Nokia-Smartphones mit Android: HMD stellt gleich 6 neue Modelle vor

Der finnische Anbieter HMD Global hat nach einer längeren Ruhephase gleich sechs neue Android-Smartphones der Marke Nokia vorgestellt. Die Geräte sind alle eher im unteren Preissegment angesiedelt und bekommen ein vollkommen neues Namensschema. HMD stellt mit dem Nokia C10 und C20 zwei Low-End-Modelle, mit dem Nokia G10 und G20 zwei Mittelklasse-Geräte und mit dem Nokia X10 und X20 zwei Premium-Mittelklasse-Smartphones vor. Die bisherige Praxis, die Geräte mit einer Art Versionsnummer zu versehen, gehört damit der Vergangenheit an.

Nokia X10 & X20Nokia X10 & X20Nokia X10 & X20Nokia X10 & X20

Zu Preisen ab jeweils 319 und 399 Euro bietet man mit dem Nokia X10 und X20 zwei eher in der oberen Mittelklasse angesiedelte neue Geräte an, die jeweils ein 6,67 Zoll großes LCD mit 2400x1080 Pixeln und zentral positioniertem "Punch-Hole" für die Frontkamera haben.

Die Basis bildet jeweils der Qualcomm Snapdragon 480, der acht bis zu 2,0 Gigahertz schnelle Rechenkerne und ein integriertes 5G-Modem mitbringt. Der Arbeitsspeicher ist beim X20 mit acht Gigabyte üppig dimensioniert, während das X10 mit vier GB auskommen muss. Der interne Flash-Speicher ist jeweils 128 Gigabyte groß und kann mittels MicroSD-Kartenslot erweitert werden.

Unterschiede halten sich in Grenzen

Auch die Akkus sind wie das Design bei den beiden Nokia-Smartphones der neuen X-Serie identisch: 4470mAh Kapazität und ein 10-Watt-Netzteil sind hier im Angebot. Die Kameras machen die Unterschiede zwischen den beiden Smartphones deutlich: während das Nokia X20 mit 64 Megapixeln eine sehr hochauflösende Hauptkamera hat, gibt es beim X10 "nur" einen 48-Megapixel-Hauptsensor.

Nokia G10 & G20Nokia G10 & G20Nokia G10 & G20Nokia G10 & G20

Die drei weiteren Kameras mit fünf Megapixeln (Ultraweitwinkel) sowie jeweils zwei Megapixeln für Makroaufnahmen und Tiefeneffekte sind wiederum identisch. Bei der Frontkamera trumpft das X20 noch einmal mit 32 Megapixeln auf. Das X10 muss hingegen mit nur acht Megapixeln auskommen.

Das Nokia G10 und G20 gibt es ebenfalls mit sehr ähnlicher Ausstattung. Die Geräte verfügen jeweils über ein 6,51 Zoll großes LCD mit 1600x720 Pixeln und basieren auf dem MediaTek Helio G25, der maximal LTE-Konnektivität mitbringt. Der Arbeitsspeicher ist jeweils drei Gigabyte groß und der interne Flash-Speicher mit jeweils 32 GB auch nicht sonderlich üppig dimensioniert. Auch die Akkus sind mit jeweils 5050mAh identisch.

Die Kameras machen wieder den Unterschied: das Nokia G20 hat einen Hauptsensor mit 48 Megapixeln und eine Ultraweitwinkelkamera mit fünf Megapixeln verbaut. Das Nokia G10 verzichtet auf die zusätzliche Weitwinkelkamera und hat einen 13-Megapixel-Sensor in der Hauptkamera verbaut. Hinzu kommen bei beiden Modellen wieder die weitestgehend sinnfreien 2-Megapixel-Kameras für Tiefeneffekte und Makroaufnahmen. Die Frontkamera mit 8-Megapixel-Sensor ist wiederum identisch.

Für das Nokia G10 will HMD 139 Euro verlangen, das Nokia G20 kostet hingegen 169 Euro. Im Nokia C10 und Nokia C20 will HMD jeweils ein 6,5 Zoll großes LCD verwenden, das eine HD+-Auflösung bietet. Die Geräte sind am absolut untersten Ende des Marktes angesiedelt und sollen wie die anderen Modelle ab Juni auf den Markt kommen. Sie laufen mit Android Go und bieten dementsprechend eine sehr einfache Ausstattung, zu der HMD bisher kaum Details genannt hat. Smartphone, Nokia, Handy, Snapdragon, HMD global, Android 11, HMD, Nokia X10, Nokia X20, Snapdragon 480 5G Smartphone, Nokia, Handy, Snapdragon, HMD global, Android 11, HMD, Nokia X10, Nokia X20, Snapdragon 480 5G HMD Global
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:09 Uhr Portable Monitor 156F18Portable Monitor 156F18
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!