Liberty City: Aus für den ambitionierten New York-Nachbau in GTA5

Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Auf dem PC liegt das vor allem an den umfangreichen Möglichkeiten in Bezug auf Modifikationen. Derartige Veränderungen kamen zuletzt in die Schlagzeilen, da Publisher Take-Two rechtlich gegen Anbieter dazugehöriger Tools vorgegangen ist. Im Fall von OpenIV gibt es gute, aber auch schlechte Nachrichten. Im Mittelpunkt der jüngsten Auseinandersetzungen stand das Mod-Projekt bzw. -Werkzeug OpenIV. Dessen Macher haben von Take-Two und Rockstar Games zunächst eine Unterlassungsaufforderung erhalten, nach einigen Anpassungen durfte man aber dann doch weitermachen. Die Änderungen betrafen vor allem Multiplayer-Bestandteile, weil man OpenIV auch einsetzen konnte, um in GTA Online zu schummeln.

Dass OpenIV weitermachen darf, ist die gute Nachricht, laut einem Bericht von Eurogamer gibt es aber auch eine schlechte: Denn gleichzeitig musste das ambitionierte OpenIV-Karten-Projekt Liberty City eingestellt werden. Der Name Liberty City ist Grand Theft Auto-Fans sicherlich ein Begriff, denn so nennt sich die GTA-Version von New York City.


Verstoß gegen Richtlinien

Auf GTAForums schreibt das OpenIV-Team, dass man Liberty City nicht in GTA 5 nachbauen kann bzw. darf, da dies gegen die Modding-Richtlinien von Rockstar verstoße. Diese Modifikation sei ein herber Verlust für die Macher, schreiben sie, da das einer der wichtigsten Motivationsgründe war, die OpenIV-Funktionalität zu erweitern und voranzubringen.

Liberty City, das in den Teilen drei und vier als Schauplatz diente, sollte in Grand Theft Auto 5 Stadt und Umgebung von Los Santos nicht ersetzen, sondern in dessen Nähe (auf der anderen Seite des Meeres) zu finden sein. Erreichbar sollte es per Flugzeug sein.

Grund für das Aus für das Liberty City-Projekt war wohl, dass diese New York-Version urheberrechtlich geschützt ist und das Modding-Vorhaben wohl einfach auch zu groß war, sodass Rockstar Games auch kein Auge zudrücken konnte.

Siehe auch: GTA-5-Mod Open IV ist zurück, Rockstar veröffentlicht Stellungnahme Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games
Mehr zum Thema: GTA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:45 Uhr Corsair Crystal 460X RGB PC-Gehäuse (Kompakt Mid-Tower ATX, mit gehärtetem Glas und Lüftern)Corsair Crystal 460X RGB PC-Gehäuse (Kompakt Mid-Tower ATX, mit gehärtetem Glas und Lüftern)
Original Amazon-Preis
144,85
Im Preisvergleich ab
136,53
Blitzangebot-Preis
123,12
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21,73

Tipp einsenden