"Nokia"-Notebooks: Bekannter Name landet bald auf günstigen Laptops

Logo, Nokia, Hersteller, Nokia Logo Bildquelle: Hermann Traub/CC0 Smartphone, Logo, Nokia, Handy, Hersteller, Nokia Logo Bildquelle: Nokia
Die finnische Marke Nokia wird in Kürze wohl nach Android-Smartphones und einfachen Handys sowie Set-Top-Boxen und Fernsehern auch erst­mals wieder auf Notebooks zu finden sein. Anscheinend kommt eine gan­ze Armada von Windows-basierten Nokia-Laptops. Nokia bot vor mittlerweile vielen Jahren neben seinen Handys und frühen Smartphones auch Tablets und sogar eine kleine Serie von Notebooks an. Mittlerweile hat sich das finnische Unternehmen aber vollends aus dem Endkundenmarkt zurückgezogen und konzentriert sich auf das Geschäft als Mobilfunkausrüster. Eine zusätzliche Einnahmequelle ist aber weiterhin die Vermarktung des Namens "Nokia".

Günstige Notebooks mit Intel-CPU und Windows 10?

Genau aus dieser Richtung dürften jetzt auch die offenbar geplanten "Nokia"-Notebooks kommen. Bei der indischen Behörde für Produktsicherheit sind jüngst mehrere Laptops aufgetaucht, die angeblich unter dem Markennamen Nokia vermarktet werden sollen. Vermutlich handelt es sich um Produkte, die zwar von einem Dritthersteller stammen, aber per Markenlizenz den Namen "Nokia" tragen dürfen.

Die Modellnummern legen hahe, dass es sich jeweils um unterschiedlich große Laptopmodelle handelt, die mit verschiedenen Display-Dia­go­na­len sowie Intel-CPUs aus den Core i3- und Core i5-Serien ausgerüstet sein werden. Zu­min­dest laut den verwendeten CPU-Serien dürfte es sich um eher günstige Gerät handeln. Damit würde man wohl an die jüngst be­gon­ne­ne Tradition an­knüp­fen, dass der Name gerade in Indien ag­res­siv auf Produkte für die untere und mitt­le­re Preis­klas­se platziert wird.

Als Hersteller der neuen "Nokia"-Laptops - wenn sie denn wirklich diesen Markennamen tragen sollen - wird die Firma Tongfang Hong Kong Limited genannt. Tongfang ist ein erfahrener chinesischer Original Design Manufacturer (ODM), dessen Geräte weltweit von einer Reihe kleinerer Marken unter ihren Namen vertrieben werden, darunter auch die deutschen Anbieter Schenker und Mifcom. Das Unternehmen entwickelt und produziert die Geräte dabei meist vollständig unter Eigenregie, so dass die Abnehmer im Prinzip nur noch ihr Logo darauf platzieren lassen müssen. Smartphone, Logo, Nokia, Handy, Hersteller, Nokia Logo Smartphone, Logo, Nokia, Handy, Hersteller, Nokia Logo Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Smartwatch Damen Herren, HopoFit Fitness Armband 9 Sportmodi 1.3-Zoll Touch Screen Smart Watch mit Pulsuhr Schlafmonitor Stoppuhr Wasserdicht Schrittzähler Uhr für Android iOSSmartwatch Damen Herren, HopoFit Fitness Armband 9 Sportmodi 1.3-Zoll Touch Screen Smart Watch mit Pulsuhr Schlafmonitor Stoppuhr Wasserdicht Schrittzähler Uhr für Android iOS
Original Amazon-Preis
42,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 11

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!