Nach Fan-Kritik: Blizzard überarbeitet das Skill-System von Diablo 4

Blizzard hat bei der Diablo 4-Ankündigung versprochen, dass man Fans und Medien über regelmäßige Updates auf dem Laufenden halten wird und nun ist es wieder einmal soweit. Und man hat auch gleich Großes be­kanntzugeben, denn man wird das Skill-System überarbeiten.
Blizzard, Diablo, Diablo 4, Diablo IV, Blizzard Entertainment
Blizzard
Diablo ist natürlich kein Titel, den man einmal zu Ende spielt, um ihn sofort wieder aus der Maus-Hand zu legen. Im Gegenteil: Das Action-Rollenspiel wird immer und immer wieder durchgespielt, denn es geht um immer höhere Schwierigkeitsgrade und vor allem auch damit einhergehende Belohnungen, sprich Waffen, Rüstungen und ähnliches. Das erfordert aber auch einen Fähigkeiten-Baum, der anfangs zugänglich, aber auch langfristig auch komplex genug ist.
Diablo IVDer neue Talentbaum

Mehr Komplexität nötig

Im jüngsten vierteljährlichen Entwickler-Update von Blizzard schreibt der Diablo 4-Macher, dass das Skill- und Talentsystem "be­deutenden Änderungen" unterzogen wurde, Basis dafür waren Tests sowie Community-Feedback. Laut Blizzard hätten sich die Spielfortschritte unter dem aktuellen bzw. bisherigen Skill-System "zu einfach" angefühlt. Das wiederum hatte zur Folge, dass die Spieler "keinen bedeutenden Grund" gehabt hätten, ihre Skill-Punkte zu verteilen.

Laut Blizzard hat man das zum Anlass genommen, aktive und passive Skills voneinander zu trennen. Das zeigt man am (wortwörtlichen) Talentbaum der Zauberin. Die aktiven Skills werden im Bereich der Baumkrone verteilt, die passiven in den "Wurzeln". Der Baum hat Knotenpunkte, denen man auch individuell folgen kann, die passiven Skills unten sind eher grundsätzliche Verbesserungen.

Laut Blizzard wird es allerdings nicht möglich sein, den Baum komplett auszufüllen. Der Entwickler hat sich als Ziel gesetzt, Spielern das Freischalten von etwa 30 bis 40 Prozent der Knotenpunkte zu ermöglichen. Das soll natürlich dafür sorgen, dass die Spieler Builds individuell gestalten können.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 09:05 Uhr Innocn 4k Gaming Monitor 40-Zoll - Ultrawide, 144Hz 2ms(GTG) - 3440 * 1440P Bildschirm mit FreeSync, 21:9 IPS widescreen, HDR 400,100% sRGB, HDMI 2.0, USB C 90W, Höhenverstellbar, 40C1RInnocn 4k Gaming Monitor 40-Zoll - Ultrawide, 144Hz 2ms(GTG) - 3440 * 1440P Bildschirm mit FreeSync, 21:9 IPS widescreen, HDR 400,100% sRGB, HDMI 2.0, USB C 90W, Höhenverstellbar, 40C1R
Original Amazon-Preis
598
Im Preisvergleich ab
598
Blitzangebot-Preis
498
Ersparnis zu Amazon 17% oder 100
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!