Microsoft Surface Pro X: Neue, schnellere Version startet in Deutschland

Microsoft, Surface, Surface Pro, Surface Pro X, Microsoft Surface Pro X Bildquelle: MicrosoftSurface@YouTube
Microsoft hat den Startschuss für die Verfügbarkeit des neuen Microsoft Surface Pro X in der aktualisierten Version mit der neuen, schnelleren Microsoft SQ2-Plattform gegeben. Ab sofort kann das neue ARM-Tablet mit Windows 10 in Deutschland erworben werden. Wie Microsoft Deutschland heute mitteilte, starten die beiden neuen Varianten des Surface Pro X ab sofort hierzulande. Sie unterscheiden sich natürlich nur durch die Kapazität des internen Flash-Speichers, der jeweils 256 oder 512 Gigabyte fasst. Bei den Preisen geht es ab knapp 1700 Euro und somit sehr hochpreisig los.


Dafür bekommt der Kunde ab sofort Microsofts wohl edelstes 2-in-1-Tablet, das mit einem 13 Zoll großen PixelSense-Display mit Unterstützung für den Surface Pen daherkommt und vergleichsweise sehr schmale Ränder aufweist. Die Auflösung liegt entsprechend bei stolzen 3000 x 2000 Pixeln und sorgt somit für eine hervorragende Bildqualität.

Neuer Microsoft SQ2 als Plattform

Unter der Haube findet in Form des neuen Microsoft SQ2 die größte Veränderung statt, da das Surface Pro X in der aktualisierten Version ansonsten vollständig dem ursprünglichen Modell entspricht. Es handelt sich im Grunde um eine angepasste Version des Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 2, die hier als SQ2 mit 3,15 Gigahertz und acht Kernen für geballte ARM-CPU-Power im Einsatz ist.

Zusammen mit den beim aktualisierten Surface Pro X verbauten 16 Gigabyte Arbeitsspeicher dürfte das Gerät zumindest bei Verwendung mit reinen Windows Store-Apps eine mehr als aus­rei­chen­de Performance liefern. Natürlich ge­hört hier auch grundsätzlich LTE-Unterstützung zur Ausstattung, schließlich bringt die Plattform das entsprechende Modem immer mit.

Wer das Surface Pro X in der neuen Version in Deutschland kaufen will, muss dafür laut of­fi­ziel­ler Preisempfehlung mindestens 1656,17 Euro ausgeben, während Firmenkunden für die Business-Version 1753,65 Euro auf den Tisch legen müssen. Allerdings dürften die meisten Kunden auch noch das Surface Pro X Type Cover zusätzlich benötigen, für das Microsoft noch einmal stolze 287,99 Euro als unverbindliche Preisempfehlung nennt.
Technische Daten zum Microsoft Surface ProX
Betriebssystem Windows 10 Home
Display 13 Zoll 10-Punkt-Multi-Touch PixelSense-Display, 2880 x 1920 Pixel, 267 ppi
CPU Microsoft SQ1 bzw. SQ2
Grafik Adreno 685 iGPU
RAM 8 oder 16 Gigabyte LPDDR4x RAM
Speicher Austauschbare 128, 256 oder 512 GB PCIe-NVMe-SSD (M.2 2230)
Kameras 5MP Vorne, 1080p FullHD Video, 10 MP Hinten, 1080p & 4K-Video
Konnektivität AlwaysOn (LTE Advanced), 2 x USB C, WLAN ac, Bluetooth 5.0, GPS und Glonass-Support
Farben Mattschwarz oder Platin
Maße und Gewicht 287 x 208 x 7,3 mm, 774 g
Preise für Deutschland
ab 1149 Euro
Österreich
ab 1149 Euro
Schweiz
ab 1199 Franken


Microsoft, Surface, Surface Pro, Surface Pro X, Microsoft Surface Pro X Microsoft, Surface, Surface Pro, Surface Pro X, Microsoft Surface Pro X MicrosoftSurface@YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Native Union Case for AirpodsproNative Union Case for Airpodspro
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 5,99

Tipp einsenden