Große Übersicht: Disney startet "tonnenweise" neue Star Wars-Projekte

Star Wars, Disney, Disney+, Andor, Rogue Squadron, Ahsoka, Obi-Wan Kenobi Bildquelle: Disney Star Wars, Disney, Disney+, Andor, Rogue Squadron, Ahsoka, Obi-Wan Kenobi Bildquelle: Disney
In der Nacht auf heute hat Disney eine Content-Offensive angekündigt und dieser Begriff ist auch nicht übertrieben. Denn der Medienkonzern wird vor allem die Marken Star Wars sowie Marvel ausbauen und die An­zahl an neuen Projekten ist beeindruckend. Teil 1: Star Wars. Der Investor Day von Disney hat zwar einen trockenen Namen, doch der Mediengigant hat bei dieser mehrstündigen virtuellen Veranstaltung so viele neue Inhalte vorgestellt, dass Comic-Con und Co. vor Neid erblassen würden. Dabei reicht ein Artikel bei weitem nicht aus, um alle Neuankündigungen vorzustellen. Entsprechend widmen wir uns hier zunächst dem Star Wars-Universum, in einem späteren Beitrag folgt dann Marvel. Warnung: Spoiler sind fortan möglich und sogar wahrscheinlich.

Andor

In Andor bekommt mit Diego Luna alias Cassian Andor einer der Charaktere aus den Star Wars-Filmen eine eigene Serie, wenngleich Andor "nur" in Rogue One einen Auftritt hatte. Das erste und durchaus düstere Star Wars-Spinoff gilt aber als überaus gelungen, ent­spre­chend kann man sich wohl auch auf Andor im Serienformat freuen.


Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy be­schrieb Andor als "spannenden und ner­ven­auf­rei­ben­den Spionagethriller". Show­run­ner ist Tony Gilroy, der auch Co-Autor von Rogue One war. Auch erste Namen wurden genannt: Alan Tudyk wird als reprogrammierter Droide K-2SO zurückkehren, dazu kommen Genevieve O'Reilly als Senatorin und Rebellen-Mitgründerin Mon Mothma sowie Stellan Skarsgård, Kyle Soller, Denise Gough, Adria Arjona und Fiona Shaw. Andor wird zwölf Folgen haben und etwa fünf Jahre vor Rogue One spielen. Die Produktion hat vor drei Wochen begonnen, geplant ist Andor für 2022.

Obi-Wan Kenobi

Die Serie zum neben Luke und Anakin bekanntesten Jedi ist seit bereits längerem in Arbeit, zuletzt gab es dazu aber einige Fragezeichen. Doch laut Kennedy ist und bleibt die Serie mit Ewan McGregor in der Hauptrolle in Planung. Die Lucasfilm-Chefin verriet, dass Obi-Wan Ke­no­bi etwa zehn Jahre nach Episode 3: Die Rache der Sith spielen wird. Das bedeutet, dass die Serie mitten in die Herrschaft des Imperiums fallen wird. Die große Neuigkeit: Hayden Chris­tian­sen wird als Anakin Skywalker bzw. Darth Vader zurückkehren.

Ahsoka und Rangers of the Republic

In The Mandalorian gab es vor kurzem eine von Fans lange erhofften und auch vielgefeierte Rückkehr von Ahsoka Tano. Dieser ist (bisher) leider nur kurz gewesen. Und das hat wohl einen Grund, denn der real von Rosario Dawson gespielte Fanliebling bekommt ein eigenes Mandalorian-Spinoff.

Mehr als das: The Mandalorian bekommt einen weiteren Ableger namens Rangers of the Re­pub­lic. Dieser wird wie Ahsoka vom Erfolgsduo Jon Favreau und Dave Filoni produziert, Hand­lungs­de­tails sind hierzu aber noch keine bekannt. Wann die Serien starten werden ist nicht bekannt, zumindest eine ist aber für Ende 2021 vorgesehen.

Star Wars, Disney, Disney+, Andor, Rogue Squadron, Ahsoka, Obi-Wan Kenobi Star Wars, Disney, Disney+, Andor, Rogue Squadron, Ahsoka, Obi-Wan Kenobi Disney
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bluetooth KopfhörerBluetooth Kopfhörer
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!