Oettinger-Nachfolge: Die EU bekommt eine neue Digitalkommissarin

Günther Oettinger, der seit Anfang des Jahres EU-Kommissar für Haushalt und Personal ist, bekommt demnächst eine "echte" Nachfolgerin für seinen ehemaligen Posten. Denn die Bulgarin Mariya Gabriel soll neue EU-Kommissarin für Digitalwirtschaft werden.
Eu, EU-Kommission, Europäische Union, Europäische Kommission, Kommission, Mariya Gabriel
EU/Mariya Gabriel

Oettinger mit miesem Ruf als Digitalkommissar

Bis Anfang des Jahres war das Digital-Ressort der EU mit einem Deutschen besetzt, viel Gutes kann man über Günther Oettinger in dieser Funktion aber nicht berichten. Der Politiker wurde vielfach für seine Nähe zur Industrie kritisiert, generell konnte man Zweifel an seiner Fachkompetenz anmelden. Seit Anfang 2017 ist Oettinger für den EU-Haushalt verantwortlich und wird mit der Bulgarin Mariya Gabriel wohl demnächst eine echte Nachfolgerin bekommen.

Denn seit dem Abgang von Oettinger war sein Posten nur interimistisch von EU-Kommissions-Vize Andrus Ansip besetzt, heute wurde bekanntgegeben, dass Kommissions- Präsident Jean-Claude Juncker Gabriel für den Job vorgesehen hat. Die 37-Jährige, die der christdemokratischen Fraktion in der EU angehört, wird ihrerseits für Bulgarien Nachfolgerin der früheren Haushaltskommissarin Kristalina Georgiewa.

Wenig Erfahrung

Ob die konservative Politikerin mehr Erfahrung mit digitalen Themen hat als Oettinger, wird sich erst zeigen. Man kann aber zumindest feststellen, dass sie kaum weniger Ahnung haben kann als ihr Vorgänger und muss außerdem hoffen, dass Gabriel schon alleine aufgrund ihres Alters mehr über die digitalen Themen Bescheid weiß.

Besonders aufgefallen ist die Bulgarin in Bezug auf digitale Themen allerdings noch nicht, der Schwerpunkt der Philologin und Politikwissenschaftlerin lag bisher vor allem im Bereich der Außenpolitik. Gabriel muss vor ihrem Antritt als neue Kommissarin erst vom europäischen Parlament bestätigt werden.

Siehe auch: Senf dazu - Günther Oettinger macht sich zum Horst - Oexit, jetzt!
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 08:00 Uhr Bosgame Mini PC W11 Pro Mini Desktop PC 4K@60Hz Mini ComputerBosgame Mini PC W11 Pro Mini Desktop PC 4K@60Hz Mini Computer
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
189,98
Ersparnis zu Amazon 5% oder 10,01
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!