Die Gründe für Nvidias ausbleibende Neuvorstellungen werden klarer

In den letzten Wochen sorgte der Grafikchip-Hersteller Nvidia bei Nutzern und der Presse für fragende Gesichter - immerhin wurden die fest erwarteten Neuvorstellungen schlicht abgesagt. Und für die Verschiebung des Starts neuer Produkte soll es nach ... mehr... Nvidia, Gpu, Grafikkarte, Grafik, Geforce, Nvidia Geforce, Grafikeinheit, Zusatzgrafik, Nvidia GeForce MX110, Nvidia GeForce MX130 Bildquelle: Nvidia Nvidia, Gpu, Grafikkarte, Grafik, Geforce, Nvidia Geforce, Grafikeinheit, Zusatzgrafik, Nvidia GeForce MX110, Nvidia GeForce MX130 Nvidia, Gpu, Grafikkarte, Grafik, Geforce, Nvidia Geforce, Grafikeinheit, Zusatzgrafik, Nvidia GeForce MX110, Nvidia GeForce MX130 Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
NVidia sitzt auf einem Haufen aktueller Chips? Ich habe eine Idee. Labelt die einfach um und bringt eine neue GTX 11xx Serie raus. Und die wirklich neuen Chips kommen dann in einem Jahr. Das hat schon öfters geklappt. ;)
 
@Runaway-Fan: für 180€ nehm ich dann auch die "1180 Ti"
 
@mil0: Du kannst nur nehmen, was dir auch (zu deinem Wunschpreis) angeboten wird ? ;-)
 
@DerTigga: Abverkauf so dass alle Stationen kostendeckend plus 5% Gewinn arbeiten röhre sich was. Wobei ich mich frage, ob da 180€ raus kommen
 
@gonzohuerth:... Wäre doch was...

@winfuture: wieso kann man mobil keine Kommentare editieren?
 
@gonzohuerth: weil man dafür Ressourcen (Geld) investieren müsste, aber man sich das Geld aus diesen Tonnen an Werbung lieber in die Tasche steckt, als das in die Jahre gekommene Kommentarsystem zu updaten ;)
 
@vumsi: vor allen Dingen wäre es doch sehr nett, wenn sich bei WF mal jemand darum kümmern würde, dass nicht alle Nase lang eine Seitenumleitung auf eine WINX-Seite erfolgt, wo man den Hinweis bekommt, dass Windows festgestellt hat, dass wichtige Systemdateien upgedated werden müssen und ansonsten, wenn man nicht auf "OK" klickt, das System unbrauchbar wird... DAS NERVT!
 
@ott598487: Browser Hijacker Lässt grüßen, das hat weniger mit Winfuture zu tun. Mal im abgesicherten Modus den ADWcleaner und (veralteten) aber immer noch brauchbaren JRT drüber laufen lassen....
 
@Cpt.Xer0: Danke für den Hinweis - allerdings ist WF die einzige Seite, bei der mir sowas passiert. Und das nun auch noch auf Firefox, Waterfox und Edge - und zudem auf verschiedenen Maschinen...
 
@ott598487: hm das ist schon sehr komisch, ich kann das Problem bei mir gar nicht nachvollziehen. Nichts für ungut, aber meine Erfahrung ist Bisher, das es bei solchen Weiterleitungen meistens irgendwelche Browser Hijacker waren. Wie gesagt, wenn es an Winfuture liegen würde, müsste diese Weiterleitung ja auch bei mir Stattfinden ?!
 
@DerTigga: Ja. Verträge entstehen durch übereinstimmende Willenserklärungen. Ich habe hier gerade eine abgegeben. Deinem Kommentar nach zu urteilen verkaufst du aktuell keine 1180 Ti zu einem Preis um 180€? Es dauert sehr lange seine nicht übereinstimmende Willenserklärung bei allen Kaufanfragen abzugeben, die einem nicht zusagen.
 
@mil0: die Frage ist da eher mal, wieso du deine Chancen, in Bälde auf ein abnehmbares Verkaufs Angebot zu stoßen und mittels Zahlungsbereitschaft bzw. einer entsprechenden Zusage positiv drauf reagieren zu können, durch diese deine Preisgrenzsetzung ziemlich kräftig reduzieren möchtest ;-)
 
@DerTigga: Die Chancen sind gering, der Arbeitsaufwand auch. Der potentielle Genuss ist wiederum so hoch, dass sich die eine Minute Tipparbeit gelohnt haben. Ist günstiger als Lotto spielen und hat mehr oder weniger den selben Erwartungswert.
 
@mil0: Nur sind das nicht die Chips die sie überhaben.
 
@Runaway-Fan: Wer jetzt ne 1080Ti für 200€ käuft käuft nicht nächstes Jahr eine 2070 für 300€.
Die werden die Preise hoch ansetzen und ihre übernächste GPU-Generation später produzieren.
 
@andy01q: Mal gucken wo die 1080TI im Abverkauf landet, die 980TI gab es ja damals für 370€. Hätte ich mal zugeschlagen...
 
@Runaway-Fan: Es würde völlig reichen sie günstiger anzubieten.
Wenn ich bedenke das ich für meine Day One 1080 TI weniger gezahlt habe als der aktuelle Preis beträgt ist das eine Entwicklung die ich in den letzten 20 Jahren noch nicht beobachtet habe.
Eine inzwischen 1 Jahr alte Grafikkarte teurer als beim Release? Gut daran ist der Mining Mist schuld, aber trotzdem. Wenn Ihr so viele Chips haben verkauft sie halt günstiger.
 
@Runaway-Fan: gar nicht so dumm, es wäre möglich das Nvidia einen Pascal-refresh mit GDDR6 Speicher plant eine Art "GTX1180 Recycling Edition" naja zumindest gibt es jetz die einst limitierte Mini-Serie Titan V CEO Edition die Nvidia CEO Jensen Huang vor einem Jahr samt Autogramm an Ai-Forscher verschenkt hat, serienmäßig. Ansonsten dürften wohl bis zum Turing-Launch, Pascal Karten und Grafikkarten im Allgemeinen richtig günstig werden.
 
Und wo nun jeder weiß, dass die neue Generation kommt, wird auch kaum einer Kaufen. Henne-Ei-Problem. Eigentlich müssten die Händler nun die Zähne zusammenbeißen und die aktuelle Generation extrem günstig raus hauen.

Ansonsten werden die Lager nie leer ;)
 
@Fallen][Angel: Wer wird denn die neue Generation für großes Geld kaufen, wenn er gerade die Vorgängerversion für einen Schnäppchenpreis installierte.
 
@AWolf: Ich, weil ich eine GTX 1080 habe, welche bei meinen Anforderungen nicht ausreichend ist und ein Upgrade zu einer 1080 Ti nicht lohnen würde.

Edit: Okay, hab mich im Detail verlesen ;) Vielleicht kaufen dann keine Leute neue Generation, wenn sie erst auf eine günstige "aktuelle" umgestiegen sind. Es gibt aber genug Leute, wie mich z.B., die mit einer aktuellen Generation nicht zufrieden sind.
 
@Fallen][Angel: Naja statistisch korrekter dürfte sein dass es deutlich mehr Leute gibt die in den MM rennen und ein fertig Pc kaufen ohne vorher irgendeine News zu Nvidias Politik gelesen zu haben als die von einer gtx1080 aufrüsten wollen. Ohnehin war immer bekannt wann ungefähr die nächste Generation kommen müsste. So könnte man nie kaufen, da am Anfang zu teuer und am Ende schon die Nächste in den Startlöchern.
Die bekommen die Lager schon leer. An Leute die einen Defekt haben, altersbedingt sich zum ersten mal Gaminghardware kaufen oder einfach mit ihrem Pc/Graka Kauf jetzt nicht nochmal ein paar unbestimmte Monate warten wollen.
 
dann ist das jetzt die Zeit für ATI. Mal sehen ob sie diese Chance nutzen werden
 
@Wuusah: Du meinst AMD und womit sollen die Ihre Chance nutzen?
 
@L_M_A_O: eh ja, hatte meinen Kaffee noch nicht.
Mit neuen Modellen. Wenn NVidia ihre nicht rausbringen, dann kann AMD neue stärkere Modelle rausbringen. Dann ist NVidia im Zugzwang. Entweder sie konkurrieren mit neuen Modellen und bleiben auf den alten sitzen oder sie reduzieren deutlich die Preise der alten Modelle.
 
@Wuusah: AMD hat aber keine neuen, Vega ist ein ziemliches Desaster und Polaris ist schon ein bisschen älter. Man könnte nur versuchen Polaris wieder in einer Neuauflage zu vermarkten (Polaris 30).
 
@L_M_A_O: Jop, jetzt haben sie die Prozessoren endlich im Griff, jetzt haben sie bei den Grakas verkackt. Ich Aber mit dem Geld dass sie aus den CPUs verdienen, wird hoffentlich auch ne gute GPU in der nächsten Gen rausspringen.
 
@Bautz: Ich hoffe sehr auf Navi, besonders wegen FreeSync. Wichtig ist vor allem, das AMD die Treiberproblematik in den Griff bekommt.
 
@Wuusah: Schon mal dran gedacht das AMD eventuell die gleichen Probleme haben könnte also mit einer massiven Überproduktion?

Wenn ich recht habe wäre es möglich das es bald einen deutlichen Preisrutsch bei Gaming Grafikkarten geben wird. (vorrausgesetzt es handelte sich bei den NV Chips um Gaming GPUs die vornehmlich fürs Mining eingesetzt wurden)

Ich hoffe das AMD durch begrenzte Fertigungskapazitäten nicht so viele GPU's im Vorraus produzieren konnte und jetzt dadurch den Vorteil hat weniger volle Lager zu haben. Sonst wird es auch bei AMD Verzögerungen bei der Vorstellung neuer GPU's und rebranding GPU's geben.
 
von mir aus kann nvidia an den chips ersticken
die scheren sich einen dreck um den consumer
behindern den wettbewerb wo sie nur können
ich sage nicht das amd perfekt ist ... im gegenteil
aber was die in den letzten jahren alles für opensource getan haben
alleine in blender der pro renderer das ist der wahnsinn dazu kommt der nahezu vollständige linux support
fazit ... schäm dich nvidia und mach deine ai sch...e ...... grafikkarten sind doch eh langweilig für euch ...
 
@GorgoneI: Genau. Zeigs dem bösen Unternehmen, das Gewinnmaximierung anstrebt. Es gibt nämlich sehr viele Beispiele für Unternehmen, die ganz anders vorgehen!
 
@GorgoneI: Wenn jetzt AMD auch noch Grafikkarten in der Leistungsklasse anbieten würde, welche ich nutze, wäre es sogar eine Überlegung wert. Aber da am oberen Ende AMD keine Konkurrenz ist, ist es nichtmal in der Überlegung.
 
Ich bin auch der Meinung, dass die Händler und die Hersteller die Preise deutlich senken müssen, um den Umsatz wieder anzuregen. Ist in anderen Branchen auch ein gängiges Mittel, und ältere Modelle schneller zu verkaufen, um Platz für neuere zu machen. 900€ für eine Grafikkarte ist eben den Meisten zu teuer und aufgrund der Leistungen auch nicht angemessen.
 
@Norbertwilde: die Regel funktioniert nur wenn mein kein defakto Monopol hat wie es derzeit der Fall ist. Amd kann nvidia nicht das Wasser reichen... Lieber den Konkurrenten mit unfairen Mittel das Geschäft noch schwerer machen und zurück lehnen und warten bis die letzte Hardware verkauft ist.. Nichts anderes ist passiert. Das ganze wurde durch die crypto Währung nun anscheinend eben noch weiter verstärkt. Ich hoffe das nie mehr auf normalen grakas gemined wird... Dafür soll es spezielle Hardware geben die weniger Strom braucht und den Planeten schont.
 
Ich finde das gar nicht mal so schelcht das es jetzt mal ein zwangspause gibt.
Da kann sich der ein oder andere spielehersteller mal gedanken um seine softsare machen und sie entsprechend optimieren anstatt auf die neueste und schnellste generation zu verweisen nur um die mängel zu vertuschen.
 
Heißt das, dass es demnächst sprunzbillige Grafikkarten geben wird, weil Nvidia den Lagerbestand aberkaufen will?
 
@Kirill: Bis jetzt tut sich wenig, ist die Frage wie weit NV bei dem Preis herunter geht. Ich meine, wer gibt für ein zwei Jahres altes Modell solche Summen aus, wenn der Nachfolger vor der Tür steht?
 
@L_M_A_O: Ich, wenn das 2 Jahre alte Modell schön günstig ist.
 
@Kirill: ich auch. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und vor allem auch ein leiser Computer sind mir wichtiger als eine möglichst hohe Rechenleistung von CPU und GPU.

Die für meinen neuen PC (Mitte 2017 zusammen gestellt) eingeplante Grafikkarte habe ich angesichts der Preisexplosion wegen dem Miningboom kurzerhand weggelassen und warte nun in aller Ruhe ab, dass die Grafikkarten, die sowohl schnell als auch leise (semi-passiive Lüfter oder wie das heißt), wieder mindestens auf den Startpreis fallen, natürlich gern auch darunter.
 
Da haben sie sich scheinbar ordentlich verkalkuliert... zuerst nur an die Miner verkaufen und dann blöd schaun, wenn man auf tausenden Chips einfach hockenbleibt, weil die "plötzlich" keiner mehr braucht... NVIDIA tut mir NICHT leid ;-)))
 
Als Fish and Chips verkaufen ;-)
 
Ich upgrade immer erst, wenn die neue Karte 300% mehr leistet als die Alte :) Und das wird noch ein bisschen dauern.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass das eigentlich ein recht guter Taktgeber für's Upgrade ist.
9600GT -> HD 6870 = 300%
HD 6870 -> GTX 970 = 300%
GTX970 -> ???

Mal schauen, ob es AMD oder nVidia wird :)
 
@Mitsch79: 9800se am Anfang, der Rest passt wie die Faust aufs Auge :D
 
ne 1080 ti für ca 200€ und die Lager werden schnell leer. Ich glaube kaum das bis auf den Speicher (!!!) eine 1050 ti wirklich mehr für Nvidia in der Herstellung kostet als eine 1080ti... Und wenn man massiv Speicher kauft, drückt man auch dort die Preise soweit, das man die großen Karten günstig anbieten kann.

Wenn sich der Durchschnittsspieler dann auch mal ne 1080 leisten kann, braucht es auch keine neue Grafikkarten Generation. Gemessen an der Software die existiert ist sie auch noch gar nicht notwendig.
 
@Speggn: generell stimme ich dir hier zu.
Nur dass der massive Speicherkauf die Preise erstmal anheben wird, weil so ein forcierter Ankauf eine erhöhte Nachfrage darstellt und die Verkäufer darauf unweigerlich reagieren werden - zudem ist ist der Grafikspeicher eh nicht so massenweise verfügbar, wenn neben den ganzen etablierten Kartenherstellern nun auch nVidia selber schnell und viel Speicher kaufen will, können die Speicherhersteller darauf warten, wann die Kaufinteressenten sich gegenseitig überbieten ... wohl dem Kartenhersteller, der langfristige Verträge hat und nicht immer mehr bieten muss für die GDDR6- oder GDDR5-Speicher.
 
Dafür dass angeblich jede Menge Chips rumliegen, sind die Preise für Grafikkarten aber relativ unelastisch.
 
Man nehme die alten Chips, übertakte sie und verhöker sie als neue Serie... wäre nicht das erste mal ;)
 
Preis mal anständig senken dann gehn die weg wie warme semmeln.
 
Deswegen gibt es dann von der 1050/1060 3-5 verschiedene Versionen die kein Mensch braucht.
 
Wieso darf der Distributor die denn auch zurückgeben. Verkauft ist verkauft :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr MP3 Benjie 16 GB 1.8-Zoll MP3 Player Voller Touchscreen MP3 Player Bluetooth mit Lautsprecher, FM Radio, Diktiergerät mit Kopfhörern, E-Book, Video Player, Wecker, Speichererweiterbar bis zu 128 GBMP3 Benjie 16 GB 1.8-Zoll MP3 Player Voller Touchscreen MP3 Player Bluetooth mit Lautsprecher, FM Radio, Diktiergerät mit Kopfhörern, E-Book, Video Player, Wecker, Speichererweiterbar bis zu 128 GB
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
36,99
Blitzangebot-Preis
33,14
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,85

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles