Copyright: Google setzt sich im Rechtsstreit gegen Oracle durch

Google hat einen Rechtsstreit gegen das Software-Unternehmen Oracle für sich entscheiden können. Dem Suchmaschinenkonzern wurde vor­ge­wor­fen, Code der Programmiersprache Java ohne Erlaubnis in das mobile Smartphone-Betriebssystem Android eingebaut zu haben. Der Gegenstand des Verfahrens waren laut CNBC etwa 12.000 Codezeilen, die Google aus dem Java Application Programming Interface übernommen hatte, um Android zu entwickeln. Der Code wurde noch von Sun Microsystems, einem im Jahr 2010 von Oracle über­nom­me­nen Konzern, zur Verfügung gestellt. Da Oracle der Meinung ist, dass Google den Code ohne Lizenz nicht verwenden durfte, hat das Software-Unternehmen schon vor Jahren eine Klage gegen den Suchmaschinenkonzern eingereicht. Insgesamt wurden neun Milliarden Dollar Schadensersatz gefordert. Nun wurde die Klage vom obersten US-Gerichtshof abgewiesen.

Vorheriges Urteil wurde aufgehoben

Damit haben die Richter ein vorheriges Urteil, das vom untergeordneten Berufungsgericht gefällt wurde, aufgehoben. Die Entscheidung ist allerdings nicht einstimmig gewesen. Während zwei Richter zu Gunsten von Oracle entschieden haben, sind sechs Richter der Argumentation von Google gefolgt. Somit wurde bestätigt, dass Google die Java-Schnittstellen nicht un­be­rech­tig­ter­wei­se verwendet hat. Der Such­ma­schi­nen­kon­zern muss also keine neun Milliarden Dollar an Oracle zahlen.

Der Rechtsstreit zog sich über mehrere Jahre und musste über mehrere Instanzen hinweg ausgetragen werden. Der zuständige Richter des ersten Verfahrens hatte entschieden, dass die Java-Schnittstellen grundsätzlich nicht urheberrechtlich geschützt werden konnten. In einem Berufungsverfahren wurde dieses Urteil jedoch zurückgenommen, sodass Oracle einen Zwischensieg erringen konnte. Der oberste Gerichtshof hat diese Entscheidung gekippt.

Download Java Runtime Environment - Laufzeitumgebung

Siehe auch:

Google, Suchmaschine, Neon, Google Logo, Do No Evil Google, Suchmaschine, Neon, Google Logo, Do No Evil
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr HDMI Switch 4k HDMI Splitter, Techole Aluminium HDMI Switch 3 in 1 Out, HDMI Umschalter mit IR Fernbedienung Unterstützt 4K@60HZ 3D HD1080P, HDMI Switcher für PS4 Xbox Hdtv Blu-Ray PlayerHDMI Switch 4k HDMI Splitter, Techole Aluminium HDMI Switch 3 in 1 Out, HDMI Umschalter mit IR Fernbedienung Unterstützt 4K@60HZ 3D HD1080P, HDMI Switcher für PS4 Xbox Hdtv Blu-Ray Player
Original Amazon-Preis
16,19
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 16% oder 2,60

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!