AMD verliert an Intel - Geldmangel & Entlassungen?

Hardware AMD, Intels einziger ernstzunehmender Konkurrent im Markt für x86-Prozessoren, musste in der vergangenen Woche schockierende Quartalszahlen veröffentlichen. Innerhalb von nur drei Monaten fuhr der Halbleiterhersteller einen Verlust von über 600 Millionen Dollar ein. Hintergrund dürfte der Erfolg von Intels aktuellen Prozessoren auf Basis der Core-Architektur sein, die bei einem verhältnismässig geringen Stromverbrauch deutlich mehr Leistung bieten können, als AMD-CPUs. Zudem verfolgt Intel derzeit eine äußerst aggressive Preispolitik, die AMD bereits mehrfach zu drastischen Preissenkungen zwang.

Nun zeigen auch aktuelle Verkaufszahlen, warum AMD in Schieflage zu geraten droht. Nach Angaben der Marktforscher von der Firma iSuppli konnte Intel seinen Marktanteil bei x86-Prozessoren im ersten Quartal 2007 erstmals seit Herbst 2005 wieder ausbauen. Intels Gewinn bedeutet für AMD einen herben Verlust.

Während Intel seinen Marktanteil von 75,7 Prozent im vorigen Quartal auf jetzt 80,2 Prozent ausbauen konnte, musste AMD im gleichen Maßstab Anteile abgeben. Von zuvor 15,7 Prozent fiel der Marktanteil auf nur noch 11,1 Prozent. Intels Ankündigungen aus der letzten Woche dürften diesen Trend weiter fördern, so die Einschätzung der Marktbeobachter.

Das Unternehmen plant zudem eine Überarbeitung seiner Notebook-Plattform Centrino, der AMD aktuell nichts entgegenzusetzen hat. Neue Prozessoren von AMD werden erst für den Herbst 2007 erwartet, doch der Hersteller könnte nach Meinung von Analysten schon vorher massive finanzielle Probleme bekommen.

Sie rechnen damit, dass AMD schon in einem halben Jahr ohne Geld dasteht. Das Management will der Krise mit einer weitreichenden Umstrukturierung des Unternehmens entgegenwirken. Unter anderem dürften auch Mitarbeiter entlassen werden, um wieder auf einen grünen Zweig zu kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Beiträge aus dem Forum

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:25 Uhr Solarplatten 100W -1000W Flexibles monokristallines SolarpanelSolarplatten 100W -1000W Flexibles monokristallines Solarpanel
Original Amazon-Preis
129,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,14
Ersparnis zu Amazon 22% oder 27,86

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!