des Angebots ist so breit, dass die gut den Dienst "füllen" können. Ich werde es aber trotzdem nicht abonnieren, weil es einfach unkomfortabel ist...Amazon Prime und Netflix reichen und die Eigenproduktionen sind für mich relevanter, als Disneykram.
 
Luke Cage war ziemlich schlecht. hab die erste Staffel dennoch durch geschaut, aber eine zweite tu ich mir nicht an.
Iron Fist war in Ordnung, aber spätestens nachdem in Staffel 2 [ACHTUNG SPOILER] jeder zweite eine "Iron Fist" hatte in bunten Farben [SPOILER ENDE] wurde es lächerlich.
Daredevil konnte mich nicht wirklich packen, werd ich aber nach dem überwiegend positiven Feedback noch machen.

Auf mich wirkt das Marvel Serienuniversum irgendwie sehr gezwungen, als Antwort auf die recht guten DC-Serien.
 
Noch ein Streaming-Service???

So langsam reichts aber!
 
@ADMIRALABADON: So funktioniert diese Welt aber! Wenn irgendjemand irgendwo Erfolg und Reichtum erntet, wird es andere geben, die es nachmachen. Die meisten mögen halt Kuchen und jeder will ein Stück davon.
 
Bin ich der einzige der mit diesen ganzen Superhelden-Serien nahezu nichts anfangen kann? Für mich sind die alle gleich, einfach einer der irgendetwas besser kann als alle anderen.
 
@RegularReader:
Bist nicht alleine. Ich sehe aber die Superhelden nicht als das Problem, sondern deren Feinde. Die sind einfach stinkelangweilig und immer die gleichen seit Comics erfunden wurden.
Wenn die mal echte moderne Bösewichte bekämpfen würden, das wäre was tolles. Aber das trauen sich die PC Sklaven nicht.
 
Dann wird es ja bald nur noch weich gespülten, kindgerechten Marvel Content geben. Deadpool und X Men sind bestimmt auch bald fällig.
 
Wenn ich so durch Netflix blättere kommt es mir immer wie B-Ware vor.
 
ich glaube daredevil ist so ziemlich der mieseste superheld, den ich je sehen durfte, hab glaub ich drei oder vier folgen geschafft. egal wie klein und unbedeutend der gegner ist, daredevil kriegt immer aufs maul. IMMER. und dann, wenn er seine ueberlegenheit mal ausspielen koennte und den boesewicht kurz und knapp hopps nehmen koennte... da faengt er an seinen vorteil zu verspielen nur um wieder voll aufs maul zu bekommen. JEDES MAL! der ist noch schlechter als batman und robin in ihren stumpfhosen anno ~1960. da waren seinerzeit die kaempfe mit "bang" "puff" "oomph" noch wesentlich kreativer.
 
Schade das Netflix es nicht schafft , sein eigenes Superhelden Universum zu schaffen.Das kann doch nicht so schwer sein neue Superhelden zu schaffen.Viel Humor sollte dabei sein und brutal muß es sein.Das ist das Erfolgsrezept
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr PC Lautsprecher, Elegiant USB Computer Lautsprecher Portable mini Soundbar tragbar Subwoofer Wired LED Musikbox boombox mit Dual Treiber rein bass für PC Computer, Laptop, Notebook, Smartphone, TabletPC Lautsprecher, Elegiant USB Computer Lautsprecher Portable mini Soundbar tragbar Subwoofer Wired LED Musikbox boombox mit Dual Treiber rein bass für PC Computer, Laptop, Notebook, Smartphone, Tablet
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
18,35
Ersparnis zu Amazon 39% oder 11,64

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte