Sexuelle Belästigung: Uber wird zwei Top-Manager feuern (müssen)

Auto, Kartendienst, Uber, Mapping Bildquelle: Uber
Uber muss derzeit Zeiten erleben, die man noch sehr freundlich als turbulent bezeichnen kann. Denn der Mitfahrdienst hat es gleich mit mehreren "Baustellen" zu tun, es geht u. a. um Vorwürfe des Technologieklaus, das Ausspionieren von Konkurrenten und vor allem sexuelle Belästigung. Die wahrscheinlich größten Kopfzerbrechen bereiten dem Unternehmen derzeit die Vorwürfe der sexuellen Belästigung: Denn eine aktuell laufende Untersuchung wird laut einem Bericht von Recode aller Wahrscheinlichkeit die Entlassung zweier hochrangiger Manager zur Folge haben. Im Februar hat eine ehemalige Mitarbeiterin namens Susan Fowler schwere Vorwürfe gegenüber Uber erhoben, diese lassen sich unter den Stichworten Sexismus, Vertuschung und Verrat zusammenfassen.

Der Mitfahrdienst nahm die Anschuldigungen auch ernst und übergab die Untersuchung an den prominenten Juristen Eric Holder, dem ehemaligen US-Generalstaatsanwalt. Laut Recode sollen die Ermittlungen von Holder und seiner Partnerin Tammy Albarran Ende Mai abgeschlossen sein und sie werden wohl nicht ohne Folgen bleiben: Denn die Seite schreibt, dass es wohl zu Kündigungen kommen wird.

Zwei Namen fallen "immer wieder"

Dabei sollen "immer und immer wieder", so Recode unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Quellen, zwei Namen fallen: Ryan Graves, Chef des Verwaltungsrats, und Thuan Pham, Chief Technology Officer (CTO) des Unternehmens.

Graves, der früher u. a. die Rolle des CEO innehatte, soll als ehemaliger Personalchef maßgeblich an Vertuschungsversuchen beteiligt gewesen sein. Denn etliche Insider berichten, dass es praktisch ausgeschlossen sei, dass Graves von Fowlers Klagen bzw. internen Meldungen nichts gewusst habe.

Auch Thuan Pham soll mehrere direkte bzw. explizite Beschwerden zu sexueller Belästigungen ignoriert haben, auch der CTO soll die Klagen Fowlers bewusst für sich behalten zu haben. Und nach derzeitigen Stand wird Holder der Uber-Führung empfehlen, beide Manager zu entlassen. Auto, Kartendienst, Uber, Mapping Auto, Kartendienst, Uber, Mapping Uber
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:35 Uhr ADWITS-Emulator_DEADWITS-Emulator_DE
Original Amazon-Preis
26,99
Im Preisvergleich ab
47,99
Blitzangebot-Preis
21,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,40
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden