Dubai will demnächst in der Wüste die erste "Mars-Kolonie" bauen

Mars, Dubai, Mars Science City, Biome Bildquelle: Dubai Media Office
Derzeit träumen viele vom Aufbruch zum Mars, Elon Musks SpaceX be­rei­tet für die Reise zum Mond und später auch Mars bereits ein Raumschiff vor. Auch die Vereinten Arabischen Emirate wollen hoch hinaus und pla­nen derzeit den Aufbau einer "Mars-Stadt". Dubai ist zweifellos eine Metropole der Superlative. So steht in der größten Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) das höchste Bauwerk der Welt, man setzt immer wieder andere überaus ehrgeizige architektonische Projekte um. Das vielleicht Interessanteste ist der derzeit geplante Aufbau einer "Mars-Stadt". Diese ist im wahrsten Sinn des Wortes futuristisch, was das Emirat aber bisher nie gehindert hat, sich an einer Umsetzung zu versuchen bzw. diese durchzuziehen.

Vereinigte Marsianische Emirate

Wie CNN berichtet, ist der Hintergrund des Vorhabens, dass die Vereinigten Arabischen Emirate im Jahr 2017 angekündigt haben, sich an einer Kolonisation des Mars zu beteiligen. Der Zeitraum hierfür ist recht weit gesteckt, denn man will dieses Vorhaben in den nächsten 100 Jahren umsetzen.

Mars Science City in DubaiMars Science City in DubaiMars Science City in DubaiMars Science City in Dubai
Mars Science City in DubaiMars Science City in DubaiMars Science City in DubaiMars Science City in Dubai

Die Planungen auf der Erde haben aber bereits begonnen, denn in Dubai wird derzeit die "Mars Science City" vorbereitet. In der Wüste in der Nähe von Dubai sollen auf rund 176.000 Quadratmetern mehrere Biome entstehen, als Kosten sind 135 Millionen Dollar veranschlagt. Das Vorhaben wurde bereits vor einer Weile angekündigt und vorgestellt, soll nun aber die entscheidenden Fortschritte machen.

An der Problemlösung (in Hinblick auf den Mars) wird aber nach wie vor gearbeitet, das vielleicht größte ist Strahlung. Denn der Mars hat weder ein globales Magnetfeld noch eine relevante Atmosphäre, dazu kommen Temperaturen von durchschnittlichen minus 63 Grad Celsius.

Die Kuppeln sollen deshalb mit einer Membran aus Polyethylen überzogen sein, der erforderliche Sauerstoff soll aus Eis aus dem Untergrund gewonnen werden. Die Gebäude, in denen die Menschen leben und arbeiten, wären nicht "direkt" unter den Kuppeln, sondern im Untergrund - um die Menschen vor Strahlung zu schützen. Das Vorhaben in Dubai ist noch in der Konzeptphase, allerdings gibt es kaum Zweifel, dass das Emirat das auch in die Realität umsetzen wird. Wenn Mars Science City fertig ist, dann wird es Bildungseinrichtungen, ein Museum, ein Amphitheater und Büros bieten. Mars, Dubai, Mars Science City, Biome Mars, Dubai, Mars Science City, Biome Dubai Media Office
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr Zealot Bluetooth Kopfhörer H6 Schabweisend Bluetooth 5.0 Sportkopfhörer mit 9-12 Stunden Spielzeit, In Ear Kopfhörer mit Mikrofon für iOS AndroidZealot Bluetooth Kopfhörer H6 Schabweisend Bluetooth 5.0 Sportkopfhörer mit 9-12 Stunden Spielzeit, In Ear Kopfhörer mit Mikrofon für iOS Android
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
25,99
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,90

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden