Tesla: Trotz schwierigem Umfeld gibt es neue Rekorde - und große Ziele

Die Grundlagen sind derzeit nicht gerade ideal, trotzdem ist es dem Elektroauto-Hersteller Tesla gelungen, Rekordergebnisse einzufahren. Allerdings sind die Anleger derzeit noch nicht bereit, dem Optimismus Elon Musks direkt zu folgen. Eigentlich ist das Marktumfeld nicht gerade gut für ein Unternehmen, das vor allem höherpreisige Fahrzeuge anzubieten hat - denn die Kaufkraft ist allgemein gesunken und viele Menschen sorgen sich um ihre wirtschaftliche Zukunft, was gemeinhin dazu führt, dass größere Anschaffungen ausbleiben. Allerdings setzt sich auch der Trend zum Elektroauto weiter durch, da inzwischen immer klarer wird, dass die Preise für fossile Kraftstoffe wohl nie mehr auf das frühere Niedrig-Niveau zurückkehren.

Tesla konnte so im Jahresvergleich für das dritte Quartal eine Umsatzsteigerung um 56 Prozent auf 21,45 Milliarden Dollar verbuchen. Das ist etwas weniger als die 22 Milliarden Dollar, die die Analysten zuvor als Ziel ausgegeben hatten. Wohl auch deshalb ging der Aktienkurs erst einmal etwas nach unten. Das starke Wachstum ließ allerdings den Nettogewinn auf 3,29 Milliarden Dollar und damit mehr als das Doppelte des Vorjahresquartals steigen.


Große Ziele

Angesichts der Zahlen und der Auftragslage sprach Konzernchef Elon Musk in einer Telefonkonferenz mit Analysten davon, dass man ein "episches Ende des Jahres" erwarten könne. Die Nachfrage sei trotz aller Widrigkeiten hervorragend, erklärte er. 344.000 Autos verkaufte man in den letzten drei Monaten. Um aber die ursprünglich gesetzten Ziele zu erreichen, müssten im Abschlussquartal noch einmal knapp eine halbe Million Teslas ausgeliefert werden.

Und in seiner üblichen, wenig zurückhaltenden Art, sprach er auch schon davon, dass der Tesla-Börsenwert in Richtung der aktuell wertvollsten Konzerne Apple und Saudi Aramco gehen werde. Bis dahin wäre es aber noch ein recht weiter Weg: Tesla ist derzeit rund 695 Milliarden Dollar wert, während die beiden genannten Unternehmen längst die 2-Billionen-Marke passiert haben.

Siehe auch:

tesla, Tesla Motors, Fabrik, Gigafactory, Grünheide, Nevada, Gigafactory 4, Giga Berlin, Tesla Fabrik, Freienbrink, Tesla Brandenburg tesla, Tesla Motors, Fabrik, Gigafactory, Grünheide, Nevada, Gigafactory 4, Giga Berlin, Tesla Fabrik, Freienbrink, Tesla Brandenburg
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Teslas Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:40 Uhr [Prozent Funktion] Smart Rolladenschalter Modul, Etersky Smart Rolladensteuerung, Wlan Rolladen Schalter, APP Steuerung Kompatibel mit Alexa Google Home, WiFi Zeitschaltuhr für Rolladenmotor Jalousien[Prozent Funktion] Smart Rolladenschalter Modul, Etersky Smart Rolladensteuerung, Wlan Rolladen Schalter, APP Steuerung Kompatibel mit Alexa Google Home, WiFi Zeitschaltuhr für Rolladenmotor Jalousien
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,45
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!