Toshiba präsentiert dritte Schicht für die HD DVD

Hardware Die HD DVD soll laut dem Unternehmen Toshiba demnächst eine noch größere Kapazität bieten, indem eine dritte Datenschicht verwendet wird. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Disc-Hersteller Memory-Tech realisiert. Entstehen soll die Triple-Layer-DVD. Die Spezifikation besagt, dass die erste Schicht für die HD-DVD verwendet wird, die zweite dagegen für die normale DVD. Die dritte Schicht kann unterschiedlich sein, je nachdem ob man eine Dual-Layer DVD oder HD DVD erschaffen möchte. Die fertigen Spezifikationen stehen noch nicht zu 100 Prozent fest und müssen noch dem DVD Forum vorgelegt werden.

Wenn man es genau nimmt, bestehen aktuelle Dual-Layer-Medien bereits aus drei Schichten, allerdings schenken wir nur den beiden beschreibbaren Beachtung. Die dritte Schicht stellt das elastische Trägermaterial dar. Es verbindet die beiden Seiten eines Mediums, auf denen sich einmal eine HD-DVD-Schicht sowie eine DVD-Schicht befindet.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Video-Empfehlungen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!