Microsofts Edge lässt auch bei der Sicherheit die Konkurrenz hinter sich

Das Image des neuen Microsoft-Browsers Edge ist nicht gerade das beste, doch in einem weiteren Bereich kann sich der Browser als überlegen beweisen: Die direkten Konkurrenten sind längst nicht so gut, wenn es darum geht, den Nutzer vor Phishing und ... mehr... Edge, Microsoft Edge, project spartan, Microsoft Browser Bildquelle: Microsoft Edge, Microsoft Edge, project spartan, Microsoft Browser Edge, Microsoft Edge, project spartan, Microsoft Browser Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nur schade, dass ETLICHE Internetseiten, insbesondere YouTube einfach nicht für den Edge optimiert sind
=> bei YouTube hab ich sogar das gefühl, da stellt man Edge noch extra ein Bein!
 
@bear7: Webseiten sollten nicht für irgendwelche Browser optimiert sein, sondern einfach Standard-HTML-Standards folgen. Die Browser müssen diese dann nur unterstüzten und gut is.
 
@noneofthem: Im Prinzip richtig, aber Microsoft bekommt hier sein eigenes Gift zu Fressen. Jahrelang hatte man mit dem IE das Monopol und hat die Webseitenbetreiber gezwungen gegen Webstandards zu schreiben und probitäre MS Allüren zu unterstützen. Jetzt stehen sie selber gear... da. Richtig so!
 
@Alfred J Kwack: Aber MS hat sich gebessert und hält sich seit langem an Web Standards, das Google nun den selben Weg eingeschlagen hat ist genauso wenig zu begrüßen.
 
@noneofthem: sollten und "ist so" gehen leider weit außeinander...
 
@noneofthem: Dummerweise ist Edge z.B. seit 4(?) Jahren der einzige aktuelle Browser (neben dem IE), der z.B. das HTML5-form-Attribut nicht unterstützt und deshalb seitens der Webseitenbetreiber eine Sonderlösung erfordert.
 
@TiKu: iirc kannste 5 draus mache, ich komm grad net an caniuse ran dann könnte ichs nachschlagen.
 
@TiKu: ab morgen ist er das wohl nicht mehr.

https://developer.microsoft.com/en-us/microsoft-edge/platform/status/formattribute/?q=form
 
@TiKu: Vorher bräuchte man aber erst einmal einen Einsatzzweck dafür. Mir kam bisher keiner unter.
 
@psylence: Mir schon. Ich habe mir dafür ein Polyfill gebaut.
 
@bear7: Was ist denn das Problem mit Youtube? Ich nutze es ab und zu in Edge (ansonsten myTube) und läuft ohne Probleme.
 
@ChrisX01: schon mal einen direktvergleich mit Chrome gemacht?

ich nutze auch Edge aber wie schon gesagt, ich merk den Unterschied...
=> Edge ist wesentlich schneller und diverse Seiten sind eine wahre freude im gegensatz zum Chrome (insbesondere wenn man mehr als 20 Tabs offen hat).
 
@bear7: Ja, welchen Unterschied denn? Geht's nicht ein wenig genauer?
 
@cgd: Kommt drauf an ob du noch das alte YouTube Design hast oder schon auf das neue umgestellt wurdest. Mit dem neuen ist YouTube mit Edge bei mir ebenfalls wirklich unbenutzbar geworden. Die Seitenelemente reagieren nur der träge, Animationen ruckeln so stark das sie nicht mal angezeigt werden und Edge schmiert dazu noch regelmäßig ab wenn man YouTube in einem Tab im Hintergrund hat. Weis nicht ob es an Edge generell, an der aktuellen Installation oder an YouTube liegt. Ich habe jedenfalls die selben nervigen Probleme. Ich glaube ich mach wirklich mal ne Bildschirmaufnahme um es zu zeigen.
 
@Cheeses: Ich hab das neue Design und läuft hier ganz normal. (Fall Creators Update)
 
@PakebuschR: Dann scheint es mit Edge im Fall Creators Update gefixt worden zu sein. Mit Edge auf der Creators Version läuft YouTube überhaupt nicht rund.
 
@Cheeses: OK, möglich das ich da noch das alte Design hatte.
 
@bear7: wo liegt das Problem mit Edge und YouTube?
Ich nutz hier auf dem Rechner nur Edge und damit auch bei YouTube.
Ich hab da keine Probleme??
 
@bear7: optimiert für browser sollte doch weitestgehend längst der Vergangenheit angehören.

theoretisch gehts entweder gut im browser weil er die nötigen standards hat oder eben nicht. es geht mir schon aufn zeiger wenn ich für IE und so regelmäßig noch zusätzliche CSS hacks einbauen muss da manche sachen nicht aufm normalen weg gehen.

und auch im Edge gibts sachen die in anderen browsern schon seit EWIGKEITEN gehen bspw das form-attribut, damit man eingabefelder und so falls nötig wo anders hin platzieren kann.
 
@My1: Tja, und andere haben damit gar kein Problem, da sie nen anderen Job haben oder einfach Null mit Webseitenprogrammierung. Dafür habt ihr widerum anderweitig keine Probleme auf Gebieten, die euch nur so am Rande betreffen.

Mir als reinem Internetnutzer ist es scheissegal, wer welche Bocksprünge machen muß, damit die Webseiten überall funktionieren und halbwegs gleich aussehen. Genauso ist es Euch egal, welche Probs ich in meinem Job habe.

Also lebt damit, dass es keinen hundertprozentigen zufriedenstellenden oder rein harmonischen Job gibt, anstatt hier auf hohem Level zu schluchzen. Als Profi für dieses Gebiet ist das nunmal euer täglich Brot. Alternativ gibt es noch genug andere Jobs.
 
@Mega-Bryte: und wieder bemerkt man ganz schnell, dass die Webprogrammierer mehr wert sein wollen als andere Berufsgruppen, nur, weil sie evtl vorher dachten, man kann sich so schön von zuhause an die Arbeit machen und darüber vergaßen, welche Nachteile der Job evtl haben könnte.

Von daher gibt's auch weiterhin kein Mitleid von mir.

"Wie man sich bettet, so liegt man!"
 
@bear7: Quatsch, was soll denn bei YouTube und Edge nicht funktionieren ? Nutze Edge seit langem als Standard Browser und YouTube nutze ich täglich. Das läuft wie ne 1!
 
@vectrex: Wurdest du auch schon mit dem neuen Design beglückt? Das alte lief in Edge wie bei allen anderen auch, aber das neue ist extrem träge und bringt Edge alle paar Minuten zum abschmieren. Ich hab dasselbe Problem. Weis allerdings nicht ob es an Edge generell, an der Installation oder an YouTube liegt. Mache dir (falls nötig) auch gerne mal ne Bildschirmaufnahme um das Problem zu erläutern.
 
@Cheeses: Das tut mir leid für dich, aber nein mir gefällt das neue YouTube Design und ich kann nicht behaupten, dass es träge ist. Dafür geht der Lüfter des PCs immer sehr laut und das nervt mich tierisch. Hat aber nichts mit Edge zu tun oder s und läuft ZB auch auf Hochtouren wenn ich Windows Photo App öffne :-( . Wollte nur damit sagen, dass auch andere so ihre Problemchen haben :-)
 
@vectrex: Ich mag das neue YouTube Design ja ebenfalls, aber es läuft halt einfach nicht in Edge...
 
@Cheeses: Ich würde Dir ja gerne helfen oder zumindest was hilfreiches sagen. Aber ich habe leider keinen Plan warum bei Dir Edge bei YouTube nicht so läuft wie gewünscht. Das einzige was ich sagen kann ist "Microsoft eben" Viele tolle Ideen aber zumeist nur halbherzig umgesetzt. Bestes Beispiel für MICH persönlich OneDrive und die Photos App. Das ist für mich unbenutzbar. Nicht synchron auf allen Geräten und so langsam da bin ich schneller von Hand die Fotos aus dem Gedächtnis zu zeichnen als OneDrive (Photos App) diese lädt und dann geht wie bereits gesagt der Lüfter ab wie ein Orkan. Grauenhaft :-( Microsoft eben :-( Am Besten zurück zu Apple, da hatte ich solche Probleme nie..... In der Regedit rumfuchteln ? Harddisk deframentieren, Computer nach Installation neustarten ? Virenscanner ? WTF ! Alles nicht nötig gewesen. Ich kpnnte mich heute Ohrfeigen, weil ich habe mich in der Innovationslosen Zeit bei Apple leider von Microsoft mit Ihrem ach so tollen WIndos10, Surface, WinPhone, Groove, MS Band , OneDrive, Office365 blenden lassen :-(
 
@bear7: Darf ich auch noch mal mitfragen, wo Youtube Probleme macht auf dem Edge? Ich nutze Youtube ausschließlich über den Edge, und ich habe bis jetzt keine bemerkt.
 
@bear7: Schaue mit Edge täglich (kein Witz) YouTube. Was ist daran bittesehr nicht optimiert?
 
Stichwort : Youtube -> Google -> chrome
 
@Neuro: bei videocodecs isses auch gar nicht so falsch. google kann praktisch sofort wenn denen ein schöner codec einfällt diesen mit auf YT anbieten für alle browser die es können und wenn nur chrome den kann dann müssen alle anderen sch nen anderen codec aussuchen der vlt an manchen stellen nicht ganz so praktisch ist.
 
@My1: kann man auch umgekehrt haben. Ich muss in Chrome erst einmal "H264ify" als Addon installieren, weil der sonst an allen möglichen Ecken VP9 nutzt. Dummerweise kann hier fast keine Hardware im Haus VP9 in Hardware dekodieren. Edge kann erst gar kein VP9, was in diesem Fall für mich deutlich praktischer ist.
 
@der_ingo: natürlich kann das auch in die andere richtung gehen, wobei dann bei der wahl wie die codecs priorisiert werden, anderweitig getunet werden kann sodass eben bspw hardwarecodecs immer bevorzugt werden oder man dem user einfach die wahl gibt.

ich wollte nur sagen dass google als gigant der viel webseiten kram macht, und gerade mit youtube einen ziemlich bedeutenden teil direkt unter sich hat können die halt durch solche sachen theoretisch schauen dass man immer gleich das neueste und beste ausliefern kann und die anderen können nachziehen wenn se wollen und wenn nicht dann eben nicht. bei videocodecs bspw sehe ich das als nicht problematisch an solange standardcodecs da bleiben aber gerade sachen wie H264 sollten mMn auf lange zeit hin von offnen codecs abgelöst werden.
 
Wollt ihr noch erwähnen, dass Edge nur auf Windows 10 S getestet wurde? Chrome unter Chrome OS und Firefox worauf?

Warum nicht so eine Überschrift?
"Studie: Edge in Windows 10 S sicherer als Chrome auf Chromebooks"
Würde auch in die Zeichenbegrenzung passen

Den Test verkaufen sie ernsthaft für $295 und der ist schon wieder alt (Google Chrome: Version 60.0.3112.113, Microsoft Edge: Version 40.15063.0.0, Mozilla Firefox: Version 55.0.3) https://research.nsslabs.com/reportaction/report-509/Marketing
 
@wertzuiop123: An die Minusklicker. Worauf wurde denn hier Firefox getestet? Ich hätte hier einfach gerne einfach nur eine Information bei so einer News. Interessens- und Vollständigkeitshalber. Mehr nicht
 
@wertzuiop123: Und genau das ist es, was man hier auf WF wie bemerkt nicht unbedingt kann oder macht. Sei es aus Faulheit oder weil es dem Schreiber nicht so wichtig ist. Eine umfängliche objektive Berichterstattung. Und wenn man es nicht weis, dann schreibt man das gefälligst dazu, so entsteht wenigstens nicht das Gefühl, dass WF einem was vorenthalten will, sondern, dass es keine weiterreichenden Infos gibt.

Zur Mittagspause kurz nen Blick auf WF und man weis wieder, ... ahja, genau, so ist es! Aber bloß nicht anders.
 
Ich denke Edge ist schon ganz nett. Der einzige Grund, warum ich aber trotzdem Chrome verwende ist die Usability und das Look & Feel, die ich beim Edge schrecklich finde. Wenn sie da noch optimieren würden, wäre es sicherlich ein klasse Browser.
 
@PranKe01: Ist immer eine Geschmacksfrage, mir gefällt er optisch mehr als Chrome. Im FCU ist die UI leicht transparent mit dem Acrylic-Effekt, was ziemlich schick aussieht meiner Meinung nach.
 
@adrianghc: ist ist FCU?
 
@My1: Fall Creators Update
 
@wertzuiop123: aso. okay. hab für die abkürzung spontan nix sinvolles gefunden.
 
@PranKe01: Unter Windows 10 sieht Edge mmn besser aus, da ist Chrome eher nicht optimiert. Unter macOS hingegen sieht Chrome einfach fantastisch aus, frage mich, warum die das unter Windows nicht hinbekommen.
 
Facebook und Edge funktionieren zusammen einfach null, performance mäßig wartet man da einige Sekunden bis da ein Video auf geht und selbst dann ist es noch einige Sekunden schwarz. Ansonsten funktioniert er ganz gut ...
 
@FlatHack: Bilder bei Facebook in Edge hochladen funktionierte bei mir sogar gar nicht. Chrome in ein paar Sekunden.
 
@FlatHack: Man nutzt in 2017 auch kein Facebook mehr !
 
@vectrex: Sag das mal den paar Millionen, die da noch unterwegs sind :D
 
@Torchwood: Oder Milliarden ^^ https://www.statista.com/statistics/346167/facebook-global-dau/
 
@Torchwood: Alte Menschen wie meine Mutter oder leute deren Texte in mehreren versionen verstehbar sind da sie auf punkt und komma verzichten
 
@Alexmitter: Steht das jetzt in Zusammenhang mit meinem Kommentar oder stehe ich auf der Leitung?
 
@Torchwood: Der Herr vectrex hatte recht, die meisten die ich kenne und mal einen FB account hatten haben ihn aufgegeben weil darauf einfach kein sozialisieren mehr möglich ist. Man wird nur mit ihrgendwelchen info bildchen, klatsch und nutzlosem zugespammt.
Niveau ist einfach nicht vorhanden. Deswegen verlässt man die platform.
 
@Alexmitter: In Deinem Text fehlen zwei Kommas und ein Punkt, darüber hinaus sind 4 Wörter klein geschrieben, die hätten groß geschrieben werden müssen. 7 Fehler in einem Satz qualifizieren jetzt nicht gerade besonders zum Urteil über schreiberische Fähigkeiten anderer Menschen, oder?
 
@Alexmitter: Vielen Dank für deinen Kommentar. Ja in der Tat genau das meinte ich damit ! Ich selbst war auch viele Jahre exzessiver Facebook Nutzer und ich habe es geliebt. ABER die Plattform verkommt immer mehr und die Leute haben Null Ahnung was wie wo teilenswert ist. Die Glückszahl von Gisela interessiert mich nicht, auch der Seelenverwandschaftstest von Reto ist quatsch. Der Postillion mit seinen FakeNews kann mir sowiso gestohlen bleiben. Ausländer bzw Asylanten Hetze hat in meinem Feed genau so wenig was zu suchen wie der Unterschriftenbogen gegen oder für was auch immer. Das Nelly ein KinderVelo zu verkaufen und Robert eine Wohnung sucht ist mir genau so scheissegal wie die Schulklasse die ein SocialMedia Experiment macht und wie heftig es war, als der Hund dieser gewissen Frau den Rasen betrat und was dann passierte ist mir sowas von Schnuppe hoch 3. Als ich dann vor ca 2 Jahren auf FoxNews (einer eigentlich wie ich dachte seriöseren Nachrichtenquelle) sehen musste wie die IS einen amerikanischen Piloten in einem Stahlkäfig bei lebendigem Leibe verbrannten war echt schluss mit dem FB Dreck. Ich will mit all dem geposteten NICHTS zu tun haben und bin jetzt bei Google+ wo mir noch nie auch nur ein Thema der oben genannten über den Weg gelaufen ist !
 
@vectrex: Du kannst doch selbst aussuchen, was du lesen möchtest. Keiner muss zwangsläufig die Dinge lesen, die einen nicht interessieren. Bei Facebook kann man das abonnieren, was man wirklich lesen will.
 
@Torchwood: Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Aber ich habe bewusst Leute zu meinen Freunden hinzugefügt, so wie viele andere das auch mach(t)en. Leute mit denen ich in die Schule bin, Arbeitskollegen von hier und dort. Familienmitglieder, Freude und Leute die man aus dem Leben kennt. Dazu ist Facebook ja unter anderem da. Diese Leute dann aus dem Feed aus zu sperren wiederspricht dem Sinn von FB völlig. Es ist weder die Schuld von FB noch meine Schuld wenn die Leute einfach nur solchen Dreck posten. Selbstverständlich habe ich heftig, Postillion und die Umfragen (was ist deine Lieblingsfarbe usw) ausgeschlossen. Aber es kommt ja immer wieder neues. FB machte einfach keinen Spass mehr und was hier noch gar nicht zur Sprache kam ist die penetrante Werbung ! Ich habe nichts gegen Werbung im Allgemeinen. Nutze ZB keinen Werbeblocker aus Prinzip nicht! Aber wenn Du auf deinem Screen 5 Werbungen und 1x die Maria die ihr Kindervelo der Tochter verkaufen will hast da flippst du aus. Bin jetzt seit fast 2 Jahren weg von dem Verein. Und glücklich so :-)
 
@Zyndstoff: "In Deinem Text fehlen zwei Kommas und ein Punkt"
Wo fehlt der Punkt?

"darüber hinaus sind 4 Wörter klein geschrieben, die hätten groß geschrieben werden müssen"
Die deutsche rechtschreibung ist eine qual, ein unnötiges stück vergangener tage. Nur wer mit etwas neuem beginnt kann veränderung auslösen.

"7 Fehler in einem Satz qualifizieren jetzt nicht gerade besonders zum Urteil über schreiberische Fähigkeiten anderer Menschen, oder?"
Wie viele varitationen an inhalt konntest du denn bei mir rauslesen?
 
Also für Privatanwender, die keine besonderen Anforderungen haben, die also nur ein bisschen surfen wollen, denen empfehle ich nach einer frischen Installation schon gar keinen externen Browser mehr. Ich möchte hier kein Loblied auf MS singen, aber der neue Edge ist schon wirklich klasse...
Warum es mit der Kompatibilität bei manchen Seiten scheitert, liegt wohl weniger am Browser als daran, dass so mancher Anbieter bewusst keine Optimierungen für den Edge vornimmt bzw. der Code einfach nicht dem aktuellen Standard entspricht.
Ich selbst nutze Opera und Firefox...
 
@Aloysius: Ich gebe dir schon recht darin, dass Edge mit dem FCU sich endlich sehen kann, was die Performance betrifft.

Allerdings sollte kein Anbieter extra Optimierungen für einen einzigen Browser vornehmen müssen.
 
@adrianghc: Man muss auch nicht für Edge optimieren, man müsste sich nur an die Standards halten statt für Firefox und Chrome zu optimieren.
 
@crmsnrzl: Das stimmt an sich, aber inwieweit scheitert Edge bei manchen Seiten, weil diese für Firefox und Chrome optimiert wurden?
 
@adrianghc: Das beginnt schon bei fancy, nicht-standard-konformen CSS-Gedöns, der manchmal lediglich die Darstellung verhunzt und manchmal die Funktionalität beeinträchtigt, seltener bis hin zum Verlust dieser. Das ist kein spezifisches Problem von Firefox oder Edge, aber wenn man sich die Verbreitung ansieht, ist es nicht schwer zu erraten, wo es häufiger auftritt.
 
@crmsnrzl: was muss man denn da groß machen um nicht für die zu optimieren? wenn man funktionen nutzt die es seit ner halben ewigkeit gibt und die es in IE bzw edge nicht gibt, dann ist das keine FF/chrome optimierung dann ist es einfach nur MAL WIEDER MS das hinterherhängt.
 
@Aloysius: Meine Kombination ist Firefox mit den Erweiterungen: Adblock, Sitzungsmanager, Video Download Helper und Tabmix plus. Das bieten mir weder Edge noch Opera noch Chrome.
 
@Alfred J Kwack: Als Ersatz von Tabmix plus gibts wirklich nix gescheites für Chrome.
 
@wertzuiop123: Leider derzeit auch nicht für firefox, da TMP ja nicht mit FF57 kompatibel ist.
 
@Alfred J Kwack: TMP wird aber für FF 57 kompatibel werden. Zumindest arbeiten sie daran. Noch gibt es FF 57 nicht offiziell und von daher ist das kein Problem das TPM dort nicht funktioniert.
FF 57 ist ne Beta....
Interessant ist ob TPM dann wirklich zum Start von FF 57 funktioniert.
 
@Eagle02: Meine Hoffnung ist, das der Entwickler TMP geschrieben hat, weil er es selber benötigt, und das würde Ihn ja nach dem update auf FF57 dazu "zwingen".
 
@Eagle02: wobei natürlich die frage steht ob man überhaupt alles in der neuen fassung machen KANN. aber wenn diese FF57 plugins ähnlich sind wie chrome hat man gleich noch nen browser dabei, wobei es aber mMn nervt dass das alte format dass sehr viel freiheit bat abgesägt wird.
 
@My1: ob man da alles machen kann sei mal dahingestellt.
Gewisse dinge die, die Optik betreffen werden wohl wegfallen.
Deswegen wird es den Classic Theme Restorer ja auch für FF 57 nicht mehr geben.
Ich persönlich bin zufrieden wenn die Funktion der mehrzeilig dargestellten Tab leiste weiterhin funktionieren wird. Das ist eigentlich das einzige was ich da nutze und viele andere auch (siehe Alfred der TMP UND ein Sitzungsmanager nutzt. TMP hat einen und macht eigentlich einen weiteren überflüssig *hust*).
Leider ist wohl genau das eine der Funktionen die bei FF 57 wegfallen könnten. Wir werden sehen....
 
@Alfred J Kwack: Adblock, Adblock Plus, uBlock Origin, Ghostery, Lastpass und Enpass gibt es auch für Edge, Sitzungsmanager ist auch schon integriert.
 
@eragon1992: "Sitzungsmanager ist auch schon integriert" Nein ist er nicht.
Es ist KEIN Sitzungsmanager wenn ich einem Browser sagen kann das er sich mit den alten Seiten wieder öffnen soll und wenn er es nicht macht hab ich Pech und keine Möglichkeit eine alte Sitzung wieder herzustellen.
Genau diese Möglichkeit macht einen Sitzungsmanager aus.
Eine alte Sitzung Sichern und bei bedarf auch wieder herstellen zu können.
Genau das kann Edge nicht und genau hier hat Edge noch ein Bug bei dem eben genau das passiert.
Die alte Sitzung ist weg und ich hab die A-Karte.
 
@Eagle02: https://www.howtogeek.com/303544/how-to-set-tabs-aside-for-later-in-microsoft-edge/
 
@Eagle02: Das ist falsch du kannst Sitzungen speichern. Das nennt sich dann für später gespeicherte Registerkarten. Ist natürlich nicht die beste Lösung aber immerhin es ist eine.
 
@adrianghc: das ist keine Lösung. 1. verschwinden die Tabs damit aus der aktuell offenen Tabreihe und ich muss sie erneut öffnen. Super...
2. wenn ich das benutzt habe sind sie aus der Liste für Später wieder verschwunden und ich muss sie neu sichern.
Super.
Das ist wirklich nur eine Funktion um mir Tab´s für später mal kurz zwischen zu speichern aber nicht mal im Ansatz ein Ersatz für ein Sitzungsmanager.
 
@daaaani: ne Sorry das ist keine Lösung. Nicht mal eine Schlechte. Siehe meine Antwort auf Adrian [re:3]
 
@Eagle02: Es ist keine die dir gefällt oder vorschwebt und selbst mir nicht. Aber es ist ein Sitzungsmanager das lässt sich nicht weg Diskutieren!
 
@daaaani: nö es ist kein Sitzungsmanager.
Ein Sitzungsmanager Macht das was der name Sagt. er managet verschiedene Sitzungen.
Das "Registrierkarten für Später Speichern" managet gar nix.
Es macht eben was völlig anderes.
Es Speichert Tab´s für später. Es ist nur ein Zwischenspeicher.
Es ist mehr sowas wie eine Erinnerungsfunktion ein "merk dir mal eben XY".
Das hat mit einem Sitzungsmanager absolut rein gar nichts zu tun.
 
@Eagle02: Das siehst du eben so und genau das ist eben irrelevant. Es sind Tab Sitzungen und eben keine Erinnerungen, was ja völliger Blödsinn ist.

Was sollen z.B. 10 Verschiedene Tab-Sitzungen a 30 Tabs für Erinnerungen sein?

Es ist eben ein rudimentärer Sitzungsmanager, ein relativ schlechter, aber es ist ein einer. Erinnerungen ist vom Konzept her was ganz anderes.
 
@adrianghc: Jepp, dass habe ich gemeint.
 
@daaaani: Stimmt, und Seiten, die man später lesen will, kann man ähnlich wie in Pocket speichern, und von jedem Windows 10 (auch Smartphones) Gerät aus abrufen.
 
@daaaani: nö viel mehr wie eine Erinnerung oder eben ein Zwischenspeicher, eine Notizfunktion, ist es nicht. Sobald du die "Erinnerung" geöffnet hast vergisst er sie und das wars.
Mal eben eine gespeicherte Seite auf machen, was nachschauen, schließen und später wieder öffnen? geht nicht.

Speicher ich sie schließt er sie automatisch und öffne ich sie aus dem Speicher löscht er sie dann auch aus selbigem. Wer auf so eine bescheuerte Idee gekommen ist möchte ich ja echt mal wissen. Der müsste direkt hochkant rausfliegen....

Das hat mit Managen reichlich wenig zu tun. Fehlt nur die wirkliche Erinnerung alla Popup "hier das wolltest du dir doch ansehen" um es zu einer echten "Erinnerung" zu machen.

Erinnerung in dem Sinne ist es nicht das ist richtig aber viel mehr ist es trotzdem nicht.
Notizfunktion trifft es wohl recht gut.
 
Kann mir jemand sagen ob man beim Edge Youtube auch "abdunkeln" kann? Beim Chrome habe ich dafür ein Add-On...Wenn das auch beim Edge geht, dann wechsel ich heute Abend sofort den Browser.
 
@Comromeoz:
Gibt es: https://www.turnoffthelights.com/de/browser.html
 
@Comromeoz: Jepp, geht. Es gibt auch genug Adblocker für Edge.
 
@Comromeoz: Du kannst ein Addon für Edge nutzen, du kannst aber auch einfach bei YT das dunkle Design einstellen. So hast du den Effekt ganz ohne Addons, egal in welchem Browser.
 
@Kirill: Super, danke! Hab gesehen dass Magic Youtube als Add-On für Edge gibt! Da hab ich sofort zum Edge gewechselt :)
Und ich habe das dunkle Design in Youtube angewendet...

<3 Microsoft Edge <3
 
Ich nutze den Edge seit einigen Monaten. Es fing als Experiment an und ich bin mittlerweile eigentlich recht zufrieden.
Doch was mir sehr sauer aufstößt und ich denke den meisten Nutzern, ist das fehlende Lesezeichenmanagement. Ja, man kann welche erstellen, mit Ordnerstrukturen und diese auch wieder löschen. Umbenennen ist auch möglich, aber das war es schon.
Ordentliche Backups oder gar die Lesezeichen neu zu sortieren/zu verschieben ist ohne Drittanbieter Tool nicht so einfach möglich.
Man kann nicht einfach die Ordner in der Favoritenleiste neu sortieren, nein das geht nur über den Hub, was etliche zusätzliche Klicks benötigt.
Wo ich mich als sehr Erfahrener User, welcher sich bewusst für Edge entschieden hat, schwer tue, was soll da der Otto Normal Nutzer sagen. Der schaut rein, bemerkt das Problem und lädt sich Chrome, Firefox oder sonst was runter und das war es dann mit dem Edge und zwar für immer!
 
Bin immer Firefox Nutzer gewesen aber seid ca. 1 Jahr auf Edge gewechselt und es läuft besser als ich gedacht hatte. Benutzt habe ich zudem als Test Chrome und Opera. Werde bei Edge bleiben und in Sachen Handhabung müsste hier Microsoft nachbessern aber auch das wird besser. In Sachen Sicherheit sollte sowieso jeder Nutzer sensibilisiert sein und nicht einfach überall anklicken.
 
Ich habe Edge erst kürzlich wieder eine Chance gegeben um Punkte zu sammeln für das Bonusprogramm. Er ist wirklich schnell, aber ich hatte oft Probleme mit der richtigen Darstellung von Webseiten. Was mich am meisten nervt: immernoch die Lesezeichenverwaltung. Ja die wurde massiv verbessert was ich sehr begrüßt habe, aber keine Drag&Drop von Lesezeichen ist für mich ein K.O. Kriterium. Angenommen ich habe eine Webseite die mir gefällt, muss ich das Sternchen anklicken, dann den Ordner auswählen, dann diese an die richtige Stelle im Ordner ziehen wofür ich erst noch die Lesezeichenverwaltung öffnen muss. Bei Chrome: den Anfang der URL einfach grabben und per drag&drop in den gewünschten Ordner bzw. die gewünschte Stelle ziehen, fertig. Das mache ich tagtäglich, und im Edge ist das sehr umständlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr GlocalMe SIM Box, Verwalter für Verschiedene SimkartenGlocalMe SIM Box, Verwalter für Verschiedene Simkarten
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
69,99
Blitzangebot-Preis
55,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,99
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles