Elektromobilität: Weniger Arbeitsplätze als erwartet fallen weg

Die Elektromobilität wird keinen so harten Einschnitt in den Arbeitsmarkt mit sich bringen, wie es oft prophezeit wurde. Veränderungen gegenüber der derzeitigen Situation sind gleichwohl zu erwarten.
Elektroauto, BMW, Hybrid, I3, i8
Nadine Dressler
Seit Jahren tauchen immer wieder Prognosen darüber auf, wie viele Arbeitsplätze die Ver­kehrs­wen­de mit sich bringen wird. Einer neuen Studie des Fraunhofer-Instituts für Ar­beits­wirt­schaft und Organisation (IAO) zufolge, zeichnen diese aber in der Regel ein völlig über­zo­ge­nes Bild. Es gibt zwar Bereiche, die demnach spürbar betroffen sein werden, einen grund­le­gen­den Kahlschlag durch die ganze Branche wird es aber nicht geben.

Unter anderem kommen die Fraunhofer-Forscher zu dem Ergebnis, dass die Arbeitsplatz-Ver­lus­te im Fahrzeugbau deutlich geringer ausfallen werden als erwartet. Hierbei stützen sich die Forscher unter anderem auf Daten, die vom Volkswagen-Konzern zur Verfügung gestellt wur­den und sowohl die Planungen als auch die praktischen Umsetzungen der Umstellung auf Elek­tro­au­tos umfassen.

Ganz ohne Streichungen gehts nicht

Demnach sind bei VW aufgrund der Ver­än­de­run­gen in den Produktionsabläufen rund 12 Prozent der Stellen überflüssig geworden. Die Streichungen umfassen dabei vor allem die Produktion des Antriebsstranges, der bei Elektrofahrzeugen weitaus weniger komplex ist als bei Verbrennern. In der Montage und im Karrosseriebau ändere sich letztlich aber wenig und die Beschäftigtenzahlen bleiben hier weitgehend stabil.

Grundsätzlich würden in der Automobilindustrie am Ende nur ungefähr die Zahl an Ar­beits­plät­zen wegfallen, die auch ansonsten aufgrund der steigenden Pro­duk­ti­vi­tät gestrichen wür­den. Das gilt aber in erster Linie für die direkte Fertigung. Die sinkende Kom­plex­i­tät macht die Menge der benötigten Einzelkomponenten kleiner und bei den Zulieferern könnte es somit zu Stellenstreichungen kommen. Den größten Anteil dürften aber eben die Ar­beits­plät­ze ausmachen, die im Automobil-Ökosystem nach dem Verkauf der produzierten Fahr­zeu­ge kommen. Denn der wesentlich geringere Anteil an Verschleißteilen wird Services und Re­pa­ra­tu­ren in einem geringen Umfang nötig machen.

Siehe auch:


Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 09:30 Uhr Siduisdh LED Taschenlampe Extrem Hell 100000 Lumen, XHP160 Taschenlampe LED USB-C Aufladbar Mit Zoombare Starke Taktische Wasserdichte Flashlight Mit 5 Modi für Outdoor Camping(2X 26650 Akku)Siduisdh LED Taschenlampe Extrem Hell 100000 Lumen, XHP160 Taschenlampe LED USB-C Aufladbar Mit Zoombare Starke Taktische Wasserdichte Flashlight Mit 5 Modi für Outdoor Camping(2X 26650 Akku)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,64
Ersparnis zu Amazon 21% oder 6,35
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!