Prognose: Bis 2013 ein Apfel in jedem Wohnzimmer?

MacOS Der Computerhersteller Apple bietet schon lange nicht mehr nur seine Mac-Rechner an. Seit Jahren bringt das Unternehmen immer wieder Entertainment-Produkte auf den Markt, darunter zum Beispiel Apple TV, eine Art digitaler Media-Receiver, der die Inhalte von iTunes oder YouTube auf den Fernseher bringt. Nach Auffassung des Marktforschungsunternehmens wird Apple in den kommenden Jahren immer stärker in den Entertainment-Bereich expandieren. Auf lange Sicht sehen die Analysten die Firma aus Cupertino in Kalifornien schon als dominanten Anbieter von allerlei Mediengeräten, die PCs, Fernseher und andere Unterhaltungsapparate näher zusammen bringen.

Ziel von Apple ist es laut Forrester, sich bis 2013 als "Digital Home Provider" zu etablieren, der Hardware, Software und Dienstleistungen rund um ein "integriertes Digitales Erlebnis" anbietet. Dabei steht angeblich der Mac immer im Mittelpunkt. Ergänzt wird das Ganze durch diverse neue Produkte, zu denen Forrester ebenfalls eigene Vorstellungen entwickelt hat.

Als Beispiele nennen die Marktbeobachter eine Art Server-Produkt, das die Speicherzentrale eines Entertainment-Netzwerks von Apple bilden soll. Der Server soll sämtliche Daten vorhalten und an diverse Endgeräte im Haushalt verteilen, so dass Video, Musik oder Fotos immer abrufbar sind.

Der zweite Vorschlag der Forrester-Analysten ist eine Art universeller Musikempfänger, der überall im Haus untergebracht werden kann und den Zugriff auf die am Server gespeicherte Musik erlaubt. Außerdem gehen sie davon aus, dass es auch ein netzwerkfähiges Uhrenradio geben könnte.

Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Apples Aktienkurs in Euro
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!