Rocket Lake: Launch-Termin für Intels Ryzen-5000-Konter geleakt

Intel selbst hat vor geraumer Zeit das Release-Fenster für die neuen Rocket-Lake-Prozessoren auf das erste Halbjahr 2021 eingegrenzt. Wccftech will nun das offizielle Release-Datum erfahren haben. Zudem soll bereits bekannt sein, welche Mainboards unterstützt werden.
Logo, Cpu, Prozessor, Intel, Prozessoren, Intel Core, Intel Logo
Im Wettstreit um den CPU-Thron bringt sich Intel mit den neuen Rocket-Lake-Pro­zes­sor­en als x86-Gegenstück zu AMDs Ryzen-5000-CPUs in Position. Wie Wccftech exklusiv erfahren haben will, plant Intel die Veröffentlichung der weiterhin in 14 Nanometer (nm) ge­fer­tig­ten Prozessoren für März nächsten Jahres.

Kapazitäten für 10-nm-Fertigung reichen nicht aus

Da sich Intel logistisch offenbar nicht in der Lage sieht, die potenzielle Nachfrage nach Rock­et-La­ke-Pro­zes­sor­en mit dem eigenen 10-nm-Fertigungsprozess zu decken, wird auch die neue kommende CPU-Generation als 14-nm-Pro­duk­ti­on erscheinen. Das kalifornische Unternehmen dürfte mit seinem neuen Flaggschiffchip für den Mainstream-Desktop die Vormachtstellung am Markt für x86-CPUs verteidigen und gleich­zei­tig aggressiv mit dem AMD-Line-up konkurrieren wollen.

Cypress Cove: Die neue Architektur

Offensichtlich setzt Intel alles daran, dass sich die Rocket-Lake-CPUs in puncto Leistung nicht vor 10- oder 7-nm-Modellen verstecken müs­sen. Im Gegensatz zu älteren Generationen wer­den die Chips eine erneuerte, auf Sunny Cove (Ice Lake) basierende Architektur mit dem Na­men Cypress Cove verwenden. Sie sind mit bis zu acht Kernen ausgestattet, un­ter­stütz­en als erste Mainstream-Architektur des Un­ter­neh­mens den PCIe-4.0-Standard und verfügen über einen aktuellen Xe-12-Gra­fik­chip. Im Boost-Modus sollen die Prozessoren auf bis zu 5,0 Gigahertz takten.

Auch Z490-Mainboards kompatibel

Wenngleich Intel bereits verlauten ließ, dass es neue Mainboards mit 500er-Chips für die Rock­et-Lake-CPUs geben wird, sollen wei­ter­hin auch Z490-Modelle die kommende Intel Core Ge­ne­ra­ti­on unterstützen. Gute Nachrichten also für al­le Besitzer von Z490-Mainboards, denn ein BIOS-Update wird höchstwahrscheinlich aus­reich­en, um mit den neuen Rocket-Lake-Pro­zes­sor­en kompatibel zu sein.

Unser Intel Special Nachrichten & mehr zu Produkten mit Intel-CPU Siehe auch:
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Intels Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:15 Uhr Bosgame Mini PC W11 Pro Mini Desktop PC 4K@60Hz Mini ComputerBosgame Mini PC W11 Pro Mini Desktop PC 4K@60Hz Mini Computer
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
189,99
Ersparnis zu Amazon 5% oder 10
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!