Online-Werbung: Google nicht mehr die Nummer eins

Internet & Webdienste Lange Zeit war Google die Nummer eins im Reichweiten-Ranking auf dem Online-Werbemarkt in Deutschland. Wie die Marktforscher von Nielsen NetRatings erklären, wurde Google nun durch das Werbenetzwerk Advertising.com von Platz 1 verdrängt. Nach Angaben von Nielsen NetRatings, kam das Advertising.com-Netzwerk im vergangenen April auf 30,38 Millionen individuelle Besucher. Damit erreicht das Werbenetzwerk eine Reichweite von 78,02 Prozent auf dem Markt für Online-Werbung in Deutschland. Google folgt mit einer Reichweite von 75,27 Prozent auf dem zweiten Platz.

Das Online-Auktionshaus eBay landet dem Bericht der Marktforscher zufolge mit einer Reichweite von 47,99 Prozent auf dem dritten Platz. Im März 2008 lag die Reichweite von Advertising.com mit 69,82 Prozent und 27,5 Millionen Unique Visitors deutlich hinter denen von Google.

Nach aktuellen Messungen von comScore Media Metrix, liegt Advertising.com im amerikanischen Reichweiten-Ranking bereits seit rund zwei Jahren vor Google. Im vergangenen Monat kam das Werbenetzwerk in den USA auf insgesamt 167,7 Millionen Unique Visitors und kam damit auf eine Reichweite von 88 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:39 Uhr Alldocube iPlay40 Tablet, 10.4-Zoll 2000x1200 Full-HD-IPS-LCD-Bildschirm, UnisocT618 Acht Kern CPU, 8 GB RAM, 128 GB ROM, Android 10.0, Dual-SIM 4G-LTE, Dual-KameraAlldocube iPlay40 Tablet, 10.4-Zoll 2000x1200 Full-HD-IPS-LCD-Bildschirm, UnisocT618 Acht Kern CPU, 8 GB RAM, 128 GB ROM, Android 10.0, Dual-SIM 4G-LTE, Dual-Kamera
Original Amazon-Preis
269,99
Im Preisvergleich ab
269,99
Blitzangebot-Preis
229,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 40,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!