"Nicht nötig": Darum will Rockstar kein GTA 5 Einzelspieler-DLC liefern

Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games
Eigentlich sollte die Einzelspieler-Kampagne von GTA 5 nach dem Release mit Story-DLCs erweitert werden. Jetzt erläutert der Design-Director, warum sich wegen des Fokus auf den Multiplayer-Modus und anderer Projekte diese Pläne änderten.

Keine bewusste Entscheidung gegen Story-DLCs

In GTA 4 hatten Spieler den Protagonisten Niko Bellic nach der Hauptgeschichte noch durch die zwei weiteren Erweiterungen "The Lost and Damned" und "The Ballad of Gay Tony" durch Liberty City begleiten können. Entgegen entsprechender Ankündigung vom Entwickler Rockstar Games wurde für GTA 5 aber bisher keine Fortsetzung der Einzelspieler-Kampagne geliefert. Jetzt hat Design-Director Imran Sarwar in einem Interview mit Gameinformer erklärt, dass man die Abkehr von der Entwicklung von Story-DLCs für GTA 5 so eigentlich gar nicht geplant habe.


"Nein, eine bewusste Entscheidung war das nicht wirklich, es ist einfach so passiert. Das Solo-Spiel von GTA 5 war einfach absolut gewaltig und sehr, sehr komplett", so Sarwar. Wie der Design-Director ausführt, empfinde er aus diesem Grund die Einzelspieler-Kampagne von GTA 5 mehr wie "drei Spiele in einem".

GTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-Version

Darüber hinaus hätten aber vor allem logistische Gründe dazu geführt, dass die Entwicklung der Story-DLCs für GTA 5 immer wieder auf die lange Bank geschoben wurde. "Die Next-Gen-Versionen haben jeden gut ein Jahr beschäftigt, bis alles passte, dann hatte die Online-Komponente ein großes Potenzial, aber um das ausschöpfen zu können, wurden viele Ressourcen gebunden", beschreibt der verantwortliche Design-Director den Prozess der letzten Jahre.

Andere Spiele gibt es da ja auch noch zu entwickeln

Zu guter Letzt habe Rockstar Games dann natürlich auch noch andere Projekte, die die Zeit der Entwickler in Anspruch nehmen würden, so Sarwar: "Und dann gibt es da noch andere Spiele, insbesondere Red Dead Redemption II." All diese Faktoren führten laut dem Rockstar Games Manager dazu, dass die Pläne zur Erweiterung der Einzelspieler-Kampagne von GTA 5 auf Eis gelegt wurden: "Wir hatten das Gefühl, dass die Einzelspieler-Erweiterung weder möglich noch notwendig war."

Allerdings betont Sarwar, dass Rockstar Games auch weiterhin Spiele mit einem klaren Fokus auf das Einzelspieler-Erlebnis produzieren werde: "Als Unternehmen lieben wir Single-Player mehr als alles andere und glauben absolut daran - beim Storytelling und dem Gefühl, in die Welt einzutauchen, haben Multiplayer-Spiele gegen Single-Player-Spiele keine Chance", so Sarwar. Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games
Mehr zum Thema: GTA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Externe 4k 3D Blu Ray DVD Laufwerk Brenner USB 3.0 Tragbare Ultra Slim BD/CD/DVD RW Player Disc für Windows 10 7/8 / Vista/XP / Mac OS LinuxExterne 4k 3D Blu Ray DVD Laufwerk Brenner USB 3.0 Tragbare Ultra Slim BD/CD/DVD RW Player Disc für Windows 10 7/8 / Vista/XP / Mac OS Linux
Original Amazon-Preis
78,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
63,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,79

Tipp einsenden