Fonix-Erpressersoftware gibt auf und veröffentlicht MasterKey

Die Hintermänner der Fonix-Erpressungssoftware haben sich dazu ent­schlossen, ihre Aktivitäten einzustellen. Das geht aus einem Statement der Gruppe hervor. Doch ganz einig scheinen sie sich beim Ende noch nicht zu sein. Laut dem Bericht des Online-Magazins Bleeping Computer haben die Macher der Ransom­ware Fonix ihren Betrieb eingestellt. Sie haben den Master-Entschlüsselungsschlüssel ver­öf­fent­licht, mit dem die Opfer von Fonix nun ihre Dateien kostenlos wiederherstellen können.


Die Ransomware ist auch unter den Namen Xinof oder FonixCrypter bekannt. Sie gehört zu den sogenannten "Ransomware as a Service"-Anbietern, wer wollte, konnte sich also die Dienste der Erpressungssoftware einkaufen. Soweit bekannt ist, wurde die Gruppe erst Mitte 2020 aktiv und hat seither Rechner auf der ganzen Welt verschlüsselt und Opfer erpresst, um Lösegeld zu erhalten. Doch damit soll nun Schluss sein.

Entschlüsselungsprogramm da

Was die Macher zu der öffentlichen Bekannt­gabe ihres "Aufgeben" bewogen hat, ist unklar. Laut Bleeping Computer soll es sich bei Fonix allerdings um eine Gruppe handeln, die sich gar nicht so einig ist, dass man die Aktivitäten einstellen wird. Daher gehen Experten davon aus, dass sich einige Mitglieder der Gruppe nun anderer Ransomware anschließen wird. Zu dem unter anderem bei Twitter angekündigten Ende gehört auch die Bereitstellung des Masters-Keys und die Veröffentlichung eines Entschlüssel­ungs­programm namens "Fonix_decrypter.rar".

Damit lassen sich laut Bleeping Computer allerdings nur Testent­schlüsselungen durchführen. Das Tool erlaubt den Opfern nicht, einen ganzen Computer zu entschlüsseln. Zudem soll das Tool sehr anfällig für Systemabstürze sein - man sollt wohl besser die Finger davon lassen. Der Master-Key dagegen soll bei den meisten Fonix-Ransomware-Versionen sehr gut funktionieren.

Download Kaspersky Anti-Ransomware-Tool

Siehe auch:


Sicherheit, Sicherheitslücke, Leak, Hacker, Security, Malware, Hack, Angriff, Bug, Virus, Trojaner, Kriminalität, Schadsoftware, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Hacking, Spam, Hackerangriff, Ransomware, Internetkriminalität, Erpressung, Phishing, Ddos, Warnung, Hacken, Darknet, Hacker Angriffe, Hacker Angriff, Attack, Ransom, Hacks, Viren, Gehackt, Schädling, Crime, China Hacker, Russische Hacker, Adware, Security Report, Error, Malware Warnung, Security Bulletin, Promi-Hacker, Android Malware, Phisher, Secure, Breaking Sicherheit, Sicherheitslücke, Leak, Hacker, Security, Malware, Hack, Angriff, Bug, Virus, Trojaner, Kriminalität, Schadsoftware, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Hacking, Spam, Hackerangriff, Ransomware, Internetkriminalität, Erpressung, Phishing, Ddos, Warnung, Hacken, Darknet, Hacker Angriffe, Hacker Angriff, Attack, Ransom, Hacks, Viren, Gehackt, Schädling, Crime, China Hacker, Russische Hacker, Adware, Security Report, Error, Malware Warnung, Security Bulletin, Promi-Hacker, Android Malware, Phisher, Secure, Breaking
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:30 Uhr Linklike Quad Treiber 4D Stereo In Ear Kopfhörer 14,2mm Membran Deep Bass Im Ohr Ohrhörer mit Silikon Mikrofon Komfort Headphone Kompatibel mit Samsung, Huawei, Xiaomi, Nokia, Moto, iPhone 6/SE uswLinklike Quad Treiber 4D Stereo In Ear Kopfhörer 14,2mm Membran Deep Bass Im Ohr Ohrhörer mit Silikon Mikrofon Komfort Headphone Kompatibel mit Samsung, Huawei, Xiaomi, Nokia, Moto, iPhone 6/SE usw
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
25,99
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,90

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!