Surface "Trio": Microsoft erwägt ein Smartphone mit drei Displays

Microsofts Surface Duo-Geräte haben zwar ein interessantes Konzept, nämlich zwei separate Displays, doch wirklich überzeugen konnte man die Technikwelt damit nicht. Ein Patent zeigt, dass die Redmonder mehr vorhaben könnten - im wahrsten Sinne des Wortes. Zwei Bildschirme, die im aufgeklappten Zustand eine große Display-Fläche ergeben: Das ist im Wesentlichen die Idee der mittlerweile zwei Ausgaben der Surface Duo-Modellreihe. Das ist zwar auch bei den aufklappbaren Smartphones von Samsung so ähnlich, doch dort ist es ein einziges (flexibles) Panel - Microsoft arbeitet mit zwei separaten Displays. Beides hat Vor- und Nachteile, bei der Kundschaft kommen aber sowohl Surface Duo als auch die Fold-Geräte von Samsung nur so halbgut an.

Microsoft will das Konzept aber wohl nicht so schnell aufgeben, das zeigt die recht rasche Einführung des Surface Duo 2, doch man erwägt offenbar auch eine Dreier-Version. Und damit ist nicht etwa ein Surface Duo 3 gemeint, sondern ein Gerät, das man am besten Surface Trio nennen kann und muss. Microsoft Surface Trio Denn in den Datenbanken des US-amerikanischen Patentamtes U.S. Patent and Trademark Office (USPTO) ist ein Antrag aufgetaucht, das ein Gerät mit drei Bildschirmen beschreibt und in Skizzen auch zeigt. Entdeckt hat das Ganze Patently Apple (via Windows Central). Wie immer in solchen Fällen zeigt die Zeichnung nur das grundsätzliche Konzept und kein echtes Design, man kann sich aber dennoch gut vorstellen, wie so ein Gerät aussehen könnte.

Eins, zwei oder drei

Es gibt allerdings einen Unterschied zum Surface Duo oder besser eine Abweichung, die sich durch den dritten Bildschirm ergibt: Denn die Richtung der Scharniere ist entgegengesetzt. Das hat zur Folge, dass ein Display in zugeklappten Zustand nach außen zeigt und das ist sicherlich auch der eigentliche Gedanke dahinter. Zwar bekommt man einerseits durch den dritten Bildschirm mehr Display-Fläche, andererseits steht dann auch ein einzelnes Panel wie bei einem herkömmlichen Smartphone zur Verfügung.

Das Patent wurde kurz vor Weihnachten veröffentlicht, der Antrag geht aber auf Mitte 2020 zurück. Dabei sollte man wie immer anmerken, dass ein derartiges Patent nicht bedeutet, dass das Gerät je tatsächlich umgesetzt wird - solche Anträge werden oftmals auch nur gemacht, um sich und eine Idee abzusichern.

Microsofts Surface-Familie bei Media Markt Surface Duo 2 und Zubehör jetzt erhältlich! Weitere Neuigkeiten zum Surface Duo: Microsoft Surface, Surface Duo, Microsoft Surface Duo, Duo, Dual-Bildschirm Microsoft Surface, Surface Duo, Microsoft Surface Duo, Duo, Dual-Bildschirm
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Oukitel WP12Oukitel WP12
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 31

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!