Android 11: Google erschwert App-Installation aus Drittanbieter-Stores

Betriebssystem, Android, Smartphones, Logo, Google Android, Android 11 Bildquelle: Android
Obwohl Google den Launch der ersten Beta-Version von Android 11 auf­grund der Unruhen in den Vereinigten Staaten verschoben hat, wurde der Build versehentlich an einige Nutzer ausgerollt. Aus der Beta geht her­vor, dass die App-Installation aus fremden Quellen erschwert wurde. Android-Nutzer haben bislang stets die Möglichkeit gehabt, neue Anwendungen nicht aus­schließ­lich aus dem offiziellen Google Play Store, sondern auch mit Hilfe von Drittanbieter-Apps zu installieren. Wie Android Police berichtet, dürfte das sogenannte Sideloading mit dem zukünftigen Google-Betriebssystem Android 11 ein wenig schwerer gestaltet werden.

Android 11Android 11Android 11Android 11
Android 11Android 11Android 11Android 11

Neustart der App erforderlich

Damit ein Drittanbieter-Store weitere Apps auf dem Smartphone des Nutzers installieren kann, müssen der Anwendung zunächst bestimmte Be­rech­ti­gun­gen erteilt worden sein. Mit Android 11 wird eine App nach der Erteilung von Rech­ten zwingend geschlossen und erneut geöffnet. Das geschieht automatisch, sodass die Ent­wick­ler von Drittanbieter-Stores keinen Einfluss hier­auf nehmen können. Natürlich sorgt der Neustart einer App dafür, dass alle kürzlich vom Nutzer getätigten Eingaben verloren gehen. Der Nutzer muss seine gewünschte App also ein zwei­tes Mal heraussuchen.

Bis Android 10 wurde der Nutzer in das entsprechende Menü der Systemeinstellungen wei­ter­ge­lei­tet, sobald zum ersten Mal versucht wurde, eine App über den Drittanbieter-Store zu in­stal­lie­ren. Dem Store musste einmalig die Berechtigung erteilt werden, um weitere An­wen­dun­gen auf das Smartphone laden zu können. Nachdem die Erlaubnis gegeben wurde, kon­nte der Nutzer zum Store zurückkehren und die Installation fortsetzen.

Das ist aufgrund des zwin­gen­den Neustarts nun nicht mehr möglich. Laut Google handelt es sich um eine beabsichtigte Verfahrensweise, für die das neue Scoped Storage-System ver­ant­wort­lich ist. Jede App erhält ein eigenes Dateisystem, um nicht auf fremde Daten zu­greif­en zu können. Wie die Entwickler von alternativen App-Stores darauf reagieren, bleibt unklar. Betriebssystem, Android, Smartphones, Logo, Google Android, Android 11 Betriebssystem, Android, Smartphones, Logo, Google Android, Android 11 Android
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr Smartphone Ohne Vertrag,Oukitel U23 Günstig Handy, Android 4G Dual SIM Smartphone,6-Zoll Display,Octa-core 6 GB RAM 64 GB ROM Unterstützt Kabelloses Aufladen,Face ID FarbverlaufSmartphone Ohne Vertrag,Oukitel U23 Günstig Handy, Android 4G Dual SIM Smartphone,6-Zoll Display,Octa-core 6 GB RAM 64 GB ROM Unterstützt Kabelloses Aufladen,Face ID Farbverlauf
Original Amazon-Preis
115,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
98,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 17,40

Tipp einsenden